SV Olympia Rheinzabern
SV Olympia Rheinzabern
Warenkorb

Saisonhighlights

SVO Jungs Jhg. 2004 als Einlaufkids beim Derby in Karlsruhe

29. März 2014

2. Fußball Bundesliga

Karlsruher SC - 1. FC Kaiserslautern

 

Derbyzeit in Karlsruhe – die ganze Pfalz ist heiß auf dieses Spiel, darunter auch die Jungs der E2 des SV Olympia, die mit den Stars aufs Feld laufen durften!

Recht früh schon waren wir in Karlsruhe. Dort angekommen hängten wir unser Jahrgangsbanner auf und schossen ein Bild von unserem Team. Nachdem wir dann die Ankunft der beiden Mannschaftsbusse verfolgten ging es endlich zum Umziehen. Wir wurden abgeholt und ins Stadioninnere geführt. Dort empfing uns das Karlsruher Maskottchen „Willi Wildpark“. Mit ihm gab es das nächste Mannschaftsfoto und im Anschluss durften wir sogar eine Runde mit ihm durch das Stadion laufen. Als wir vor den jeweiligen Fankurven stehen blieben, konnten wir die Fans zur Welle animieren. Da wir nun in den Spielertunnel gebracht wurden stieg so langsam der Blutdruck. Die Mannschaften wurden ausgelost und als feststand, dass wir mit dem 1. FCK einlaufen dürfen, war die Freude groß. So langsam kamen dann die Spieler und die Spannung stieg wieder denn nun sollte sich zeigen, welcher Junge nun welchen FCK- Profi an die Hand bekommt.

 

So liefen wir dann auf den Platz: Marc Torrejon Moya (15) hatte Felix Rummel an der Hand, es folgten die Keeper, Tobias Sippel (1) und Marius Dworzsak, danach Florian Dick (23) mit Jonas Fichtenkamm und der zweifache Torschütze, Simon Zoller (9) mit Levin Scheid. Simon Hesselschwerdt begleitete Karim Matmour (16) auf den Platz, Yoshua Henigin die 34, Willi Orban. Es folgten Joscha Heid an der Hand von Markus Karl (37), Luis Pflüger mit Enis Alushi (5) sowie Fynn Bentz mit Ruben Jenssen (11). Unser Bambini, Robin Roller, begleitete Chris Löwe (31) aufs Feld und Kelvin Roller den Sturmtank Mohamadou Idrissou (8)! Als unsere Jungs vom Feld liefen wurden sie vom Lautrer Block mit einer Pyroshow verabschiedet ;-). Sie verfolgten anschließend von der Haupttribüne aus das Spiel welches mit einem 2:2 Unentschieden endete.

Dieses Erlebnis wird für die Jungs wohl unvergesslich bleiben! Abschließend muss man unseren 11 Jungs ein dickes Lob aussprechen: Sie haben sich gut benommen und haben unseren Verein im Badischen würdevoll vertreten!

Training bei der TSG Hoffenheim

E2- Jugend

Training bei der TSG Hoffenheim

3. Mai 2014

 

Am 3. Mai durften wir gemeinsam mit dem Perspektivteam der TSG Hoffenheim neben dem Dietmar-Hopp-Stadion (hier tragen die A- Jugend sowie die Damen ihre Bundesliga Heimspiele aus, bis zur dritten Liga spielten hier auch noch die Profis) trainieren. Unter der Leitung des U12 Cheftrainers Carsten Kuhn begannen wir mit einem Handballspiel bei dem zwei kleinere Bälle gleichzeitig eine hohe Aufmerksamkeit erforderten. Danach wechselten wir zum Fußball und nahmen noch einen dritten, nun größeren, Ball hinzu. Nach einer Trinkpause übten wir verschiedene Finten, danach absolvierten wir einige Übungen der „Heidelberger Ballschule“. Nachdem wir noch verschiedene 1:1 Übungen absolvierten gab es zum Abschluss ein Spiel mit 2 x 20 Minuten in dem wir sogar ein Tor erzielen konnten ;-)

Die knapp zwei stündige Trainingseinheit war sehr interessant. Wir konnten sehr viel lernen und die Übungen mit dem starken „Hoffenheimer Nachwuchs“ bereiteten uns viel Spaß. Beim Umziehen trafen wir im Gang auf den U19 Nachwuchs der TSG sowie von Greuther Fürth. Diesen schauten wir dann beim Spiel der U19 Bundesliga Süd/Südwest zu und sahen ein hochklassiges Spiel! Als wir zur Halbzeit aufbrachen stand es 1:0 für Fürth (Hoffenheim konnte jedoch noch mit 3:1 gewinnen und führt mit 47 Punkten die Tabelle an). Nach wenigen Minuten erreichten wir unser nächstes Ziel, die Rhein-Neckar-Arena, in der die TSG Hoffenheim nun ihre Bundesliga Heimspiele austrägt. Hier durften wir an einer Stadionführung teilnehmen. Wir starteten mit dem Weg, den die Hoffenheimer Spieler nehmen: Seitlich ging es an den Schiedsrichterkabinen, diversen anderen Räumen in den Flur zur Kabine. Da die Heimkabine für Besucher gesperrt ist gingen wir über die Zone, in der die Interviews geführt werden, weiter zur Gästekabine. Die Jungs staunten über die Größe der Kabine und standen sehnsüchtig vor dem Entmüdungsbecken (so ein Bad hätte uns nach dieser Trainingseinheit auch gut getan ;-). Durch den Spielertunnel ging es dann hinaus zum heiligen Rasen der nicht betreten werden durfte! Über die Haupttribüne und den VIP- Bereich liefen wir hoch zu den Logen. Hier staunten wir (durch die Scheiben) über die vielen individuellen Einrichtungen. Wiederum durch den großen zweistöckigen VIP- Bereich führte uns der Weg nach unten wo wir zum Abschluss der Führung im Pressekonferenz-Raum auf den verschiedenen Stühlen Platz nehmen durften. Nach einem langen und erlebnisreichen Tag traten wir mit vielen neuen Eindrücken die Heimreise an. Erschöpft saßen wir im Bus und sahen einen stolzen Trainer, der sowohl vom Cheftrainer der U12 als auch bei der Stadionführung mitgeteilt bekam, dass er sehr gute und disziplinierte Jungs hat!

Saisonbericht

Saisonbericht E2- Junioren

SV Olympia Rheinzabern

Saison 2013/2014

 

In dieser Saison hatten wir als jüngerer Jahrgang in der E- Jugend

einen schweren Stand. Die Jungs haben jedoch gekämpft und sich sehr

gut präsentiert. In der Rückrunde konnten wir sogar gegen zwei der drei „Meisterschaftskandidaten“ lange Zeit mithalten und gegen Mannschaften mit ausschließlich älteren Spielern Überraschungssiege erzielen. Der Einsatz sowie die Kampfbereitschaft der Jungs haben manchen Gegner erstaunen lassen!

