SV Olympia Rheinzabern
SV Olympia Rheinzabern
Warenkorb

E3-JUNIOREN 2.KREISKLASSE SÜD

Wörth – SVO Rheinzabern III  3 : 3

Das ausgeglichene Spiel endete verdient unentschieden. Die Jungs aus Wörth kamen zunächst besser ins Spiel und gingen Mitte der ersten Halbzeit in Führung. Ob der Ball jedoch hinter der Linie war oder nicht, wusste niemand so richtig. Nach dem unglücklichen Rückstand hatten wir etwas mehr vom Spiel, ohne jedoch zu zwingenden Chancen zu kommen. So ging es mit dem knappen Rückstand in die Pause. Nach dem Seitenwechsel nahm das Spiel Fahrt auf und Volkan Yuvaci erzielte den Ausgleich. In der Folge ging Wörth mit 2 : 1 und 3 : 2 in Führung, jedoch gelangen wieder Volkan Yuvaci noch zwei Treffer zum Endstand. Obwohl das spielerisch keine Glanzleistung war, zeugt das dreimalige Ausgleichen eines Rückstandes von guter Moral und großem Kampfgeist.

 

Es spielten: Marco Kreichgauer( Tor), Thilo Arbogast, Jonas Broßart, Niklas Keiber, Elias Kuhn, Elias Müller, Levin Scheid und Volkan Yuvaci.

E3-JUNIOREN 2.KREISKLASSE SÜD

SVO Rheinzabern III – SV Hagenbach II 7:4

Einen 7:4 Heimsieg konnte die E3 gegen Hagenbach erzielen. Durch die frühe Anstoß Zeit konnten leider einige unserer Ganztagsschüler nicht mitspielen. Dafür sprangen andere Jungs ein um Ihre Freunde der E3 zu unterstützen. Wie es das Ergebnis zeigt, waren wir an diesem Tage etwas stärker als der Gegner und wir konnten einen schönen Heimsieg feiern.

 

Bei dem Schönen Spiel dabei und für den Sieg verantwortlich waren: Marco Kreichgauer ( TW ), Felix Rummel, Levin Scheid, Niklas Keiber (1), Marcel Cultiaux ( 4 ), Luis Pflüger ( 1 ), Tim Kauter ( 1 ), Niklas Ehmann, Maurice Schuschu, Elias Kuhn.

E3-JUNIOREN 2.KREISKLASSE SÜD

JFV Südpfalz III – SVO Rheinzabern III 5:3

An einem Freitagabend bei schönem Wetter sahen die Zuschauer in Büchelberg ein abwechslungsreiches Spiel zweier gleichstarken Mannschaften. Unsere Jungs waren anfangs sehr druckvoll und erspielten sich so einige Chancen. Die Führung durch Luis lies nicht lange auf sich warten. Überraschenderweise schalteten wir einen Gang zurück und unser Gegner kam wieder besser ins Spiel. Die JFV Südpfalz schoss eine 4:1 Pausenführung heraus.  Nach dem Wiederanpfiff war unsere Mannschaft nicht wieder zu erkennen. Thilo und Felix verkürzten auf 4:3 und es wurde ein richtig packendes Spiel. Leider hatten wir das Glück nicht auf unserer Seite und trafen bei weiteren Torchancen dreimal Aluminium. Einen tollen Freistoß von Jonas hielt der gegnerische Torwart mit einer Glanzparade. Bei einem Konter mussten wir letztendlich den 5:3 Endstand hinnehmen.

Es spielten: Levin Scheid (1.Hz. im Tor), Viktoria Marz, Jonas Broßart, Marco Kreichgauer (2.Hz. im Tor), Thilo Arbogast, Felix Rummel, Tim Kauter, Levin Gamer, Elias Müller und Luis Knoll

 

E3-JUNIOREN 2.KREISKLASSE SÜD

SVO Rheinzabern III – SV Hagenbach II 7:4

Einen 7:4 Heimsieg konnte die E3 gegen Hagenbach erzielen. Durch die frühe Anstoß Zeit konnten leider einige unserer Ganztagsschüler nicht mitspielen. Dafür sprangen andere Jungs ein um Ihre Freunde der E3 zu unterstützen. Wie es das Ergebnis zeigt, waren wir an diesem Tage etwas stärker als der Gegner und wir konnten einen schönen Heimsieg feiern.

