SV Olympia Rheinzabern
SV Olympia Rheinzabern
Warenkorb

Hallenspielberichte:

Bambini Spielfest in Rheinhausen 5.3.2017

Am 5.3. machten sich 13 unserer G1 Bambini auf den Weg ins Badische Rheinhausen um dort in 2 Mannschaften am Bambini Spielfest teilzunehmen. Im Badischen wird 4 gegen 4 ohne Torhüter auf einem kleinen Feld mit Mini Toren gespielt. Das war für unsere Bambini neu aber eine tolle Erfahrung. Unsere erste Mannschaft spielte gegen Rheinhausen 1 (5:2) Neudorf 1 (5:0) Nußloch 1 (1:0) und konnte gegen Oberhausen in letzter Sekunde den Siegtreffer zum 2:1 erzielen. Unsere zweite Mannschaft spielte gegen Rheinhausen 2 (5:0) Menzingen (3:0) Nußloch 2 (3:0) und im letzten Spiel gegen Neudorf 2 unentschieden (1:1). Zwischen den Spielen galt es 5 Spielstationen mit Geschicklichkeitsübungen zu absolvieren, was den Kindern viel Spaß bereitete. Alles in allem ein toller Fußballnachmittag für die Kinder. Vielen Dank an den Veranstalter und die mitgefahrenen Eltern. Es spielten: Anina (1Tor), Silas, Arthur, Marvin (5 Tore), Maximilian ( 2 Tore), Xhelil (5 Tore), Alessio (1 Tor), Ahmed, Leonid, Joona, Nick (6 Tore), Tim (3Tore) und Maja (1 Tor).

Hallenkreismeisterschaft G-Jugend in Landau 18.2.2017

Am dritten Spieltag der HKM gewannen wir das erste Spiel gegen starke Kandeler Bambini durch ein Tor von Marvin Neumann mit 1:0. Gegen Landau West erzielte Marvin erneut das Siegtor zum 1:0. Anschließend folgten zwei 0:0 Unentschieden gegen Steinweiler und Bellheim. Im Spiel gegen Rülzheim erzielte Maximilian Sickinger sein erstes Turniertor. Ein Eigentor nach einer Ecke und 2 Treffer von Marvin besiegelten den Endstand von 4:0. Unsere Bambini zeigten tollen Fußball. Dann ging unsere Siegesserie zu Ende. Nach 23 Spielen hintereinander ohne Niederlage mussten wir uns im letzten Spiel gegen Landau West II mit 3:1 geschlagen geben. Landau ging 1:0 in Führung. Marvin konnte ausgleichen, doch dann spielten wir zu offensiv und haben uns 2 Konter gefangen. Umso größer war dann auch die Enttäuschung unter einigen erfolgsverwöhnten Bambini. Kopf hoch, man muss auch mal verlieren können. Eine tolle Mannschaftsleistung bei der jeder alles gegeben hat. Es spielten: Emma Boussaa, Anina Rudolph, Alessio Costantini, Ahmed Hajouli, Maximilian Sickinger, Marvin Neumann, Xhelil Haliti.

Bambinis – Turnier in Bad Bergzabern

Mit einer gemischten Mannschaft aus G1 und G2 nahmen wir am vergangenen Sonntag am 4. VR-Bank Cup des SV Kapellen-Drusweiler teil. Mit Maximilian Redling und Elias Kasper konnten dabei wieder zwei unserer Jüngsten ihr Turnierdebüt für den SVO geben.
Im Auftaktspiel gegen Sondernheim verloren wir trotz starker Vorstellung gegen einen guten Gegner etwas unglücklich mit 2:3 Toren. Im folgenden Spiel gegen die Mädchenmannschaft von Bad-Bergzabern konnten wir unsere gute Mannschaftsleistung aus dem ersten Spiel leider nicht ganz wiederholen, so dass wir mit 0:2 unterlagen. Im abschließenden Spiel gegen die SG Oberotterbach gingen wir gleich zu Beginn in Führung. Motiviert von diesem frühen Erfolgserlebnis erzielten wir im weiteren Spielverlauf 4 schön herausgespielte Tore zum 5:0 Endstand. Torschützen für unsere SVO Bambinis waren Nick Louis (6 Tore) und Alessio Constantini.
Für unsere Mannschaft waren am Start: Yassin Boussaa, Nick Louis, Alessio Constantini, Xhelil Haliti, Elias Kasper, Noah Kasper, Maximilian Redling, Emma Boussaa, Maja Jarecki, Tim Wagner