Diese Jungs haben eine ganz tolle Saison gespielt: Unser Keeper Marius Dworzsak, Fynn Bentz (9 Tore), Jonas Fichtenkamm (12 Tore), Joscha Heid (12 Tore), Yoshua Henigin (4 Tore), Simon Hesselschwerdt (2 Tore), Luis Pflüger (11 Tore), Kelvin Roller (16 Tore), Felix Rummel (1 Tor), sowie Levin Scheid (1 Tor).

Super Jungs, ihr könnt stolz auf diese Leistung sein!!!

 

Außerhalb der Rundenspiele war es für uns eine ereignisreiche Saison:

Um unsere Mannschaftsgeschlossenheit zu zeigen bekamen wir ein eigenes Banner sowie personalisierte Trikots, Trinkflaschen und Fitnesstücher. Diese personalisierte Artikel sowie die Eintrittsgelder des Familienausflugs in den Wild- und Wanderpark nach Silz, die Eintrittskarten der Jungs zum Eishockeyspiel des MERC und die T- Shirts der Aktion „Stars4Kids“ beglichen wir ebenso aus der Mannschaftskasse wie die Startgebühr für das Turnier in Rust (hierfür bekommen die Jungs dann Eintrittskarten für den Europa Park) und die Nebenkosten unserer Events in Karlsruhe (Einlaufen mit den Profis des 1. FCK beim Zweitliga- Derby) und Hoffenheim (Training mit des Perspektivteam der TSG Hoffenheim). Dies alles wurde ermöglicht durch Einnahmen aus dem Verkauf von Essen und Trinken bei Heimspielen sowie der Sammelaktion im Namen des Sportbundes Pfalz.

Hierfür möchten wir uns bei allen bedanken die dazu beigetragen haben!!!

Außerdem haben wir noch an dem Aktionstag „Saubere Umwelt“ teilgenommen. Mit unseren Abschlussfesten werden wir in diesem Jahr auch Neuland betreten: Als E- Jugend Abschluss gibt es in diesem Jahr einen „Triathlon“; der Jahrgang 2004 hat noch ein Abschlussfest gemeinsam mit unseren Neupotzer Freunden im Stadion. Durch das Grillen und anschließende Zelten pflegen wir die Freundschaft zu den Blauen.

Abschlussfest E2 mit Neupotzer Freunden

E- Jugend Abschlussfest (2004er Jahrgang)

28. Juni 2014

 

Traditionell feierten wir am Samstag vor den Dorfmeisterschaften unser Abschlussfest im Stadion, diesmal gemeinsam mit unseren Neupotzer Freunden. Nachdem jedes Team anfänglich unter sich war vermischten sich die 2004er Kids recht schnell und verstanden sich gut. Am Grill und am sehr guten Salatbuffet bedienten wir uns ehe dann das WM Spiel Brasilien gegen Chile auf dem Programm stand. Hier gilt unser Dank Christian Lauer, der den Beamer und die Großbildleinwand aufgebaut und uns letztendlich das spannendste Elfmeterschießen seit langem ermöglicht hat ;-)) Im Anschluss daran goss es aus Strömen und man diskutierte im Zelt über das Spiel und die Anschlussmöglichkeiten einer SAT- Anlage ;-)) Als es draußen trockener wurde traf man sich zum Spiel Mütter/Väter gegen 2004er. Nach einiger Zeit ließ bei den „Oldies“ die Kondition nach und die Kids konnten das Spiel ganz knapp für sich entscheiden. Es wurde dann noch einige Zeit gekickt und parallel das Spiel Uruguay gegen Kolumbien angeschaut. So nach und nach verschwanden die Kids dann in den Zelten und es wurde ruhiger. Am nächsten Morgen frühstückten wir nochmals gemeinsam und traten dann die Heimreise an. Somit ging ein schönes Fest der Römer und Neupotzer Kids zu Ende und man war sich einig, dass dies ein gelungenes Event war das man gerne wiederholen kann!

Wie immer gilt es Dank zu sagen an all die Spender von Kuchen und Salaten, unsere „Elektriker“, die Grillmeister, dem Verein für die Getränke der Jungs und die Bereitstellung der Räumlichkeiten, allen Erwachsenen die uns beim Auf- und Abbau unterstützten und allen anderen, die wir hier gerade vergessen haben ;-)

Turniere

E2- Jugend

Turnier in Rust

22. Juni 2014

 

Mittlerweile schon traditionell nahmen wir am Freitag nach Fronleichnam am Turnier in Rust teil. Nachdem die Zelte aufgebaut und die Quartiere bezogen waren ging es auf den Platz. Bei hochsommerlichen Temperaturen spielten die Jungs gegen den FV Steinmauern, SpVgg Gundelfingen-Wildtal, JSG Rheinböllen, SV Pattonville, VfL Riedböhringen und den FC Viktoria Enzberg. Da wir im Turnier lediglich drei Tore erzielten (Fynn Bentz, Kelvin Roller und Jonas Fichtenkamm) ging die Endrunde am Sonntag ohne uns über die Bühne ;-) Nach Turnierende ging es dann zum gemütlichen Teil über: Alle Eltern und Jungs trafen sich auf dem Campingplatz zum gemeinsamen Grillen. Bis spät in die Nacht spielten die Jungs dann noch Fußball und verweilten sich auf dem Spielplatz neben dem Bull-Riding! Am nächsten Morgen wurde gemeinsam gefrühstückt, im Anschluss gab`s die Hauptattraktion dieses Turniers: den Besuch im Europa Park! Bisher kannten wir diesen lediglich im Dauerregen, diesmal schien die Sonne und man wünschte sich sogar zwischendurch eine Wolke zur Abkühlung. Auf Grund des guten Wetters gab es längere Wartezeiten an den Hauptattraktionen. Dies sahen unsere Jungs jedoch locker da sie die „besten“ Achterbahnen in den letzten beiden Jahren ja ausgiebig gefahren waren. Einzig der „Silver Star“ war noch zu bewältigen denn diesen durften sie in den letzten Jahren alters- und größenbedingt noch nicht fahren. Nachdem auch der „Silver Star“ in die Sammlung der gefahrenen Achterbahnen aufgenommen werden konnte war es ein erfolgreicher Tag obwohl in diesem Jahr die Heimfahrt auf Grund des WM- Spiels Deutschland gegen Ghana erheblich früher erfolgte! Auch schon traditionell kamen die Jungs abends erschöpft aber überglücklich zuhause an! In Rust waren in diesem Jahr dabei: Marius Dworzsak im Tor, Fynn Bentz (1 Tor), Jonas Fichtenkamm (1 Tor), Yoshua Henigin, Joscha Heid, Simon Hesselschwerdt, Kelvin Roller (1 Tor) sowie Felix Rummel

