SV Olympia Rheinzabern
SV Olympia Rheinzabern
Warenkorb

Spielberichte:

20.05.2017 15.30

SVO Rheinzabern – FV Neuburg 8:3

E-Juinoren Kreisliga

Am Samstagnachmittag begrüßten wir zu unserem letzten Heimspiel der Saison die Jungs aus Neuburg. Wir wollten uns mit einem tollen Spiel von unseren Heimfans verabschieden und die bittere Hinspiel Niederlage wettmachen. Von Anfang an ließen wir den Ball gut laufen und kamen über die Außenbahnen gefährlich vors Tor. Mit der nächsten guten Aktion erzielten wir in der 5. Minute den 1:0 Führungstreffer. Weiterhin spielten wir mutig nach vorne und mit einem Doppelschlag zogen wir auf 3:0 davon. Im Verlauf der ersten Hälfte wollte uns einfach alles gelingen und so konnten die Zuschauer und Spieler noch 3 weitere Treffer zum 6:0 Pausenstand bejubeln. Das Trainerteam rieb sich verwundert die Augen, und so fiel die Pausenansprache relativ kurz aus. Nach Wiederanpfiff kam Neuburg besser in die Partie und so erzielten sie den Anschlusstreffer. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten und so stellten wir den alten Abstand wieder her. Unsere Gäste erspielten sich nun ihrerseits gute Chancen und konnten davon noch 2 bei uns im Tor unterbringen. Den Schlusspunkt setzten aber wir in der Partie, und erzielten kurz vor Schluss den 8:3 Endstand. Mit diesem super Spiel konnten wir uns in der Tabelle an den Neuburgern vorbei schieben und belegen nun einen tollen dritten Platz. Nächstes Spiel am Mi. 07.06.17 17.30 Uhr SV Hagenbach – SVO Rheinzabern.

Zu dem Erfolg beigetragen haben: Moritz Heid (im Tor), Tim Weigel, Julian Scherrer (1 Tor), Dario Nickl (1 Tor), Paul Mende (1 Tor), Linus Kimmel, Magnus Reil (1 Tor), Maxim Gadinger (4 Tore), Luca Müller.

13.05.17 13.00 

SVO Rheinzabern – JFV Südwest Löwen 10:2

E-Junioren Kreisliga

Am Samstag trafen wir uns bei sommerlichen Temperaturen zu unserem vorletzten Heimspiel der Saison, gegen die Südwest Löwen. Wir legten los wie die Feuerwehr und nach 7 Minuten führten wir verdient mit 3:0. Nach dem ersten Wechsel von 4 Spielern verloren wir die spielerische Linie und es dauerte bis zur 21. Minute, bis wir wieder jubeln konnten. Kurz vor dem Pausenpfiff konnten wir noch auf 5:0 erhöhen, und so gingen wir in die Pause. Nach der verdienten Erfrischung legten wir wieder einen Blitzstart hin und zogen mit 3 schnellen Treffern auf 8:0 davon. In Erwartung des sicheren Sieges ließen wir nun die Zügel etwas schleifen und so kam der Gegner mit 2 Treffern nochmal heran. Davon ließen sich die Jungs nicht aus der Ruhe bringen und versuchten weiterhin schönen Fußball zu spielen. Dafür belohnten sie sich zum Abschluss noch mit 2 weiteren Toren zum ungefährdeten 10:2 Sieg.

Nächstes Spiel Sa., 20.05.17 15.30 Uhr SVO Rheinzabern – FV Neuburg

Es spielten: Moritz Heid (im Tor), Julian Scherrer, Dario Nickl (1 Tor), Maurice Hummel, Maxim Gadinger (3Tore), Tim Weigel ( 2Tore ), Paul Mende (1 Tor), Linus Kimmel ( 2 Tore ), Magnus Reil, Finn Hoffmann, Luca Müller.