 

Bei dem Schönen Spiel dabei und für den Sieg verantwortlich waren: Marco Kreichgauer ( TW ), Felix Rummel, Levin Scheid, Niklas Keiber (1), Marcel Cultiaux ( 4 ), Luis Pflüger ( 1 ), Tim Kauter ( 1 ), Niklas Ehmann, Maurice Schuschu, Elias Kuhn.

E-3 Junioren 2. Kreisklasse

SVO Rheinzabern III - SV Hatzenbühl II  4:10

E-3 Junioren

Kandel II – SVO Rheinzabern 6 : 0

Diesmal gab es für uns nichts zu holen bei den starken Gastgebern in Kandel. Beide Halbzeiten gingen mit 0 : 3 verloren, was zeigt, dass Kandel über die gesamte Spielzeit die bessere Mannschaft war. Die Gastgeber waren uns sowohl körperlich als auch spielerisch überlegen. Wir kamen kaum zu Torchancen und konnten uns nur selten aus der eigenen Hälfte befreien. Trotzdem zeigten alle eingesetzten Kinder bis zum Schlusspfiff guten Einsatz. Nach dem tollen Sieg im letzten Heimspiel setzte es diesmal eine deftige Niederlage. Aber so ist das eben im Sport. Kopf hoch und weitermachen!!!

 

Es spielten: Thilo Arbogast, Niklas Ehmann, Louis Knoll, Marco Kreichgauer (1. HZ im Tor), Viktoria Marz, Elias Müller, Maximilian Poser, Felix Rummel, Levin Scheid und Maurice Schuschu (2. HZ im Tor)

E-3 Junioren

SVO Rheinzabern – FVP Maximiliansau II  7:1

Einen weiteren Heimsieg gab es für unsere E3 gegen Maximiliansau. Da die Gäste nur 7 Spieler dabei hatten wurde jede Halbzeit um 5 min verkürzt. Volkan Yuvaci mit 4 Toren und Nico Hellmann mit 3 Toren sorgten für den klaren Sieg. Mehr als der Ehrentreffer war für die tapfer kämpfenden Maxauer nicht möglich. Ein schönes Spiel zeigten: Marco Kreichgauer ( TW ), Tim Kauter, Maximilian Poser, Jonas Broßart, Luis Knoll, Niklas Keiber, Levin Gamer, Volkan Yuvaci, Nico Hellmann, Victoria Marz.

E-3 Junioren Kreisklasse Südpfalz

Neuburg II – SVO Rheinzabern III               5 : 3

Bei sommerlichen Temperaturen traten wir am Freitagabend in Neuburg an. Trotz neu zusammengestellter Mannschaft erwischten wir den besseren Start. Nach einem tollen Alleingang über das gesamte Spielfeld traf Thilo Arbogast zur Führung. Mit einem harten Schuss unter die Latte erhöhte Volkan Yuvaci auf 2 : 0. Doch nach einer Unachtsamkeit in der Verteidigung verkürzten die Hausherren auf 2 : 1. Kurz darauf stellte Volkan Yuvaci mit seinem zweiten Treffer, einem sehenswerten Freistoß, den alten Abstand wieder her. In der Folge spielten wir zu offensiv und die Neuburger nutzten die dadurch entstandenen Lücken zu zwei Toren. Mit einem alles in allem gerechten 3 : 3 ging es dann in die Pause. Nach dem Seitenwechsel sahen die zahlreichen Zuschauer ein spannendes, ausgeglichenes Spiel mit viel kämpferischem Einsatz auf beiden Seiten. Weitere Tore wollten bis Mitte der zweiten Halbzeit nicht fallen, obwohl es genügend Chancen gab. Eine dieser Möglichkeiten nutzten die Neuburger dann doch und gingen erstmals in dieser Partie in Führung. Danach drängten wir mit aller Macht auf den Ausgleich, der auch durchaus möglich gewesen wäre. Aber leider wollte der Ball trotz sehr guter Einschussmöglichkeiten nicht mehr im Tor der Neuburger landen. Da wir gegen Ende des Spiels alles auf eine Karte setzten, kam es wie so häufig im Fußball. Ein schön ausgespielter Konter der Hausherren brachte die Entscheidung.

