SV Olympia Rheinzabern
SV Olympia Rheinzabern
Warenkorb

Spielberichte Saison 17/18:

28.09.2017 18:00 

SV Landau West - SVO Rheinzabern 1:0

D-Junioren Kreisliga

Am Donnerstag waren wir zu Gast bei der Mannschaft aus Landau West. Von Anfang an entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Zur Halbzeit stand es 0 : 0. Auch die zweite Hälfte gestaltete sich ähnlich. Mitte der zweiten Hälfte bekamen wir einen Foulelfmeter zugesprochen den der Schiedsrichter nach Rücksprache mit unserem Spieler wieder zurücknahm. Unser Spieler gab zu dass er vom Gegner nicht berührt wurde. Respekt vor soviel Fairplay! Leider nahm das Spiel dann eine negative Wende… Landaus Spieler wurden immer unfairer und der Schiri griff leider nicht mehr durch und lies viele Fouls ungeahndet durchgehen. Die Folge waren viele angeschlagene Spieler und unser Torwart musste verletzt den Platz verlassen. Negativer Höhepunkt war der Siegtreffer kurz vor Schluss für die Landauer Mannschaft. Schade, ein Punkt wäre hochverdient gewesen. Trotzdem Respekt für die gezeigte Leistung! Dabei waren: Jonas Scherer (im Tor), Tim Weigel, Julian Scherrer, Luca Hoffmann, Tim Hoffmann, Paul Mende, Linus Kimmel, Maxim Gadinger, Leon Henning, Linus Klees und Janic Lösch.

23.09.17 13:00

JFV Südwest Löwen - SVO Rheinzabern 8:1

D-Junioren Kreisliga

Am Samstag waren wir zu Gast beim Tabellenführer der Kreisliga, den Südwest Löwen. Gespielt wurde auf der schönen Anlage in Albersweiler bei schönstem Sonnenschein. Leider waren wir in diesem Spiel unserem Gegner in allen Belangen unterlegen und kassierten auch in dieser Höhe verdient eine 1:8 Niederlage. Das zwischenzeitliche 1:1 konnte Leon nach einem Torwartfehler in der Anfangsphase erzielen. Leider bekamen wir zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf die gegnerischen Angreifer. Immer waren Sie einen Schritt flinker und gedankenschneller als unsere Spieler. Jetzt geht es darum dieses Spiel schnell abzuhaken.Dabei waren: Jonas Scherer (im Tor), Tim Weigel, Julian Scherrer, Luca Hoffmann, Tim Hoffmann, Paul Mende, Linus Kimmel, Maxim Gadinger, Max Kauter, Leon Henning, Linus Klees und Maurice Hummel.

So. 17.09.17  

SVO Rheinzabern – TSV Königsbach 2:1

D-Junioren Kreisliga

Am Sonntagmorgen empfingen wir die Mannschaft aus Königsbach zu unserem zweiten Heimspiel in der Kreisliga. Wir erwarteten einen starken Gegner, da Königsbach alle ihre drei bisherigen Spiele gewonnen hatte und dabei auch schon 16 Tore erzielt hatte. Von Anfang an entwickelte sich ein gutes und packendes D-Jugend Spiel. Wir zeigten unser bestes Spiel in der neuen Runde. Langsam ist den Jungs bewusst, dass sie gegen jeden Gegner mithalten können. Wenn nicht spielerisch, dann auf jeden Fall kämpferisch. In der 19. Minute konnte der gegnerische Torhüter einen scharf geschossenen Ball nur nach vorne abwehren und Linus Kimmel nutzte gedankenschnell den Nachschuss zur 1 :0 Führung für uns. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit ging das packende Spiel genauso weiter. Königsbach versuchte mit allen Mitteln zum Ausgleich zu kommen und unsere Jungs hielten mit allem körperlichem Einsatz dagegen. In der 49. Minute war es dann soweit, Königsbach erzielte den Ausgleich. Leider ging dem Ausgleich ein Foulspiel voraus, das der Schiri nicht ahnte. Nun stand das Spiel auf Messers Schneide und beide Mannschaften wollten den Sieg. Nach einem Eckball für uns wurde ein Spieler von uns unfair am Torabschluss gehindert und der Schiri entschied folgerichtig auf einen Strafstoß für uns. Unser Torwart Jonas Scherer ließ sich die Chance nicht nehmen und verwandelte unhaltbar zur erneuten Führung für uns. Königsbach drängte uns danach wieder in die eigene Hälfte und mit viel Einsatz bekamen wir die letzten Minuten über die Zeit. Klasse Jungs!! Super Mannschaftsleistung!! Nur so kann es gehen!!