07.05.2017 

JFV Trifelsland - SVO Rheinzabern 1:9

E-Junioren Kreisliga

Am Sonntagmittag machten wir uns auf den Weg nach Wernersberg, wo uns die Spielgemeinschaft aus Trifelsland erwartete. Nach zuvor 2 Niederlagen am Stück, wollten wir nun wieder in die Erfolgsspur zurück. Wir begannen recht sicher, erspielten uns einige gute Gelegenheiten, aber wie so oft in dieser Saison, ging der Gegner mit 1:0 in Führung. Wir bekamen den Ball nicht aus dem Strafraum und so landete er bei uns im Netz. Jetzt drehten wir aber auf, und quasi im Gegenzug erzielten wir den Ausgleich. Spielerisch gibt es zwar noch viel zu verbessern, aber dafür fielen die Tore wie am Fließband. In binnen von 3 Minuten konnten wir auf 4:1 davonziehen, und kurz vor der Pause schlugen wir mit einem Doppelschlag nochmal zu. So gingen wir mit einer 6:1 Führung in die Halbzeit. Nach dem Wiederanpfiff taten wir uns weiterhin schwer, uns spielerisch vor das Tor des Gegners zu bewegen. Die Leichtigkeit, die uns stellenweise in der Hinrunde noch auszeichnete, ist uns ein bißchen abhanden gekommen. Trotzdem lief es mit dem Tore schiessen heute ganz gut. So konnte man noch 3 weitere Treffer erzielen und so etwas für das Torverhältnis tun. Am Ende stand ein 9:1 Sieg zu Buche. Und so fuhren wir mit 3 Punkten im Gepäck nach Hause.

Nächsten Samstag, den 13.05.17 spielen wir um 13.00 Uhr zu Hause gegen die Vertretung der Südwest Löwen.

01.05.2017 10:00

FSV Offenbach - SVO Rheinzabern 1:2

Kreispokal-Finale

Morgens um halb neun machte sich eine grosse Fangemeinde von Spielern, Eltern, Verwandten und Freunden auf nach Klingenmünster, wo unser grosses Spiel, das Pokalfinale, stattfand. Unser Gegner der FSV Offenbach war auch mit grosser Fangemeinde vor Ort und alle freuten sich auf ein tolles Spiel bei Regen und 10 Grad. Bis zu den Haarspitzen spürte man die Aufregung, leider auch bei unsern Spielern, die sehr nervös begannen. Wir ließen nicht viel zu, aber der Ball war schnell wieder weg aus unseren Reihen. So kam es wie so oft, mit dem ersten guten Angriff des Gegners über rechts bekamen wir den Ball nicht aus der Gefahrenzone und so konnte Offenbach zum 1:0 einschiessen. Wir versuchten noch vor der Pause zu antworten aber spielerisch waren wir einfach zu einfallslos. Mit dem knappen Rückstand gingen wir in die Pause, wo das Trainerteam unsere Jungs auf die zweite Halbzeit einschwor. 5 Sekunden nach Wiederanpfiff zappelte der Ball ein weiteres mal in unserem Netz nach einem fatalen Aussetzter unserer Hintermannschaft. Mit teilweise hängenden Köpfen schritt man zum Mittelkreis. Nach dem Anpfiff marschierten unsere Mannen in Richtung des Offenbacher Tores und erspielten sich gute Chancen, die in letzter Sekunde aber vereitelt wurden. Der Druck von uns wurde immer grösser, und so kamen wir zum verdienten Anschlusstreffer durch Maxim. Wir warfen in den letzten Minuten alles nach vorne, aber ausser einen Lattentreffer sprang nichts mehr heraus. Der Ausgleich wollte uns nicht mehr gelingen und so jubelten die Offenbacher, während wir mit Tränen in den Augen auf dem Rasen lagen. Trozdem, super Jungs! Nicht jeder erreicht in seinem Leben ein Finale.Trotz Niederlage (einer muss ja verlieren), haben wir einen klasse Pokalrunde gespielt. Nächstes Mal holen wir uns vielleicht den Pott. Nach unser unglücklichen Niederlage ließen wir es uns nicht nehmen mit einem Grillfest im heimischen Clubhaus unsere tolle Pokalrunde zu feiern. Mit allen Spielern, Eltern und Verwandten saßen wir gemütlich zusammen und feierten einen super Pokaltag. Bedanken möchten wir uns gerne bei den beiden Grillmeistern Erich Kaufmann und Dieter Zapp die uns mit Steak und Bratwurst verwöhnten. Danke nochmal an alle für die tolle Unterstützung auf dem Platz und beim Fest.