E2- Jugend

Turnier in Rheinzabern

14. Juni 2014

 

Bei unseren Heimturnieren wurde nach Altersklassen unterteilt, wir spielten mit der E2 bei den 2004ern mit. Auf Grund der Rückmeldungen zur Teilnahme reichte es in diesem Jahrgang lediglich für eine Mannschaft bei der wir dann jedoch 11 Spieler (!) zur Verfügung hatten. Bei einer Spielzeit von 11 Minuten wird diese Anzahl an Spielern in Bezug auf die Ein- und Auswechslungen doch sehr interessant ;-) Wir starteten mit einem 0:0 gegen Rülzheim und zeigten uns bei unseren weiteren Spielen als gute Gastgeber: dem 0:1 gegen die JSG Römerberg folgte ein 1:3 gegen die Mannschaft (eigentlich war es deren F1, bei der noch drei gute Spieler fehlten) der TSG Kaiserslautern wobei Jonas Fichtenkamm unseren Ehrentreffer erzielte.

Wie jedes Jahr beim Heimturnier gilt ein ganz besonderer Dank den vielen Helfern, die für ein gutes Gelingen des Turniers beigetragen haben!!!

Marius Dworzsak im Tor, Fynn Bentz, Jonas Fichtenkamm (1 Tor), Yoshua Henigin, Joscha Heid, Simon Hesselschwerdt, Elias Müller, Luis Pflüger, Kelvin Roller, Felix Rummel sowie Levin Scheid

E2- Jugend

Turnier in Neupotz

9. Juni 2014

 

Bei hochsommerlichen Temperaturen traten wir mit unserer E2 beim sehr gut organisierten Turnier unserer Neupotzer Freunde an. Hierbei schnitten wir gut ab und mussten uns lediglich den beiden Finalisten geschlagen geben (selbst diese Spiele hätten wir mit etwas mehr Einsatz nicht verlieren müssen -wobei dies bei diesen Temperaturen einfach gesagt ist ;-). Es begann mit dem Spiel gegen Herxheim. Diesen Gegner hatten wir in der Halle besiegt und unsere Jungs dachten wohl, dass dies der Freibrief für einen erneuten Sieg sei. Dementsprechend traten sie auf und verloren verdient mit 0:2. Danach kam das immer wieder spannende, weil ausgeglichene Spiel gegen die E1 unserer Neupotzer Freunde. Mit einem tollen Pass wurde Fynn Bentz sauber freigespielt und verwandelte eiskalt zum 1:0 Sieg. Gegen die JSG Römerberg 2 setzte es mit dem 1:2 die nächste Niederlage wobei Luis Pflüger nach einer schönen Einzelleistung den Anschlusstreffer erzielen konnte. Leider reichte es in diesem Spiel nicht zu mehr und wir mussten eine unnötige Niederlage hinnehmen. Gegen Hagenbach 1 gab es zum Abschluss ein 0:0 womit uns der dritte Platz in der Gruppe sicher war. Im Spiel um Platz 5 konnten wir dann gegen Neupotz 2 einen ungefährdeten 3:0 Sieg durch Treffer von Kelvin Roller, Fynn Bentz und Levin Scheid einfahren. Nebenbei haben wir heute mit Yoshua Henigin ein neues Torhüter- Talent entdeckt ;-) Sehr stark schwitzen mussten heute: Yoshua Henigin im Tor, Fynn Bentz (2 Tore), Jonas Fichtenkamm, Joscha Heid, Simon Hesselschwerdt, Luis Pflüger (1 Tor), Kelvin Roller (1 Tor), Felix Rummel sowie Levin Scheid (1 Tor)

Rückrunde

E2- Jugend - Freundschaftsspiel

SVO Rheinzabern – Billigheim 7:5

15. Juni 2014

 

Entgegen den bisherigen Spielen der abgelaufenen Saison spielten beim Freundschaftsspiel gegen Billigheim etliche Spieler auf anderen Positionen. Da die Jungs ein klasse Spiel ablieferten und Billigheim personell erheblich stärker antrat als beim Spiel im Frühjahr bekamen die Zuschauer ein allzeit spannendes und ausgeglichenes Spiel zu sehen an dessen Ende ein verdienter 7:5 Sieg für unsere Jungs stand! Nachdem Joscha Heid den Torreigen eröffnet hatte glich Billigheim aus. Doch mit Joschas zweitem Treffer und einem Tor von Luis Pflüger konnten wir mit 3:1 vorlegen. Leider wurden unsere Jungs dann auf Grund des Vorsprungs nachlässig und ließen noch vor der Halbzeit zwei weitere Gegentreffer zu. Nach dem Seitenwechsel konnte uns Fynn Bentz nach einem schönen Pass in Front bringen. Billigheim konnte jedoch wieder ausgleichen, ebenso nachdem uns auch Luis Pflüger in Führung geschossen hatte. Nach dem Treffer von Kelvin Roller und der zweiten Kiste von Fynn Bentz vergaben beiden Mannschaften noch gute Einschussmöglichkeiten; letztendlich verließen wir den Platz als Sieger. Auf diese geschlossene Mannschaftsleistung können die Jungs stolz ein. Generell machen solche Spiele mit gleichwertigen Mannschaften viel Spaß und bringen die Jungs auch voran. Es war bestimmt nicht das letzte Spiel gegen Billigheim! So spielte die zukünftige E1: Yoshua Henigin im Tor, Fynn Bentz (2 Tore), Marius Dworzsak, Joscha Heid (2 Tore), Simon Hesselschwerdt, Luis Pflüger (2 Tore), Kelvin Roller (1 Tor), Felix Rummel sowie Levin Scheid

E2- Jugend - 1. Kreisklasse Südpfalz

SVO Rheinzabern – Hagenbach 1:3

3. Juni 2014

 

All das, wofür die Jungs in den letzten Spielen gelobt wurden, ließen sie im letzten Rundenspiel vermissen!!! Als logische Folge gab es eine 1:3 Niederlage gegen Hagenbach 1 wobei wir mit diesem Ergebnis noch gut bedient waren. In der von Schiedsrichter Tobias Hör aus Hatzenbühl gut geleiteten Partie konnten wir wenigstens durch Yoshua Henigin einen schönen Kopfballtreffer erzielen. Hagenbach nahm nicht nur die 3 Punkte aus Rheinzabern mit sondern zog auch noch in der Tabelle an uns vorbei. Eigentlich ist es schade, dass die Jungs am letzten Spieltag solch eine Leistung zeigten da dies nicht die Leistung der Saison widerspiegelt. Gerade in der Rückrunde zeigten die Jungs nämlich sehr gute Leistungen und haben dem Anhang gezeigt, dass sie nicht nur Fußball spielen sondern auch kämpfen können!!! Kopf hoch Jungs, solche Tage gibt es!!!

