SV Olympia Rheinzabern
SV Olympia Rheinzabern
Warenkorb

Spielberichte Vorrunde

Sa, 12.12.15, 15:30 Uhr

TuS Knittelsheim - SVO Rheinzabern 0 : 2

 

Heute stand unser ausgefallenes Spiel vom 29.11 vor der Tür. Gegner war der TuS Knittelsheim, aber nicht auf dem Feld, sondern in der Halle von Bellheim. Das Spiel begann und beide Mannschaften zeigten von Anfang an, daß sie gewinnen wollen. Wir hatten etwas mehr vom Spiel, aber der TuS war bei Kontern stets gefährlich. In der 12. Minute versuchte sich Rico mit einem Weitschuss, den der Torwart nur abklatschen konnte. Moritz war zur Stelle und schob zum 0:1 ein. Dies war zugleich auch der Halbzeitstand.

Die zweite Hälfte begann und wir machten noch mehr Druck aufs gegnerische Tor. Pablo konnte uns mit einer Glanztat " alla Manuel Neuer" vorm zwischenzeitlichen 1:1 bewahren, ehe Till in der 22. Minute den gegnerischen Torwart mit einem Weitschuss zum 0:2 überlisten konnte. Wir hatten noch viele weitere gute Möglichkeiten höher zu gewinnen, aber entweder Torwart oder Latte waren im Weg. Somit fuhren wir einen völlig verdienten Auswärtssieg ein.

Toll gespielt und super gekämpft haben an diesem Tag: Rene Rosenbach, Robin Roller, Rico Benz, Christopher Kraus, Moritz Heintz (1 Tor), Till Notheis (1 Tor), Pablo Muschalski Torwart, Steffen Steeg und Johannes Gehrlein.

So, 22.11.15, 15:30 Uhr

SVO Rheinzabern - FVP Maximiliansau  4:11

 

Willkommen zu einem weiteren Spielbericht unserer F2 Junioren diesmal gegen das ungeschlagene Team aus Maximiliasnsau. Rene Rosenbach lies schon sehr kurz nach dem Anpfiff die Zuschauer lächeln und erzielte das 1:0. Der FVP ließ allerdings nicht lange bitte und so gelang Ihnen durch einen Doppelschlag das 1:2. Robin Roller konnte dann den Ausgleich erzielen der jedoch nicht von langer Dauer war. Nach dem 2:3 konnte Rico Benz nochmal den Ausgleich herstellen. Kurz vor der Halbzeit ging der FVP wieder in Führung. In der zweiten Halbzeit sah man deutlich dass beim Team des FVP mehrere 2007 Jahrgänge dabei sind und diese auch Körperlich überlegen waren. Trotz Kampf und ein paar sehr schöner Chancen, sogar ein Kopfball der leider knapp am Tor vorbeiging, konnte Rico nur noch das 4:6 erzielen. Das Trainergespann aus Martin Kraus und Nico Kropp konnte trotzdem zufrieden sein und hatten auch nach Spielschluss eine selbstbewusste Mannschaft.
Vielen Dank an die Spieler Rico Benz, Leon Haliti, Christopher Kraus (Tor), Ben Münzer, Leon Seeger, Alexander Reimche, Robin Roller, Rene Rosenbach und Steffen Steeg, dem Trainerteam Martin und Nico, Hochachtung für Euer Engagement und dem Bistroteam.