Es spielten Moritz Heid (im Tor 1 Hz.), Mika Prielhofer (im Tor 2 Hz.), Tim Weigel, Nils Tewis, Dario Nickl, Paul Mende, Linus Kimmel, Maxim Gadinger (1Tor), Magnus Reil, Tommy Apfel und Til Notheis.

27.04.2017 18:00 

FC Ph. Bellheim - SVO Rheinzabern 3:0

E-Junioren Kreisliga

Das zweite Spiel in 2 Tagen bescherte uns eine Reise nach Bellheim, zum aktuellen Spitzenreiter. Mit der gleichen Elf wie gegen Rülzheim begannen wir die Partie. Mit gutem Pressing und frühen Anlaufen machten wir die Räume eng, sodass der Gegner nicht ins Spiel kam. Nach 15 Minuten ließ die Kraft nun etwas nach und so erzielte Bellheim mit dem ersten nennenswerten Angriff das 1:0. Nun verloren wir etwas den Faden und quasi mit dem Halbzeitpfiff fingen wir uns noch einen unglücklichen Elfmeter durch Maxim ein, der seinen Gegner im Rücken nicht sah. Bellheim erhöhte auf 2:0 und so ging es in die Pause. Nach dem Aufmuntern unserer Jungs erspielten wir uns nun einige Chancen, aber ein Tor wollte nicht fallen, selbst nach einem tollen Weitschuss von Til, der leider nur an die Latte ging . Die Partie ging hin und her und mit einem schnellen Angriff und dem 3:0, machte der Gegner den Sack zu. Nach dem Schlusspfiff und ein paar aufmunternden Worten des Trainergespanns, freuen wir uns nun auf das wichtigste Spiel des Jahres, das Pokalfinale am 01.05.17 in Klingenmünster um 10.00 Uhr gegen die Mannen des FSV Offenbach.

Es spielten : Moritz Heid (im Tor 1.HZ.), Mika Prielhofer (im Tor 2.HZ.),Tim Weigel, Nils Tewis, Dario Nickl, Paul Mende, Linus Kimmel, Maxim Gadinger, Til Notheis, Magnus Reil, Tommy Apfel.

25.04.2017 18:00 

SVO Rheinzabern - SV Rülzheim 5:1

E-Junioren Kreisliga

Nach 2 Wochen Osterferien hatten wir die Sportfreunde aus Rülzheim zu Gast. Wir traten mit unserer Pokalmannschaft an, um uns für das Pokalfinale einzuspielen. Zu Beginn der Partie merkte man die fehlende Spielpraxis. Wir waren zu weit weg von den Mitspielern, kamen nicht richtig in die Zweikämpfe und liefen nur hinterher. In der Offensive lief auch nicht viel zusammen und so kassierten wir folgerichtig das 0:1. Mit dem Rückstand gingen wir in die Kabinen. Nach der etwas lauteren Pausenansprache und enigen Umstellungen fingen wir nun an Fussball zu spielen. Wir waren dicht bei den Gegenspielern, giftig in den Zweikämpfen und so rissen wir das Spiel an uns. Mit guten Offensivfussball konnten wir nun auch glänzen und drehten das Spiel binnen weniger Minuten mit 2 schnellen Toren. Jetzt wollte uns alles gelingen und mit weiteren schönen Spielzügen erzielten wir noch 3 weitere Tore zum 5 : 1 Endstand. Aufgrund der Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit geht der Sieg absolut in Ordnung gegen die Jungs aus Rülzheim.

Es spielten: Moritz Heid (im Tor 1.HZ), Mika Prielhofer (im Tor 2.HZ), Tim Weigel, Nils Tewis, Dario Nickl, Linus Kimmel (1Tor), Til Notheis (2 Tore), Paul Mende (1Tor), Maxim Gadinger (1Tor), Magnus Reil, Tommy Apfel 