Nächstes Spiel: am Sa.. den 23.09.17 beim Tabellenführer

SV Landau West – SVO Rheinzabern um 13.00 Uhr in Landau

Dabei waren: Jonas Scherer (im Tor), Tim Weigel, Julian Scherrer, Luca Hoffmann, Tim Hoffmann, Miles Dilbilir, Paul Mende, Linus Kimmel, Linus Klees, Maxim Gadinger, Max Kauter und Leon Henning.

09.09.17

JFV Ganerb - SVO Rheinzabern 2:1

D-Junioren Kreisliga

Am Samstag waren wir zu Gast in Dudenhofen beim Jugendförderverein Ganerb. Gleich nach Anpfiff der Begegnung entwickelte sich ein gutes schnelles D-Jugendspiel. Nach einer Unachtsamkeit auf der rechten Abwehrseite konnten die Jungs der Jugendspielgemeinschaft bereits in der 7. Spielminute mit 1 :0 in Führung gehen. Unsere Mannschaft war jedoch nur einen Moment geschockt und konnte bereits eine Minute später durch ein schönes Tor von Maxim ausgleichen. Bis zur Halbzeit konnten sich beide Teams noch einige gute Chancen herausspielen die jedoch nicht in Tore umgemünzt wurden. Nach dem Wechsel ging es so weiter... hüben wie drüben Torchancen die jedoch nicht genutzt wurden oder durch die beiden Torhüter zunichte gemacht wurden. Als sich die meisten schon mit einem Unentschieden anfreundeten setzte sich der gegnerische Stürmer gegen zwei unserer Abwehrspieler durch und vollstreckte kurz vor Spielende zum 2 : 1 für die JFV Ganerb. Kurz darauf pfiff der Schiedsrichter die Partie ab. Schade, bei diesem Spiel war mehr drin. Ein Punkt hätten die Jungs auf alle Fälle verdient gehabt. Gute spielerische und vor allem kämpferische Leistung. Wenn wir so weitermachen werden wir bestimmt unsere Punkte holen!

Nächstes Spiel: am So. den 17.09.17 SVO Rheinzabern – TSV Königsbach um 11.00 Uhr auf dem Kunstrasen 

Dabei waren: Jonas Scherer (im Tor), Tim Weigel, Julian Scherrer, Luca Hoffmann, Tim Hoffmann, Miles Dilbilir, Paul Mende, Maxim Gadinger, Jannik Lösch, Max Kauter, Leon Henning und zum ersten Mal bei uns im D-Jugend Team Linus Klees. (Vielen Dank Linus).

02.09.2017 11:00

SVO Rheinzabern - VfB Hassloch 1:0

D-Junioren Kreisliga

Am Samstag empfingen wir die Mannschaft aus Hassloch zu unserem ersten Spiel in der Kreisliga. Spielerisch lief in den ersten 25 Minuten bei uns nicht viel zusammen. Erst in der Schlußphase der ersten Hälfte sahen wir ein paar ordentliche Spielzüge. Mit der Umstellung auf das größere Spielfeld in der D-Jugend haben einige noch ihre Probleme. Man sieht eindeutig, dass Fußball ein Laufspiel ist und ohne laufen und anbieten und den Ball auch wollen kein Fußballspiel entstehen kann. Nach Wiederanpfiff plätscherte die Partie so vor sich hin mit Vorteilen für uns. Aber zwingende Chancen hatten wir auch nicht viele. In der Schlussviertelstunde konnten wir einen Gang zulegen und erzielten dann doch durch einen schönen Torschuß von Max das erlösende 1 : 0. Spielerisch war das heute leider nicht viel. Von zwei schwachen Mannschaften waren wir noch die bessere und siegten schlussendlich verdient. Nun heißt es wieder trainieren, trainieren und nochmals trainieren, den die Gegner werden in den nächsten Spielen nicht leichter….

Nächstes Spiel: am Sa.. den 09.09.17 JFV Ganerb II – SVO Rheinzabern um 15.00 Uhr in Dudenhofen

Dabei waren: Jonas Scherer (im Tor), Tim Weigel, Julian Scherrer, Luca Hoffmann, Tim Hoffmann, Miles Dilbilir, Paul Mende, Linus Kimmel, Maxim Gadinger, Magnus Reil, Max Kauter und Leon Henning.