So, 15.11.15, 11:00 Uhr

JFV Minfeld - SVO Rheinzabern 0 : 9


An diesem windigen Spieltag unserer Ministars kamen alle Zuschauer auf ihre Kosten. In diesem Spiel gab es eigentlich nur eine Richtung, gegnerisches Tor. Schon der dritte Torschuss von Rico Benz war ein Treffer. Johannes Gehrlein traf zum 0:2 danach hörten die Zuschauer „Mein erstes Tor“. Kurz darauf konnte Rico einen Eckball direkt verwandeln, Leon Girardello schoss zum 0:4 und nochmals Rico zum 0:5. In der zweiten Halbzeit hatte Alexander Reimche den Vortritt und schoss das 0:6. Ein weiterer Torschütze durfte sich in die Liste eintragen nachdem Ben Münzer das 0:7 gelang. Die beiden Schlusstore erzielte Christopher Kraus. 0:9 und sechs Torschütze zeigen das unsere Kids zusammen spielen und den Team Gedanken souverän praktizieren. Wieder ein schönes Fair Play Spiel auf beiden Seiten.
Dank an die Spieler Rico Benz, Johannes Gehrlein, Leon Girardello (Tor 2.H.), Leon Haliti, Moritz Heintz, Christopher Kraus (Tor 1.H.), Ben Münzer, Leon Seeger, Alexander Reimche, Rene Rosenbach und Steffen Steeg sowie den Trainern Martin Kraus und Nico Kropp und natürlich dem Limousinenservice.

Spiel in Minfeld bei Südpfalz4

Sa, 31.10.15, 15:00 Uhr

SV Viktoria Neupotz2 - SVO Rheinzabern 2 : 3

 

Der lieber Gott wollte anscheinend dieses spannende Spiel ohne Wolkenunterbrechung von oben anschauen und so durften unsere Fußballsternchen bei schönstem Herbstwetter den Rasen beackern. Die erste Halbzeit begann mit einem sehr guten Sturmlauf unserer Jungs in der Leon Seeger mit einem Doppelpack für unsere Kids die 0:2 Führung einschoss. Rene Rosenbach konnte dann sogar noch das 0:3 erzielen. Danach Schaften die Jungs aus Neupotz innerhalb weniger Minuten das 2:3. 
In der zweiten Halbzeit sahen alle ein faires und nerven raubendes Spiel in dem keine Tore mehr fielen aber es noch ein paar schöne Chancen auf beiden Seiten gab. Unsere Abwehr hatte doch immer alles unter Kontrolle und schaukelte den Sieg nach Hause.
Wieder ein schönes Fair-Play Spiel von beiden Seiten und einen besonderen Dank den Neupotzern Fußballfreunden.
Dank an die Spieler Johannes Gehrlein, Leon Girardello (Tor), Lucas Gurdan, Leon Haliti, Christopher Kraus, Ben Münzer, Leon Seeger, Rene Rosenbach und Robin Roller sowie den Trainern Martin Kraus und Nico Kropp und natürlich dem Limousinenservice.



Englische Woche bei unseren Fußballstars der F2 Jugend.

Sa, 17.10.15, 15:00 Uhr

SVO Rheinzabern - TuS Schaidt                        1 : 6

Im zweiten Spiel hatten unsere Kids Anlaufschwierigkeiten, die allerdings bis in die Hälfte der zweiten Halbzeit dauerte. Der TUS Schaidt führte zur Halbzeit mit 4:0. Nach der Pause ging es leider genauso weiter und schnell stand es 0:6 für Schaidt. Zum Ehrentreffer konnte dann Rene Rosenbach einschießen. Trotz genauer Anweisungen des Trainerteams hatten unsere Jungs die Hühner-Haufen-Taktik praktiziert. Sie ließen sich jedoch nicht unterkriegen und hatten auch nach dem Spiel noch ein Lächeln im Gesicht.

 

Do, 15.10.15, 17:30 Uhr

SVO Rheinzabern - SV1920 Hatzenbühl II       5 : 2

Am Donnerstag schlugen sich unsere Größten im ersten Spiel der Woche stark und  gewannen vor heimischen Publikum mit 5:2. Drei Tore von Rene Rosenbach, ein Eigentor und ein Tor von Leon Girardello sorgten für den Endstand und für freudige Gesichter auf der Tribüne.

 

Vielen Dank an die Fußballer der Woche: Leon Girardello, Aaron Götz, Lukas Gurdan, Johannes Gehrlein, Leon Haliti, Moritz Heintz, Christopher Kraus, Ben Münzer, Alexander Reimche, Robin Roller, Rene Rosenbach und Leon Seeger sowie den Trainern Martin Kraus, Nico Kropp, Andreas Apfel, Steffen Kaufmann und Alexander Lauer sowie dem Verpflegungsteam.