01.04.2017

VFR Kandel- SVO Rheinzabern 2:8

E-Junioren Kreisliga

Nachdem wir am vergangenen Samstag unsere Generalprobe fürs Pokalfinale in Offenbach mit 5:2 verloren hatten, mussten wir nun in Kandel zum zweiten Rückrundenspiel antreten. Bei schönem Wetter kamen wir gut in die Begegnung und gingen früh mit 1:0 in Führung. Wir blieben am Ball und erhöhten in der 8. Minute auf 2:0. Gegenüber der Vorwoche sah das heute mal wieder nach Fussball aus und so konnten wir noch zweimal einnetzen, zum 4:0 Halbzeitstand. Nach dem Pausenpfiff gelang es uns, konzentriert weiter zu spielen. Durch einen Anschlusstreffer der Kandeler Jungs, kam unser Angriffsspiel wieder in Gang und so erhöhten wir schnell auf 8:1 . Heute spielten unsere Jungs wieder einen schönen Fußball miteinander und so konnten wir uns über einen tollen Auswärtssieg freuen, auch wenn Kandel noch mal auf 8:2 verkürzte. Somit konnten wir wir unseren nicht so berauschenden Auftritt der vergangenen Woche wettmachen und freuen uns nun auf das erste Heimspiel am Sonntag, gegen die Mannen von Landau West.

Nächstes Spiel SVO Rheinzabern - SV Landau West, am 09.04.17, 11.00 Uhr. Mit dabei waren: Moritz Heid (im Tor), Julian Scherrer (2Tore), Tim Weigel (1 Tor), Luca Hoffmann, Paul Mende, Linus Kimmel (1Tor), Maxim Gadinger (3 Tore), Magnus Reil (1Tor),Til Notheis

19.11.2016 15:00    

FV Neuburg - SVO Rheinzabern 4:3

E-Junioren  Kreisliga

Zum letzten Spiel vor der Winterpause traffen wir im Verfolgerduell bei den Mannen vom FV Neuburg an. Mit einem Dreier würden wir an den Neuburger Buben vorbei an die Spitze gehen. Wir kamen sehr gut in die Begegnung und erspielten uns gleich sehr gute Torchancen, aber der Ball wollte einfach nicht über die Linie. Mit dem ersten guten Angriff gingen unsere Gegner aber mit 1:0 in Führung. Nun verloren wir den Faden. Mit einem toll heraus gespieltem Tor erzielten sie das 2:0. Aber es sollte noch schlimmer kommen. Mit zwei geistigen Aussetzern unserer Abwehrreihe erhöhte der Gastgeber auf 4:0, was auch gleichzeitig der Pausenstand war. Mit hängenden Köpfen ging es in die Kabine und nach einer etwas lauteren Ansprache begannen wir mit unserer Wiedergutmachung. Jetzt sahen wir alle Tugenden die den Fussball ausmachen: Kampfgeist, Laufbereitschaft und der unbedingte Wille das Spiel zu drehen. Wir wuchsen über uns hinaus und ließen den Neuburgern nicht den Hauch einer Chance in Törnähe zu kommen. Im Minutentakt berannten wir des Gegners Tor und erzielten nun unserseits die Treffer. Aber es wollten einfach nur 3 werden und so verloren wir knapp mit 4:3 das Spitzenspiel. Wenn man 35 Minuten das Spiel beherscht und so eine tolle zweite Halbzeit spielt, wäre ein Unentschieden gerecht gewesen. Es sollte leider nicht sein, aber in der Rückrunde können wir uns revanchieren. Nun überwintern wir auf dem 4. Tabellenplatz, was uns sehr stolz macht in unserer ersten Kreisligasaison. Nun können wir uns ein bißchen ausruhen und den Budenzauber geniessen. Das Trainerteam bedankt sich für eine tolle Hinrunde und wünscht allen eine ruhige Winterzeit .

Dabei waren: Moritz Heid (im Tor), Tim Weigel, Luca Hoffmann, Til Notheis (3 Tore), Paul Mende, Maxim Gadinger, Magnus Reil, Suart Sope, Luca Müller