Nun gilt es, das letzte Rundenspiel zu vergessen um in den kommenden Turnieren wieder das zu zeigen, was sie bisher in dieser Rückrunde ausgezeichnet hat. Dass sie es können steht außer Frage, es muss nur abgerufen werden.

Es war heute mal nicht ihr Tag: Marius Dworzsak im Tor, Fynn Bentz, Jonas Fichtenkamm, Joscha Heid, Yoshua Henigin (1 Tor), Simon Hesselschwerdt, Luis Pflüger, Kelvin Roller, Felix Rummel sowie Levin Scheid

E2- Jugend - 1. Kreisklasse Südpfalz

SVO Rheinzabern – Maximiliansau 2:9

25. Mai 2014

 

Unsere Jungs überraschen weiter! Gegen den Tabellenführer aus Maximiliansau gerieten wir zwar mit 1:0 in Rückstand, spielten jedoch stark weiter und konnten kurz vor der Halbzeit durch Joscha Heid zum 1:1 ausgleichen! Nach dem Seitenwechsel drehte Maxau dann jedoch auf und legte durch einen Doppelpack in der 43. und 44. Minute vor. Sie ließen den Ball und Gegner laufen und man bemerkte nun auch den Altersunterschied. Als dann im zwei Minuten Abstand zwischen der 50. und 54. Minute weitere Treffer fielen war das Ding gegessen. Nachdem er im Strafraum gefoult wurde verwandelte Kelvin Roller den fälligen 9m selbst zum 2:6. Bis zum Ende des Spiels konnte Maxau dann noch drei weitere Treffer zum 2:9 Endstand erzielen. Insgesamt war es ein gutes Spiel unserer Jungs die lange mithielten und dann eben in der zweiten Halbzeit nach starkem Kampf dem Wetter Tribut zollen mussten. Kopf hoch Jungs, wir haben es lange Zeit geschafft, den Tabellenführer zu ärgern ;-))

Eine erneut gute Leistung zeigten heute: Marius Dworzsak im Tor, Fynn Bentz, Jonas Fichtenkamm, Joscha Heid (1 Tor), Yoshua Henigin, Simon Hesselschwerdt, Luis Pflüger, Kelvin Roller (1 Tor), Felix Rummel sowie Levin Scheid

E2- Jugend - Freundschaftsspiel

SVO Rheinzabern – Venningen E1 4:8

20. Mai 2014

 

Als jüngerer Jahrgang haben wir es gegen überwiegend ältere Mannschaften in dieser Runde sehr schwer. Um ein ausgeglichenes Spiel bestreiten zu können vereinbarten wir ein Freundschaftsspiel gegen Venningen. Als wir unseren Gegner dann sahen waren wir doch sehr verwundert über deren Größe. Leider stellte sich heraus, dass neun von zehn Spielern aus dem älteren Jahrgang waren. Trotzdem versuchten wir unser Spiel durchzuziehen und konnten durch Kelvin Roller mit 1:0 in Führung gehen. Nachdem Venningen ausgleichen konnte brachte uns Yoshua Henigin wieder in Führung. Es folgte eine Phase, in der wir gegen die älteren Jungs schlecht aussahen und Venningen auf 2:7 davon ziehen ließen. Wir steigerten uns jedoch wieder und erzielten durch Joscha Heid und Fynn Bentz die Tore zum zwischenzeitlichen 4:7 bevor Venningen mit dem 4:8 alles klar machte. Fazit: Wir zeigten erneut eine starke Leistung mit der es aber leider gegen Mannschaften mit Spielern aus dem älteren Jahrgang (noch) nicht reicht. Trotzdem: Hut ab vor dem Einsatz und dem Willen, sich von solchen Mannschaften nicht abschießen zu lassen. Wir haben uns über die gesamte Spieldauer (inkl. 9m-Schießen und Abklatschen) sportlich und fair verhalten!

Eine erneut gute Leistung zeigten heute: Marius Dworzsak im Tor, Fynn Bentz (1 Tor), Jonas Fichtenkamm, Joscha Heid (1 Tor), Yoshua Henigin (1 Tor), Simon Hesselschwerdt, Luis Pflüger, Kelvin Roller (1 Tor), Felix Rummel sowie Levin Scheid

E2- Jugend - 1. Kreisklasse Südpfalz

SVO Rheinzabern – Germersheim 2:11

13. Mai 2014

 

Auch beim dritten Spiel innerhalb einer Woche zeigten unsere Jungs eine tolle Leistung. Da Germersheim fast nur Jungs aus dem älteren Jahrgang hat und wir komplett mit dem Jüngeren spielen, darf man sich von dem 2:11 Endergebnis nicht täuschen lassen. Unsere Jungs liefen wieder sehr gut und kämpften um jeden Ball. Nachdem wir kurz vor der Halbzeit mit 0:6 hinten lagen konnten wir durch Jonas Fichtenkamm auf 1:6 verkürzen. Die letzten fünf Minuten vor sowie 15 Minuten nach der Halbzeit waren unsere stärksten Phasen. Wir spielten gut mit und konnten durch einen direkt verwandelten Eckball von Kelvin Roller auf 2:6 herankommen. Zeitweise hatten wir sogar leichte Vorteile und hatten Pech, als ein Schuss an den Germersheimer Pfosten knallte. Gegen Ende wurden wir dann etwas unkonzentriert und ermöglichten den Germersheimern noch fünf weitere Treffer. Trotzdem war es eine gute Leistung auf die die Jungs stolz sein können!

