SV Olympia Rheinzabern
SV Olympia Rheinzabern
Warenkorb

F1-Junioren Saison 2016/17

Bericht von den F1-Junioren Kreisliga

Noch bevor die Saison 2016/17 begann hatte unser Trainer und Jugendleiter Nico Kropp mit seinem Team (Benz-Fotografie und Manfred Marz) das große Projekt Sticker-Stars in Angriff genommen. Anfang September begann die Aktion mit dem großen Sammelfieber. Mit einem kleinen Bericht im Südwestdeutschen Fernsehen wurden wir selbst zu Stars. In diesem Rahmen bestritten wir sogleich ein Testspiel gg den TUS Hördt, das mit 6:5 für uns entschieden wurde. Es kamen dabei alle Spieler unseres 16 Mann starken Kaders zum Einsatz. Wir waren für die Kreisliga gemeldet und somit warteten einige starke Gegner auf uns. Im ersten Spiel mussten wir gg den VfR Sondernheim ran, es war wahrscheinlich die stärkste Mannschaft der Hinrunde. Das Spiel ging leider mit 2:10 verloren. Für den Rest der Hinrunde sollten wir aber bei keinem Spiel mehr als Verlierer vom Platz gehen. Spiel 2 in Hatzenbühl, konnte mit einer guten Leistung 8:5 gewonnen werden. Auch Spiel 3 in Rülzheim, wurde durch schöne Kombinationen und gutes Zusammenspiel mit 8:2 gewonnen. Gegen Kandel wäre ein Sieg verdient gewesen, doch es endete 4:4. In Germersheim spielten wir bei einen neuformierten Team wo wir locker und leicht mit 15:1 siegten. Das Spiel gg Wörth konnte mit einer tollen Leistung, nach klarem Rückstand noch in ein 5:5 umgewandelt werden. Das zweitletzte Spiel der Vorrunde bei unserem Nachbarn aus Jockgrim, wurde durch eine starke Leistung mit 3:1 gewonnen. Beim SV Hagenbach konnten wir durch eine tolle kämpferische Leistung ohne Auswechselspieler ein 2:2 erreichen. Wir beendeten die Vorrunde auf einem guten 4. Platz, was uns den Verbleib in der Kreisliga sicherte. Nach beendeter Vorrunde, fuhren wir gemeinsam am 19.11.17 zu einem Bundesligaspiel des FSV Mainz 05, was unseren Jungs viel Spaß bereitete. Desweiteren bekamen unsere Jungs an ihrer wohlverdienten Weihnachtsfeier einen Kapuzenpulli des SVO, für die kalten Tage überreicht.

Nun war Winterpause und wir wechselten den Spielbetrieb vom Feld in die Halle. Dort spielten wir bei dem ersten Teil der HKM in Rülzheim und waren durch den Ausfall unserer 8 Kommunionkinder geschwächt. Trotzdem muss man sagen, dass der Rest der Mannschaft seine Sache gut machte. Beim Turnier in Ingenheim holten wir durch 2 Siege und 2 Niederlagen einen guten inoffiziellen 3. Platz . Der zweite Teil der HKM sollte mit 2 Siegen und 2 Remis, äußerst erfolgreich, durch schöne Kombinationen und schönes Zusammenspiel gestaltet werden.

Es ging mit 2 Vorbereitungsspielen gg unseren Nachbarn aus Neupotz in die Rückrunde der Kreisliga. Das erste Spiel gg Neupotz 1 wurde mit 4:18 verloren. Das zweite Spiel gg Neupotz 2 mit 4:1 gewonnen. Im ersten Spiel der Rückrunde spielten wir gg den Neuling aus Berg und gingen mit 9:7 als Sieger vom Platz. Die nächsten 3 Spiele in Kandel 5:7, gg Bellheim 1:4 und in Wörth 1:8 wurden verloren, ehe wir ein Testspiel in Hatzenbühl 5:2 gewinnen konnten. In Herxheim sollte sich ein tolles Spiel mit tollen Toren entwickeln, es endete 9:9. Gegen Hagenbach ließen wir Zuviel zu und verloren mit 3:7 gg den SVH 1. in Spiel 2 gg SVH 2, waren wir mit 1:3 unterlegen. Nun folgte das beste Spiel der Saison in Sondernheim. Leider verloren wir dies mit 5:6, obwohl wir an diesem Tag mit einer tollen geschlossenen Mannschaftsleistung aufgetreten sind. Im letzten Spiel der Saison, gg Essingen gewannen wir durch eine gute Leistung mit 6:5 . Aus dieser äußerst durchwachsenen Rückrunde sollten wir aber alle lernen um in Zukunft wieder auf die Erfolgsspur zu finden. Dabei werden uns unsere Trainer Martin und Nico mit Sicherheit helfen. das schafft ihr schon. Mit Moritz Brune konnte noch ein Torwarttrainer organisiert werden. Es folgte noch das Pfingstturnier in Neupotz, was bei 8 teilnehmenden Mannschaften ( jeder gg jeden) auf einem guten inoffiziellen 3. Platz beendet werden konnte. Das Abschlussfest am 15.06.17 mit anschließendem Zelten, war unser Highlight. Alle hatten an diesem Tag einen riesen Spaß. Am 17.06.17, bei einem mit 12 Teams besetzten Turnier in Hatzenbühl ,belegten wir mit einer guten Mannschaftsleistung, nach drei Siegen und drei Niederlagen einen sehr guten inoffiziellen 6. Platz. Nun war es soweit ,der Römercup am 18.06.17 stand vor der Tür. Mit 2 Siegen und 2 Niederlagen belegten wir am Ende einen guten inoffiziellen 5. Platz und jeder Spieler durfte sich über einen Pokal freuen.

Bedanken möchten wir uns recht Herzlich bei allen, die unsere Mannschaft über die gesamte Saison in irgendeiner Weise unterstützt haben. Dankeschön!!!!!!!!

hinten v. l nach r: Nico Kropp (Trainer), Julian Breypohl, Rico Benz, Leon Paul Girardello, Lukas Gurdan und Martin Kraus (Trainer) mitte nach r. : Christian Kiekebusch, Leon Haliti, Johannes Gehrlein, Matteo Gehrlein , Mustafa Hajouli, Rene Rosenbach, Steffen Steeg, Moritz Heintz und Ben Münzer vorne liegend: Leon Max Seeger und Christopher Kraus fehlt im Bild: Robin Roller

 

Patrik Benz

Trainer

Martin Kraus

Email:  f1-junioren@svo-rheinzabern.de

Tel.:     0176-96907775

Trainer

Nico Kropp

Email:  f1-junioren@svo-rheinzabern.de

Tel.:     0157-58250798

Allrounder

Leon Max Seeger

Allrounder

Christopher Kraus

Allrounder

Rico Benz

Allrounder

Leon Paul Girardello

Allrounder

Johannes Gehrlein

Allrounder

Lukas Gurdan

Allrounder

Leon Haliti

Allrounder

Moritz Heintz

Allrounder

Ben Münzer

Allrounder

Robin Roller

Allrounder

René Rosenbach

Allrounder

Alexander Reimche

Allrounder

Steffen Steeg

Allrounder

Matteo Gehrlein

Allrounder

Hasan Zidan

Allrounder

Mustafa Hajouli