Kreisliga E-Junioren

SVO Rheinzabern - JFV Trifelsland 10:2

Nachdem wir am Mittwoch mit unserem 4:1 Pokalsieg beim VFR Kandel unseren Halbfinaleinzug perfekt machten, trafen wir nun zu unserem Rundenspiel auf die Mannschaft aus Trifelsland. Unser letztes Heimspiel wollten wir natürlich gewinnen uns so begannen wir recht furios und lagen nach einer Minute schon mit 1:0 in Führung. Wir hatten relativ leichtes Spiel und mit einem Doppelpack zum 3:0 waren wir schnell auf der Siegerstraße. Aus einer sicheren Abwehr heraus erspielten wir uns noch weitere Torchancen und so trafen wir noch zweimal, zum 5:0 Halbzeitstand. Nach Wiederanpfiff machten wir dort weiter wo wir aufgehört hatten und zogen schnell auf 8:0 davon. Nachdem wir unsere Ordnung nun ein bisschen verloren hatten erzielte unser Gast den Anschlusstreffer aber unsere Antwort ließ nicht lange auf sich warten und so erhöhten wir auf 9:1. Zum Abschluss erzielten beide Mannschaften noch je ein Tor und so verabschiedeten sich unsere Mannen mit einem 10:2 Heimsieg von den Zuschauern. Mit diesem Dreier festigten wir unseren guten 3. Tabellenplatz. Tolles Spiel Jungs. Weiter so.

Mit dabei waren: Moritz Heid (im Tor), Tim Weigel (2 Tore), Luca Hoffmann, Maurice Hummel, Magnus Reil, Paul Mende, Linus Kimmel (2 Tore), Maxim Gadinger (1 Tor), Suart Sope (3Tore), Luca Müller (2 Tore)

SV Rülzheim - SVO Rheinzabern 1:4

E-Junioren Kreisliga

Am Samstag um 13.00 waren wir bei den Mannen vom SV Rülzheim zu Gast. Nach unserem schlechten Auftritt vorige Woche hatten wir eine Menge gut zu machen. Bei milden Temperaturen entwickelte sich ein spannendes Spiel gegen einen zweikampfstarken Gegner. Unsere ersten Angriffe waren noch nicht von Erfolg gekrönt und so ging Rülzheim mit einem Sonntagsschuss mit 1:0 in Führung. Nach dem Wechsel lief es aber besser für uns. Wir kamen noch besser in die Zweikämpfe und konnten nun den Druck so langsam erhöhen. Folglich erzielten wir den Ausgleich durch einen sehenswerten Schuss von Paul und kurze Zeit später konnten wir sogar nach dem Treffer von Tim in Führung gehen. Wir ließen nicht locker und markierten noch 2 weitere Treffer zum vielumjubelten 4:1 Auswärtssieg. Nach der blamablen Vorstellung letzte Woche steigerten wir uns in allen Belangen. Allen Jungs möchten wir Dank sagen für einen couragierten Auftritt und einer tollen zweiten Halbzeit.Es spielten: Moritz Heid (im Tor), Tim Weigel (2 Tore), Julian Scherrer, Luca Hoffmann, Paul Mende (1 Tor), Linus Kimmel, Magnus Reil, Finn Hoffmann, Luca Müller, Suart Sope (1 Tor) 

Kreisliga E-Junioren

SVO Rheinzabern - FC Ph. Bellheim 1:5

Am Samstag trafen wir im Spitzenspiel auf Phönix Bellheim. Nach zweiwöchiger Spiel- und Trainingspause begannen wir recht nervös. Gegen einen spielerisch abgeklärten Gegner bekamen wir leider keinen Fuß auf den Boden. Uns wollte am heutigen Tag gar nichts gelingen. Nach 2-3 Ballberührungen war dieser schon wieder weg. Der Gegner führte uns leider vor und so stand es zur Pause nach diversen Fehlern 0:4. In der Pause appellierten wir an das Gewissen unserer Spieler. So begannen wir etwas besser und hielten ganz gut dagegen. Nachdem die Bellheimer mit 5:0 in Führung gingen gelang uns nur noch der Anschlusstreffer zum 1:5 Endstand aus unserer Sicht. Alles in allem war es ein gebrauchter Tag und nun gilt es unsere Truppe wieder aufzubauen und das Spiel schnell abzuhacken.