Die grüne Farbe haben heute würdig vertreten: Marius Dworzsak im Tor, Fynn Bentz, Jonas Fichtenkamm (1 Tor), Joscha Heid, Yoshua Henigin, Simon Hesselschwerdt, Luis Pflüger, Kelvin Roller (1 Tor), Felix Rummel sowie Levin Scheid

E2- Jugend - -1. Kreisklasse Südpfalz

Vikt. Neupotz - SVO Rheinzabern 0:0

10. Mai 2014

 

Auch im zweiten Spiel in dieser Woche zeigten unsere Jungs eine klasse Leistung! Traditionell sind die Spiele gegen Neupotz immer recht ausgeglichen und spannend; so auch heute. Trotz des recht ungewöhnlichen Ergebnisses von 0:0 war es wieder ein sehr gutes Spiel von beiden Mannschaften in dem es nie langweilig wurde. Sie schenkten sich nichts, liefen viel, kämpften, spielten und erarbeiteten sich gute Torchancen. Etliche Aluminiumtreffer sowie zwei gute Torhüter verhinderten jedoch einen Torerfolg. Apropo Torhüter: Bei uns stand heute Yoshua Henigin im Tor und hielt mit einer klasse Leistung seinen Kasten sauber!!! Aber auch dem Rest der Mannschaft gebührt ein dickes Kompliment; sie haben bisher in der Rückrunde einen tollen Fußball gezeigt! Weiter so, Jungs!
Eine absolute Topleistung zeigten erneut: Yoshua Henigin im Tor, Fynn Bentz, Jonas Fichtenkamm, Joscha Heid, Simon Hesselschwerdt, Luis Pflüger, Kelvin Roller, Felix Rummel sowie Levin Scheid

E2- Jugend -1. Kreisklasse Südpfalz

SVO Rheinzabern – Bavaria Wörth 3:1

6. Mai 2014

 

Olympiastadion Rheinzabern; 6. Mai 2014; Rückrundenstart der E2:

Nachdem wir in der Vorrunde in Wörth mit 5:3 verloren hatten beherrschten wir diesmal den Gegner und konnten durch Joscha Heid mit 1:0 in Führung gehen. Durch ein unnötiges Tor der Wörther verloren wir etwas den Faden, hatten dann noch Glück, dass Wörth seine Chancen nicht verwerten konnte und es mit 1:1 in die Halbzeit ging. Nach dem Wechsel waren wir dann wieder besser und clever: Eine Ecke wurde zum frei stehenden Luis Pflüger zurück gepasst und unhaltbar zum 2:1 verwertet. Wörth war ein starker Gegner doch unsere Jungs zeigten heute eine gigantische Lauf- und Kampfbereitschaft. Mit vereinten Kräften verhinderten wir einen weiteren Treffer der Wörther. Wir waren nochmals erfolgreich als Fynn Bentz abzog und Yoshua Henigin irgendwie den Ball noch zum 3:1 Endstand abfälschte. Fazit: Es scheint, als ob die Jungs aus dem Training in Hoffenheim die wichtigsten Elemente mitgenommen haben. Auch wenn ich mich wiederhole: Solch eine Laufbereitschaft, verbunden mit dem entsprechenden kämpferischen Element habe ich so bei meiner Mannschaft noch nicht gesehen. Ich bin stolz auf dieses Auftreten meiner Jungs und freue mich, dass sie gegen einen starken Gegner belohnt wurden und als Sieger vom Platz gingen! Weiter so, Jungs!
Eine absolute Topleistung zeigten heute: Marius Dworzsak im Tor, Fynn Bentz (1 Tor), Jonas Fichtenkamm, Joscha Heid (1 Tor), Yoshua Henigin, Simon Hesselschwerdt, Luis Pflüger (1 Tor), Kelvin Roller, Felix Rummel sowie Levin Scheid

E2- Jugend - Freundschaftsspiel

Vikt. Neupotz -SVO Rheinzabern 2:0

13. März 2014

Da unsere Rückrunde Ende März beginnt, wollten wir mit dem Freundschaftsspiel bei unseren Freunden in Neupotz so langsam in den Spiel- und Wettbewerbsmodus kommen. Obwohl auch Neupotz nicht in Bestbesetzung spielte, fanden wir jedoch nicht zu unserem Spiel und mussten den Neupotzern das Feld überlassen. Am Ende stand schließlich ein verdienter 2:0 Sieg für die Blauen. Aufgrund der Tatsache, dass die Jungs am Donnerstagabend zum ersten Mal in ihrer Laufbahn auf roter Erde antreten mussten bleibt die Hoffnung, dass es beim nächsten Spiel, auf gewohntem Grün, besser läuft ;-)

Premiere auf einem Hartplatz hatten heute: Marius Dworzsak im Tor, Jonas Fichtenkamm, Joscha Heid, Yoshua Henigin, Simon Hesselschwerdt, Niklas Keiber, Luis Pflüger, Kelvin Roller, Felix Rummel sowie Levin Scheid

E2- Jugend - Freundschaftsspiel

SVO Rheinzabern - TSV Billigheim 8:4

23. Februar 2014

Am Sonntagmorgen hatten wir die Jungs aus Billigheim zu Gast. Wir starteten sehr gut und konnten durch Kelvin Roller mit 1:0 in Führung gehen. Obwohl wir unnötigerweise das 1:1 bekamen, ließen sich die Jungs nicht beirren und zeigten eine läuferisch und spielerisch sehr gute Vorstellung. Nach einem Hattrick von Luis Pflüger sowie weiteren Treffern von Kelvin Roller und Niklas Keiber war die Überlegenheit so groß, dass die Halbzeit um fünf Minuten verkürzt wurde! In der zweiten Halbzeit spielten wir ebenfalls gut, auf Grund des klaren Vorsprungs waren wir jedoch nicht mehr so nah am Gegner. Somit kam Billigheim wieder etwas ins Spiel und konnte drei Treffer erzielen. Da wir durch Fynn Bentz noch zwei Mal einnetzen konnten reichte es am Ende noch zu einem 8:4 Sieg!

Spielerisch sehr stark waren heute: Yoshua Henigin im Tor, Fynn Bentz (2 Tore), Joscha Heid, Simon Hesselschwerdt, Niklas Keiber (1 Tor), Luis Pflüger (3 Tore, Hattrick), Kelvin Roller (2 Tore) sowie Felix Rummel

E2- Jugend Familienausflug

Mannheimer ERC – Krefeld Pinguine

31. Januar 2014

 

Fußball meets Eishockey: Damit unsere Jungs auch einmal andere Sportarten kennen lernen können fuhren wir mir 35 Personen zum Spiel der Eishockey Bundesliga MERC (4. Platz) gegen Krefeld Pinguine (3. Platz). Obwohl unser Block 409 in der oberen Ecke der SAP Arena lag, konnten wir das Spielfeld sehr gut überblicken und auch den Puck gut sehen. Unsere Jungs waren von der ganzen Atmosphäre sehr angetan. Das Spiel war recht spannend. Als jeder darauf wartete bis Krefeld das erste Tor erzielt, stand es plötzlich 1:0 für Mannheim. Bis zur Drittelpause konnte Krefeld noch ausgleichen. Nach einem schönen Spielzug erhöhte Mannheim wieder auf 2:1. Krefeld war jedoch spielerisch überlegen und konnte letztendlich das Match mit 4:2 für sich entscheiden. Während die Jungs nach dem Spiel noch fasziniert auf das Eis schauten, diskutierten die Erwachsenen, wie denn der Austausch der verschiedenen Bodenbeläge in der SAP- Arena durchgeführt wird. Am Ende freuten sich alle über einen gelungenen Trip nach Mannheim und einen schönen Abend.