Unsere Mannschaft zeigte in diesem Spiel wieder eine sehr gute Leistung. Mit etwas mehr Glück und manchmal etwas mehr Positionstreue wäre ein Unentschieden möglich und auch verdient gewesen.

 

Es spielten: Marco Kreichgauer (1. Halbzeit im Tor); Luis Knoll (2. HZ im Tor), Thilo Arbogast, Jonas Broßart, Tim Kauter, Viktoria Marz, Elias Müller, Maximilian Poser, Maurice Schuschu und Volkan Yuvaci.

E-3 Junioren

SV Olympia III - Neupotz    2:1

In unserem ersten Rundenspiel trafen wir auf die spielstarke Mannschaft aus Neupotz. Beide Teams setzten sich aus Spielern der Jahrgänge 2003 und 2004 zusammen, sodass es zu einem ausgeglichenen Kräftemessen kam. Bereits in der vierten Spielminute erzielten die Gäste den Führungstreffer nach einem schnell vorgetragenen Angriff. Doch bereits eine Minute später glich Luis Knoll mit einem tollen Schuss unter die Latte aus. In der Folge gab es Chancen auf beiden Seiten jedoch gab es keine weiteren Treffer zu bejubeln. Kurz vor dem Seitenwechsel scheiterte Luca Gehrlein mit einem fulminanten Lattenschuss. Nach der Pause zeigten die Jungs beider Mannschaften erneut tollen Einsatz und viel Laufbereitschaft. Obwohl das Spiel auch in Halbzeit zwei sehr ausgeglichen war, erspielten wir uns mehr Torchancen, von denen wiederum Luis Knoll eine nutzte und kurz vor dem Ende den Siegtreffer erzielte. Die tolle Vorarbeit kam von Luca Gehrlein, der nach einem Sololauf den Ball vor das Tor spielte.

Neben der kämpferischen Leistung zeigte unsere Mannschaft auch einige schöne Spielzüge und Kombinationen. Für einige der Jungs war dies der erste Einsatz in der E- Jugend. Geführt von den „erfahrenen“ 2003ern passten sie sich jedoch sofort dem neuen Niveau an und setzten sogar Akzente. Durch ihre geschlossene Mannschaftsleistung, angefangen vom Torwart bis hin zum Sturm hatten sich die Jungs den Erfolg redlich verdient.

 

Es spielten: Yannick von Schaubert (Torwart), Luca Gehrlein, Tim Kauter, Niklas Keiber, Luis Knoll, Christian Kunsmann, Elias Müller, Felix Rummel und Levin Scheid.

E-Junioren   e-junioren@svo-rheinzabern.de
Gehrlein Matthias 07272-76258 0151 - 19343858 matthias.gehrlein@svo-rheinzabern.de
Jäger Ralf 07272-76829 0176 - 56809759 ralf.jaeger@svo-rheinzabern.de
Roller Andreas 07272-7777762 0176 - 55238203 andreas.roller@svo-rheinzabern.de
Rummel Ralf 07272-955937 0157 - 38916524 ralf.rummel@svo-rheinzabern.de
Winel Andre 07272-7779909 0176 - 46685338 andre.winel@svo-rheinzabern.de
Trainingszeiten :      Dienstag         17.30 - 19.00 Uhr     
Trainingszeiten :      Donnerstag     17.30 - 19.00 Uhr