Nächstes Spiel Sa. 29.10.16 SV Rülzheim- SVO Rheinzabern

Dabei waren Moritz Heid ( im Tor), Julian Scherrer, Tim Weigel, Nils Tewis, Paul Mende, Maxim Gadinger, Linus Kimmel, Magnus Reil, Suart Sope (1 Tor)

Kreisliga E-Junioren

SV Landau West- SVO Rheinzabern 0:1

Nach vier Heimspielen in Folge, trafen wir nun in unserem ersten Auswärtsspiel, auf die Mannen vom SV Landau- West. Wir wollten mit einem Sieg unseren Vorsprung ausbauen und in der Spitzengruppe bleiben. Wir begannen recht forsch und erspielten uns ein paar gute Gelegenheiten. Recht schnell stellten wir aber fest, dass es heute sehr schwer werden würde, denn die Landauer Defensive stand sehr sicher. Wenn mal was durch kam, war der gute Torhüter zur Stelle. So musste, wie soll es auch anders sein, eine Standardsituation herhalten, um mit einem direkten Freistoss durch Maxim mit 1:0 in Führung zu gehen. Mit dem Ergebnis gingen wir in die Pause. Nach dem Wechsel drückten die Landauer auf den Ausgleich, doch mehr als ein Pfostentreffer stand nicht zu Buche. Dank einer kämpferischen Leistung konnten wir unseren Vorsprung über die Zeit bringen und freuen uns über unseren 4. Sieg und den zweiten Tabellenplatz. Nun könnem wir uns in den Ferien etwas erholen um dann im Herbst weiter Vollgas zu geben .

Nächstes Spiel Sa. 22.10.16, 13.00 Uhr SVO Rheinzabern- FC Ph. Bellheim. Dabei waren: Moritz Heid (im Tor), Tim Weigel, Julian Scherrer, Luca Hoffmann, Paul Mende, Maxim Gadinger (1 Tor), Linus Kimmel, Magnus Reil, Suart Sope, Luca Müller

Kreisliga E1-Junioren

SVO Rheinzabern – VFR Kandel 5:3

Am Sonntag empfingen wir die Mannschaft aus Kandel zu unserem vierten Ligaspiel. Nach mäßigen Beginn lagen wir durch den ersten Angriff unserer Gäste mit 0:1 hinten. In der 9. Minute erzielte Suart den Ausgleich. Spielerisch lief in den ersten 20 Minuten bei uns nicht viel zusammen. Erst in der Schlußphase der ersten Hälfte sahen wir ein paar ordentliche Spielzüge. Kurz vor dem Pausentee konnte Magnus noch zum 2:1 abstauben, sodass wir mit einer Führung die Seiten wechselten. Nach Wiederanpfiff plätscherte die Partie so vor sich hin, bis wir durch einen Doppelschlag mit 2:3 hinten lagen. In der Schlussviertelstunde konnten wir noch mal einen Gang zulegen und erzielten noch 3 weitere Treffer, zum 5:3 Endstand. Spielerisch war das heute leider unser schlechtestes Saisonspiel, wobei wir die Leistung der Kandeler nicht schmälern wollen, die eine couragierte Partie zeigten. Hoffentlich erwachen wir bis Mittwoch aus unserem Herbstschlaf, sonst wird es im Pokal in Schaidt schwer, die nächste Runde zu erreichen.

Nächstes Spiel: Pokal am MI. den 05.10.16 TUS Schaidt – SVO Rheinzabern um 17.30 Uhr

Dabei waren: Moritz Heid (im Tor), Tim Weigel, Julian Scherrer, Luca Hoffmann, Paul Mende, Linus Kimmel, Maxim Gadinger, Magnus Reil (1 Tor), Luca Müller (1Tor), Suart Sope( 3 Tore)

Kreisliga E-Junioren

SVO Rheinzabern - FSV Offenbach 2:5

Am Sonntag um 11.00 Uhr hatten wir die Mannschaft aus Offenbach im Stadion in Rheinzabern zu Gast. Bei schönstem Wetter wollten wir uns mit einem guten Spiel in der Tabelle an Offenbach vorbeischieben. Wir begannen recht nervös und waren am Anfang unkonzentriert, was Offenbach mit dem schnellen 1:0 ausnutzte. Danach fanden wir aber immer besser ins Spiel und hatten den Gegner sicher im Griff. Wir erspielten uns auch einige Torchancen. Eine davon konnte Tommy zum 1:1 nutzen. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause. Eine knappe Führung wäre zu diesem Zeitpunkt auch nicht unverdient gewesen. Die zweite Hälfte begann wie die erste … viele kleine Unkonzentriertheiten ermöglichten es den Jungs aus Offenbach zu einfachen Toren zu kommen. Schnell lagen wir mit 1:5 in Rückstand. Leider vergaben wir unsere Chancen und fanden auch nicht mehr ins Spiel zurück. Wir kamen nur noch durch einen schönen Weitschuss von Tim zum 2:5. Trotz allem können wir auf die erste gute Halbzeit aufbauen. Am kommenden Sonntag um 11:00 Uhr haben wir unser nächstes Heimspiel gegen die Jungs aus Kandel