Hallenrunde



E2-Jugend HKM

2. Spieltag in Herxheim

15. Februar 2014

 

Da wir beim ersten Spieltag der Hallenkreismeisterschaften (HKM) bereits gegen die dicken Brocken Germersheim, Sondernheim und LD- West spielen mussten, fuhren wir recht entspannt zum zweiten Spieltag nach Herxheim. Gegen Venningen erwischten wir einen guten Start und konnten einen ungefährdeten 3:1 Sieg einfahren. Eine vermeidbare Niederlage gab es beim 1:2 gegen Bellheim. Nach einem 1:0 gegen Queichheim hatten wir beim 1:3 gegen Hayna nichts zu melden. Als reiner jüngerer Jahrgang spielten die Jungs in der E- Jugend HKM sehr gut mit. Gefreut haben wir uns über den Besuch unseres verletzten Mitspielers, Levin Scheid, und wünschen ihm eine baldige Genesung!

Heute waren dabei: Marius Dworzsak im Tor, Fynn Bentz (1 Tor), Jonas Fichtenkamm (2 Tore), Joscha Heid (2 Tore), Yoshua Henigin, Simon Hesselschwerdt, Luis Pflüger, Kelvin Roller (1 Tor) sowie Felix Rummel.

E2- Jugend - HKM

1. Spieltag in Germersheim

12. Januar 2014

 

Beim ersten Spieltag der Hallenkreismeisterschaften setzen wir in Germersheim optische Akzente: Wir hatten die schönsten Trikots und ein Teambanner. Spielerisch hatten wir in den ersten drei Spielen die Einstellung der letzten Freundschaftsspiele, konnten hierbei durch Felix Rummel trotzdem noch ein Tor erzielen. Im letzten Spiel gegen Herxheim überraschten die Jungs dann positiv: Jeder hat gekämpft bis zum Umfallen und endlich einmal Fußball gespielt. Dies war das erste Spiel, in dem man gesehen hat, dass die Jungs auch wirklich wollen. Die Körpersprache war komplett anders als in den Spielen zuvor und nach zwei Toren von Kelvin Roller sowie einem Treffer von Simon Hesselschwerdt konnte ein verdienter 3:2 Sieg eingefahren werden. Auf Grund der guten Körperspannung der Spieler wurde in diesem Spiel auf das Auswechseln verzichtet. Vielleicht können wir am 15. Februar beim zweiten Spieltag in Herxheim an diese Leistung anknüpfen!

Unsere Jungs: Marius Dworzsak im Tor, Fynn Bentz, Jonas Fichtenkamm, Joscha Heid, Simon Hesselschwerdt (1 Tor), Luis Pflüger, Kelvin Roller (2 Tore), Felix Rummel (1 Tor) sowie Levin Scheid

Vorrunde

E2- Jugend - Freundschaftsspiel

SVO Rheinzabern - Kandel 1:6

23. November 2013

 

Wir gehen mit 1:0 in Führung – wir spielen gut – wir haben weitere gute Torchancen – wir nutzen sie nicht – wir bekommen eine Packung! Der Verlauf unserer letzten Spiele wiederholt sich! Auch heute starteten wir wieder gut und nachdem Joscha Heid auf der rechten Seite schön freigespielt wurde, konnte er uns mit 1:0 in Führung schießen. Wir beherrschten den Gegner, die Jungs spielten und kombinierten weiter gut und konnten sich weitere Chancen erspielen. Leider konnten wir diese erneut nicht nutzen und bauten so unseren Gegner auf. Zur Halbzeit lagen wir dann mit 1:2 hinten. Da wir jedoch größtenteils gut gespielt haben, waren wir guten Mutes, dies in der zweiten Halbzeit noch gerade biegen zu können. Nach dem Seitenwechsel nickte ein Kandeler nach einer Ecke aus einem Meter zum 1:3 ein. Unser Spiel war nun wieder etwas chaotisch und im Defensivverhalten (dies fängt im Sturm an!) waren wir zu nachlässig. Wir trabten unserem Gegner nach anstelle intensiv zu stören! Zum Ende hin erspielten wir uns dann doch noch drei sehr gute Chancen, die wir jedoch wieder nicht verwerten konnten! Schlussendlich haben wir mit dem 1:6 auf dem Papier wieder eine Packung bekommen, die die LeistungsFÄHIGKEIT unserer Jungs in keinster Weise widerspiegelt. Dies war das letzte Spiel in diesem Jahr und ich bin mir sicher, dass die Jungs in 2014 ihre wahre Stärke auch wieder zeigen werden. Spielerisch zeigen sie ganz tolle Kombinationen; irgendwann netzen wir die Dinger dann auch wieder ein! Unsere Jungs: Marius Dworzsak im Tor, Fynn Bentz, Jonas Fichtenkamm, Yoshua Henigin, Joscha Heid (1 Tor), Simon Hesselschwerdt, Kelvin Roller sowie Felix Rummel 

E2- Jugend - Freundschaftsspiel

SVO Rheinzabern - Vikt. Neupotz 2:6

16. November 2013

 

Am Samstagmittag bestritten wir ein Freundschaftsspiel gegen Neupotz. Gleich in der ersten Minute hatten wir eine Großchance, die wir jedoch nicht im Tor unterbrachten. Wenig später konnten wir dann durch einen Treffer von Kelvin Roller doch noch mit 1:0 in Führung gehen. Da wir das Punktspiel gegen Neupotz mit 3:1 gewannen, dachten unsere Jungs wohl bei der Führung, dies sei ein Selbstläufer. Es passte dann vom Kopf her nicht und wir liefen dem Ball und Gegner hinterher. Zur Pause lagen wir völlig verdient mit 1:3 im Hintertreffen. Auch in der zweiten Hälfte waren wir von der Rolle und legten dem Gegner die Bälle zu den Toren teilweise sogar selbst auf. Letztendlich verloren wir dieses Spiel mit 2:6 wobei Joscha Heid den Treffer zum 2:5 erzielte. Kopf hoch Jungs, ihr könnt es besser und werdet es mit Sicherheit auch wieder zeigen!!!