 

Spiel gegen Hatzenbühl II

Sa., 10.10.15, 11:00 Uhr

SVO Rheinzabern - FC Bavaria Wörth II    2:7

 

Der erwartet schwere Gegner kam in Form des FC

Bavaria Wörth 2 daher. Der Respekt war schon vor dem Spiel spürbar

und wurde auch während des gesamten Spiels nie komplett abgelegt.

Die oftmalige Unordnung in der Abwehr nutzen die Gäste eiskalt und

führten auch bald 0:3. Mit dem Ergebnis ging es auch in die Pause.

Nach dem Wechsel sorgte eine offensivere Ausrichtung für eine merkliche

Entlastung der Abwehr. Erfreulich, dass wir die wenigen guten

Chancen auch nutzten. Wirbelwind René markierte mit zwei Treffern

das zwischenzeitliche 2:4. Die offensivere Spielweise machte uns aber

leider auch anfälliger für Konter. Deshalb war es wenig verwunderlich,

dass wir noch drei Tore zum Endstand von 2:7 hinnehmen mussten.

Im Tor zeigten René (1.HZ) und Christopher (2.HZ) eine sehr gute Leistung.

Durch ihre schnellen Reflexe konnten mehr Gegentreffen verhindert

werden.

Bei den abschließenden 8m-Schießen konnten alle Jungs noch einmal

ihr Können zeigen.

Dank an die Spieler Robin, Alexander, Christopher, Leon S., Moritz,

Ben, Lukas, René und Leon H. sowie dem Verpflegungsteam.

So, 04.10.15, 11:00 Uhr

 SVO Rheinzabern - FC Neuburg/Berg      5 : 6

Heute durften wir den FC Neuburg/Berg als unsere Gäste begrüßen. Das Spiel begann und es dauerte keine 2 Minuten, da konnte Christopher mit einem satten Flachschuss das 1:0 erzielen. Doch unsere Führung hielt nicht lange, denn unser Gast schoss postwendend den Ausgleich. Nun entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem beide Mannschaften Torchancen hatten. Wir hatten 2, 3 mal Pech im Abschluss, was bei unseren Gästen nicht so war und sie mit einer 1:3 Führung in die Pause gehen konnten. Nach Wiederanpfiff, wirkte unsere Abwehr etwas unorganisiert und Neuburg/Berg konnte mit 2 weiteren Toren eine 1:5 Führung herausschießen. Wer dachte, unsere Jungs geben jetzt auf, der sah sich getäuscht, Die Abwehr stand und Rico konnte mit 2 Toren auf 3:5 verkürzen, Neuburg/Berg hatte aber das 3:6 entgegenzusetzen. Nochmals gab unsere Mannschaft Gas und konnte durch 2 weitere Tore von Rico zum 5:6 verkürzen, was aber leider den Endstand bedeutete. Man muss unseren Jungs ein großes Lob aussprechen, denn sie haben in der zweiten Halbzeit gezeigt, dass sie auch bei einem aussichtslosen Rückstand nicht aufgeben, sondern weiter kämpfen. Toll gespielt haben an diesem Tag Johannes, Alexander, Rico (4Tore), Christopher (1Tor), Leon S., Leon H., Rene und Lucas. Vielen Dank auch an unsere Trainer Martin und Nico und die Familien, die für den Verkauf zuständig waren.