Folgende Spieler waren heute dabei:
Moritz Heid (im Tor), Maxim Gadinger, Linus Kimmel, Tim Weigel (1 Tor), Paul Mende, Luca Müller, Luca Hoffmann, Nils Tewis, Anton Podadera, Julian Scherrer und Tommy Apfel (1Tor)

 

E-Junioren Kreisliga

SVO Rheinzabern - VfR Sondernheim 7:6

Am Samstag trafen wir in unserem zweiten Spiel der Saison auf die Vertretung aus Sondernheim. Bei hochsommerlichen Temperaturen gegen einen technisch und spielerisch guten Gegner, entwickelte sich ein interessantes Spiel, wo wir schnell mit 1:0 in Führung gingen. Wir nutzten im Verlauf der Partie unsere Chancen eiskalt und so enteilten wir auf ein 4:0, ehe Sondernheim durch einen Handelfmeter auf 4:1 verkürzte. Nach der verdienten Pause, sahen die Zuschauer nun eine kuriose Begegnung. Es ging hoch und runter. Nach dem 5:1 erzielte unser Gegner postwendend 2 Tore und konnte den Abstand auf 2 Tore minimieren. Jetzt erhöhten wir wieder ein bisschen den Druck und konnten auf 7:3 wegziehen. Drei Minuten vor Schluss und den hohen Temperaturen geschuldet (anders können wir uns das nicht erklären), stellten wir das Fußball spielen ein und durch unerklärliche Fehler in allen Mannschaftsteilen schoss der Gegner noch 3 Tore zum 7:6 Endstand. Dem Herzstillstand nahe, konnten wir uns aber trotzdem über den zweiten Saisonsieg freuen.

Nächste Spiel Di .13.09.16 Pokalspiel TSG Jockgrim – SVO Rheinzabern

Es spielten: Moritz Heid ( im Tor), Tim Weigel, Julian Scherrer, Luca Hoffmann, Paul Mende, Linus Kimmel, Magnus Reil, Maxim Gadinger ( 4 Tore), Suart Sope (3 Tore), Luca Müller

E-Junioren Kreisliga

SVO Rheinzabern - SV Hagenbach 6:2

Am SO. spielten wir im Rahmen der Sticker Stars Albumaktion unser erstes Rundenspiel gegen die Vertretung aus Hagenbach. Nach der langen Sommerpause sahen wir eine zerfahrene erste Hälfte mit vielen Fehlpässen und schwachem Spielaufbau. Mit unserem ersten gelungenen Angriff erzielten wir die 1:0 Führung. Nach einem unglücklichen Handspiel verwandelte Hagenbach den Elfmeter zum 1:1 Ausgleich was auch gleichzeitig der Halbzeitstand war. Nach der Pause erspielte sich Hagenbach 3 gute Gelegenheiten die wir mit Glück gut überstanden. Nun zogen wir das Tempo an und spielten richtig schönen Fußball was auch sofort mit dem Führungstreffer belohnt wurde. Auf einmal lief unser Spiel und so konnten wir auf 5:1 davonziehen. Unsere Gäste kamen zwar noch einmal auf 5:2 heran aber im Gegenzug machten wir mit dem 6:2 alles klar und brachten so unsere ersten 3 Punkte unter Dach und Fach. Aufgrund der Steigerung in der 2ten Halbzeit geht der Sieg vollkommen in Ordnung. Weiter so Jungs !!!

Es spielten: Moritz Heid (im Tor), Julian Scherrer, Tim Weigel, Luca Hoffmann, Linus Kimmel, Paul Mende, Maxim Gadinger (2 Tore), Magnus Reil (1 Tor), Luca Müller, Suart Sope (3 Tore)