Diese Jungs können es besser: Marius Dworzsak im Tor, Fynn Bentz, Jonas Fichtenkamm, Yoshua Henigin, Joscha Heid (1 Tor), Simon Hesselschwerdt, Luis Pflüger, Kelvin Roller (1 Tor), Felix Rummel sowie Levin Scheid

E2- Jugend

Training mit Neupotzer E- Jugend

3. November 2013

 

Wie schon im vergangenen Jahr führten wir ein gemeinsames Training mit unseren Neupotzer Freunden durch. Am Sonntagmorgen trafen sich hierzu 18 Jungs bei Aprilwetter auf dem Rasen des Rheinzammer Olympiastadions. In zwei gemischte Gruppen aufgeteilt durchliefen die Jungs verschiedene Stationen mit Passübungen und konnten beim Torschuss ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. Alle E- Jugendlichen waren mit Eifer bei der Sache und meisterten die teils recht schwierigen Übungen mit Bravour. Beim abschließenden Trainingsspiel konnten sie dann das zuvor Erlernte in der Praxis anwenden. Im Anschluss gab es im Clubhaus für alle Anwesenden Wienerle im Weck. Lediglich beim Sturm auf die „Haribo- Boxen“ versuchte sich der ein oder andere der Kids im Alleingang und wollte nicht abgeben ;-) Wieder einmal war es ein schönes gemeinsames Event welches die Freundschaft der beiden Vereine sicherlich weiter gestärkt hat. Man war sich einig, dass dies nicht die letzte gemeinsame Aktion war! So sollte es im Sport immer sein!

Abschließend noch vielen Dank an die Helfer sowie die Metzgerei Scherer für die Unterstützung!

E2- Jugend - Freundschaftsspiel

SV Rülzheim 2 - SVO Rheinzabern 3:2

31. Oktober 2013

 

Süßes oder Saures? Beim Freundschaftsspiel der E2 in Rülzheim zeigten unsere Geister ein tolles Spiel. Die Zombies der verteidigenden Burg schauten unseren tollen Spielkombinationen entgeistert zu. Durch einen Biss von Jonas Fichtenkamm konnten wir den ersten Liter Blut ergattern. Nach dem Seitenwechsel ging es so weiter, die Angriffe wurden jedoch nicht clever zu Ende gebracht. So kamen die eigentlich harmlosen Zombies zu zwei Bissen. Als Luis Pflüger für uns nachlegte stand das Duell der Gestalten unentschieden. Da wir bei unseren Angriffen gut, jedoch am Ende nicht clever genug waren, konnte Rülzheim das schwache Verteidigen unserer Burg ausnutzen und das Duell mit dem dritten Biss entscheiden.

Süß gespielt und Saures bekommen haben heute: Marius Dworzsak im Tor, Fynn Bentz, Jonas Fichtenkamm (1 Tor), Yoshua Henigin, Joscha Heid, Simon Hesselschwerdt, Luis Pflüger (1 Tor), Kelvin Roller sowie Felix Rummel

E2- Jugend - Freundschaftsspiel

VfR Kandel 2 - SVO Rheinzabern 4:2

25. Oktober 2013

 

Beim Freundschaftsspiel der E2 bei Kandel 2 standen wir bei zwei Eckbällen schlecht und schon stand es 2:0. Wir gewannen kaum Zweikämpfe und kamen auch so nicht richtig ins Spiel. Die Folge war das 3:0. Erst als Luis Pflüger von der Abwehr ins Mittelfeld vor gezogen wurde spielten wir besser. Ein Zuspiel von Luis konnte Jonas Fichtenkamm zum 3:1 einlochen. Da unser Spiel nun besser wurde, hatten wir auch noch weitere Möglichkeiten. Mit etwas mehr Glück hätte es zur Halbzeit auch 3:3 stehen können! Nach dem Seitenwechsel bekamen wir das 4:1. Beim Treffer zum 4:2 Endstand nahm Kelvin Roller einem Kandeler Abwehrspieler den Ball ab und schob unhaltbar ein. In Ausweichtrikots spielten heute: Marius Dworzsak im Tor, Fynn Bentz, Jonas Fichtenkamm (1 Tor), Yoshua Henigin, Joscha Heid, Simon Hesselschwerdt, Luis Pflüger, Kelvin Roller (1 Tor), Felix Rummel sowie Levin Scheid

E2- Jugend - 1. Kreisklasse Südpfalz

FV Germersheim - SVO Rheinzabern 16:2

1. Oktober 2013

 

 
   

Nach den beiden Heimsiegen mussten wir nach Germersheim. Dort erwartete uns eine E1, die uns körperlich und spielerisch überlegen war. Leider ließen sich unsere Jungs zu sehr beeindrucken und gingen mit 2:16 baden. Dabei fing es eigentlich recht gut an: In der zweiten Minute zog Kelvin Roller ab und ein Germersheimer fälschte mit dem Kopf zum 1:0 für uns ab. Dies war es dann aber auch schon mit der Herrlichkeit. Unsere Jungs waren zu weit vom Gegenspieler weg und ließen die Germersheimer nach Belieben spielen; nach 6 Minuten hieß es 1:3 und zur Halbzeit 1:9. Zwischenzeitlich war jeder Schuss ein Treffer! Da wir nach vorne einige gute Szenen hatten, wurde in der Halbzeit die Taktik umgestellt: Aus der Viererkette im Mittelfeld wurde auf eine Dreierkette sowie einen Stürmer umgestellt. Dies ermöglichte es uns, vorne unseren wuseligen Stürmer Jonas Fichtenkamm in Szene zu setzen und hinten für Entlastung zu sorgen. Nach zwei weiteren Gegentreffern konnte Jonas das zwischenzeitliche 2:11 erzielen. Leider standen aber auch in der gegnerischen Abwehr Jungs, die uns körperlich überlegen waren und fast alle Angriffe sauber abgefangen haben. Trotzdem hätten wir mit sauberem Passspiel das ein oder andere Tor noch erzielen können. Da wir heute nach vorne in der Summe zu schwach waren und hinten teilweise Spalier standen, war das Ergebnis sogar in dieser Höhe verdient! Nun gilt es, dieses Spiel so schnell wie möglich zu vergessen. Kopf hoch Jungs, es kommen auch wieder bessere Spiele; dass ihr es könnt habt ihr ja oft genug schon bewiesen!!!

Unsere erste Vorrunde im Kampf um Punkte ist somit beendet, die Jungs haben sich als jüngster Jahrgang größtenteils super geschlagen!

Nun wünsche ich allen schöne und erholsame Herbstferien!