 

So, 27.09.15,   12:00 Uhr 

SVO Rheinzabern – VfR 1976 Kandel                                       8 : 1

Wunderschönes Wetter lud zum Fußball genießen im Rheinzaberner Olympiastadion ein. Unser Superkids spielten wie durch die Sonne aufgeladen. Den Anfang im Torreigen durfte heute Leon S. mit dem 1:0 machen. Danach folgten Rico Benz 2:0, Christopher zum 3:0. Der VfR Abwehr blieb dann unter dem Druck nichts anderes übrig wie das Leder einmal in das eigene Tor zu legen. Rico stellte dann den Halbzeitstand von 5:0 her. Die zweite Halbzeit begann wie die erste mit einem Tor von Leon S. Christopher und Rico durften dann wieder ran und Kandel konnte nur noch den Ehrentreffer zum 8:1 schießen. Durch die Standhafte Abwehr und dem aktiven Mittelfeld durfte Rene im Tor die Ruhe genießen und erst nach dem Spiel, beim allgemeinen Neun meter Schießen, zur Arbeit schreiten. Bis auf eine Verletzungsbedingten Auswechslung hatten Martin Kraus und Nico Kropp alles im Griff. Super Rotation Jungs.

Vielen Dank an die Spieler Rico (3Tore), Leon G., Leon S.(2Tore), Moritz , Christopher (2Tore), Ben , Robin und Rene sowie den Trainern Martin und Nico und natürlich dem Verpflegungsteam.

drittes Spiel gegen VfR Kandel2

So, 20.09.15,   11:00 Uhr 

SVO Rheinzabern – JSG Bienwald (Steinfeld)                                     8 : 2

Willkommen zum ersten Sieg beim zweiten Spiel unserer Ministars vor heimischer Kulisse. Wiedereinmal konnte man die Geschlossenheit unserer Mannschaft während des Spieles sehen. Sie stellten jedoch die Zuschauer auf eine Geduldsprobe und so dauert es bis Rico Benz in der ersten Halbzeit zum 1:0 einschoss. Robin Roller gelang dann noch kurz vor der Pause das 2:0. Nach der Pause sahen wir dann eine aufgewecktere SVO Mannschaft auch wenn der JSG Bienwald der Ausgleich gelang. Danach schlug der Ball jedoch nur noch bei der JSG ein. Rico schoss das 3:2 und 4:2, Christopher Kraus  das 5:2 und 6:2 bevor Rico mit den letzten beiden Treffern zum Endstand von 8:2 dran durfte.

Auch diesmal eine absolut faire Partie in der das Trainergespann Martin Kraus und Nico Kropp nicht eingreifen mussten.

Dank an die Spieler Rico Benz(5Tore), Johannes Gehrlein, Leon Girardello, Lucas Gurdan, Moritz Heintz, Christopher Kraus(2Tore), Niklas Lauer, Ben Münzer, Robin Roller(1Tor), und Steffen Steeg sowie den Trainern Martin und Nico und natürlich dem Verpflegungsteam.

zweites Spiel gegen JSG Südpfalz (Steinfeld)

So., 13.09.15   10:30 Uhr 

SV 1950 Büchelberg – SVO Rheinzabern II                                              6 : 2

Willkommen zum ersten Spielbericht der neuen Saison von unseren F2 Junioren.

Beim Teutates haben die es uns aber gezeigt. Schon beim Auflaufen waren unsere Größten die Kleinsten. Gegen eine nicht nur körperlich, sondern auch im Schnitt ältere Mannschaft aus Büchelberg haben unsere Kids eine kleine Lehrstunde in Sachen Fußball bekommen. Rico Benz konnte in der ersten Halbzeit noch zum 1:1 einschießen und den Schlusstreffer kurz vorm Schlusspfiff zum Endstand von 6:2 setzen, jedoch war an diesem Sonntag der Gegner einfach überlegen.

Schön war zu sehen das das neue Trainergespann, Martin Kraus und Nico Kropp, trotz der Niederlage eine homogene Mannschaft auf die Stollen gestellt hat in der jeder auch nach dem Spiel noch Spaß hatte und zueinander stand.

Der Dank geht an die Spieler Rico Benz, Johannes Gehrlein, Leon Girardello, Lucas Gurdan, Christopher Kraus, Ben Münzer, Robin Roller, Rene Rosenbach, Leon Seeger und Steffen Steeg sowie den Trainern Martin und Nico und dem Fuhrpark des SVO.