 

G Junioren Fair Play Cup der Südwest Löwen.11.2 2017

Am Samstag machten wir uns auf nach Albertsweiler zu unserem nächsten Hallenturnier. Im Ersten Spiel besiegten wir Offenbach mit 2:0 und anschließend die Gastgeber ebenfalls mit 2:0. Alle 4 Tore erzielte Nick Louis. Im letzten Gruppenspiel hatten wir ein spannendes umkämpftes aber leider torloses Duell mit Schweighofen. In der Endrunde spielten wir zuerst gegen Mörlheim erneut 0:0. Das letzte Spiel gegen Bellheim mussten wir zum Turniersieg höher als 1:0 gewinnen. Gut eingestimmt erkämpften sich unsere Bambini eine Chance nach der anderen. Marvin Neumann brachte uns 1:0 in Front und konnte kurz darauf mit einem Hammerschuß in den Winkel zum 2:0 erhöhen. Nick Louis vollendete zum 3:0 Endstand und so konnten wir unter großem Jubel unseren ersten Turniersieg einfahren. Unsere Kids überzeugten mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und tollem Einsatz. Sogar die anderen Trainer lobten die Spielweise unserer Bambini. Hervorzuheben war in diesem Turnier, dass wir 4 verschiedene Torhüter eingesetzt haben und dank einer bärenstarken Abwehr kein Gegentor bekommen haben. Aktuell sind wir 12 Spiele ungeschlagen mit einer Tordifferenz von 18:1. Es spielten Alessio, Nick, Anina, Maxi, Marvin, Xhelil, Joona und Ahmed.

 

G-Junioren

Froggercup Queichheim

Nachdem unsere G1 Bambini in der Hallensaison an den Turnieren in Herxheim, Mörlheim und Wörth teilgenommen aber die Endrunden bzw. die ersten Plätze knapp verpasst haben, ging es nun zusammen mit unserer G2 zum Froggercup nach Queichheim. Unser erster Gegner trat nicht an und das Spiel wurde 3:0 für uns gewertet. Danach spielten wir 0:0 gegen die Heimmannschaft aus Queichheim und ebenso 0:0 gegen unseren „Angstgegner“ aus Mörlheim, die wir noch nie besiegen konnten. Mit einer starken Offensivleistung konnten wir das Spiel gegen Offenbach 3:0 klar gewinnen, vergaßen aber gegen Bad Bergzabern erneut das Toreschießen und mussten uns trotz Feldüberlegenheit mit einem 0:0 zufrieden geben. Unsere G2 konnten wir 3:1 besiegen und überzeugten gegen Steinweiler mit einem 2:0 Sieg. Mit 4 Siegen und 3 Unentschieden hatten wir 15 Punkte auf dem Konto. Mörlheim hatte vor dem letzten Spiel gegen unsere G2 13 Punkte. Sollte unsre G2 das Spiel Unentschieden spielen wäre das der Turniersieg für unsere G1. Die Spannung war groß und bis 1 Minute vor Schluss stand es noch 0:0. Unsere G2 kämpfte tapfer gegen den permanent anstürmenden Gegner an, doch kurz vor Schluss konnte Mörlheim noch das 1:0 und 2:0 erzielen. Ungeschlagen mit einer Tordifferenz von 11:1 erreichte unsere G1 ihre bisher beste Turnierplatzierung mit dem 2. Platz. Unsere G2 erkämpfte sich mit einer tollen Mannschaftsleistung 5 Punkte und einen tollen 6. Platz.Es spielten in der G1 Alessio, Nick, Anina, Maxi, Marvin, Xhelil, Noell und Silas.In der G2 spielten: Emma, Arthur, Ahmed, Maja, Daniel, Tobias, Paul und Joona.