Es spielten: Marius Dworzsak im Tor, Fynn Bentz, Jonas Fichtenkamm (1 Tor), Yoshua Henigin, Joscha Heid, Simon Hesselschwerdt, Luis Pflüger, Kelvin Roller (1 Tor) sowie Felix Rummel     

E2- Jugend -1. Kreisklasse Südpfalz

SVO Rheinzabern – TSG Jockgrim 8:1

29.September 2013

 

Beim zweiten Sieg unserer E2 innerhalb von 5 Tagen hatte die E1 aus Jockgrim beim 8:1 keine Chance. Wir begannen das Spiel mit zwei Pfostentreffern innerhalb einer Minute. Nachdem Joscha Heid uns mit zwei Treffern in Front gebracht hatte, bekamen wir einen Gegentreffer. Wir ließen und jedoch nicht beirren, spielten zahlreiche Chancen heraus und konnten durch Fynn Bentz auf 3:1 erhöhen. Nach dem Seitenwechsel starteten wir wiederum mit zwei Pfostentreffern. Im Gegensatz zur ersten Hälfte konnten wir im zweiten Abschnitt unsere Chancen besser nutzen. Luis Pflüger und Jonas Fichtenkamm ließen unseren Vorsprung auf 5:1 anwachsen ehe die Jockgrimer mit einem kuriosen Eigentor das 6:1 erzielten: nach einer Ecke von Fynn Bentz sprang der Ball von der Brust den Jockgrimer Spielers an den Pfosten um von dort über die Brust des Keepers ins Netz zu fallen. Wir spielten stark weiter und nach einer tollen Einzelleistung von Luis Pflüger musste Jonas Fichtenkamm nur noch zum 7:1 einschieben. Den Schlusspunkt zum 8:1 setzte Kelvin Roller mit einem tollen Schuss von der linken Außenlinie! Fazit: Unsere Jungs zeigten ein super Spiel und hielten trotz deutlicher Überlegenheit sauber ihre Positionen (bei solchen Spielen neigt man manchmal dazu, alle taktischen Vorgaben über den Haufen zu schmeißen damit jeder ein Tor schießen kann ;-)!

Einen klaren und ungefährdeten Sieg haben heute herausgeschossen: Levin Scheid im Tor, Fynn Bentz (1 Tor), Jonas Fichtenkamm (2 Tore), Joscha Heid (2 Tore), Yoshua Henigin, Luis Pflüger (1 Tor), Kelvin Roller (1 Tor) sowie Felix Rummel

E2- Jugend -1. Kreisklasse Südpfalz

SVO Rheinzabern – Vikt. Neupotz 3:0

24.September 2013

 

Beii Spielen unserer Jungs gegen Neupotz wird den Zuschauern traditionell ein tolles Spiel geboten. So begann des Spiel auch heute sehr gut, es wurde toll gespielt und die Spannung vor den Toren war gegeben. Neupotz erwischte den besseren Start, konnte jedoch unseren erneut starken Torhüter Marius Dworzsak nicht bezwingen. Auf der anderen Seite hielt auch der Neupotzer Keeper bärenstark. Nach einer Ecke musste er sich jedoch geschlagen geben als der Ball von der Latte zum soeben eingewechselten Yoshua Henigin sprang und dieser mit der ersten Ballberührung zum 1:0 einnetzte. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt und das Spiel lebte weiterhin von der Spannung. Unsere Jungs hielten die Positionen auf den außen und so konnte der Platz genutzt werden als Kelvin Roller mit einem Seitenwechsel Jonas Fichtenkamm in Szene setzte. Unhaltbar schoss Jonas den 2:0 Vorsprung heraus. Weiterhin gab es Torchancen auf beiden Seiten doch nur wir nutzen diese. Luis Pflüger sorgte mit einem satten Schuss für die Vorentscheidung. Als sich dann gegen Ende Joscha Heid schön über rechts durchgesetzt und nach innen geflankt hatte, konnten wir bei drei „Hundertprozentigen“ den Ball nicht im Tor unterbringen, wobei dieses Ergebnis auch dem Spielverlauf nicht entsprochen hätte.

Mit einer spielerisch, kämpferisch und läuferisch super guten Leistung haben diese Jungs ihr bisher bestes Saisonspiel gezeigt: Marius Dworzsak im Tor, Fynn Bentz, Jonas Fichtenkamm (1 Tor), Joscha Heid, Yoshua Henigin (1 Tor), Simon Hesselschwerdt, Luis Pflüger (1 Tor), Kelvin Roller, Felix Rummel sowie Levin Scheid

E2- Jugend Familienausflug

Wild- und Wanderpark Silz

15. September 2013

 

Unser diesjähriger Familienausflug nach Silz fiel wetterbedingt ins Wasser – eigentlich! Bei der Absage des Events stellte sich nämlich heraus, dass die Jungs mittlerweile so gut harmonisieren, dass sie auch Events außerhalb des Sportplatzes unbedingt gemeinsam durchführen wollen! Also fuhren wir nach Silz. Da das Wetter nicht so viele Besucher anlockte, wurden unsere Kids von Anfang an sehr von den Tieren in Beschlag genommen, das Futter wurde ihnen richtig aus den Händen gerissen. Bemerkenswert war der Weg zum Wolfsgehege, auf dem wir von einer Ziege begleitet wurden. Da sich das ganze Wolfsrudel in der Nähe des Zaunes aufhielt, war es interessant zu beobachten, wie die Wölfe auf die Ziege reagierten und sich teilweise anschlichen (trotz des Zaunes). Man zog weiter (die Jungs quer durch den Wald - die Eltern entlang des Weges) und legte am oberen Spielplatz die obligatorische Pause, inkl. Rehe füttern, ein. Absoluter Höhepunkt war der Rückweg, als man am Wildschweingehege vorbeilief und sich wunderte, dass sich das eine Tier auf der falschen Seite des Zaunes aufhielt. Falsche Seite heißt – unsere Seite. So schnell haben wir diesen Weg in den vergangenen Jahren noch nicht durchlaufen ;-). Zum Abschluss wurde dann an der Grillhütte bei Steaks und Würstchen der Tag ausklingen gelassen; die Kids konnten Fußball und Verstecken spielen. Alle waren sich einig: Es wäre schade gewesen wenn wir nicht gefahren wären!     

E2- Jugend - 1. Kreisklasse Südpfalz

Bavaria Wörth - SVO Rheinzabern 5:3

14. September 2013

 

Beim Kerwespiel in Wörth fing es an wie die Woche zuvor: Während unseres Spielaufbaus verlor unser Abwehrspieler den Ball. Da wir in der Vorwärtsbewegung waren, konnte Wörth relativ ungestört zum 0:1 einnetzen. Wir spielten jedoch gut mit und knallten den Ball durch Kelvin Roller an die Unterlatte – das Leder sprang jedoch leider wieder ins Feld. Gleichzeitig muss man betonen, dass uns unser Keeper Marius Dworzsak mit tollen Paraden (darunter auch einige „Unhaltbare“) überhaupt im Spiel hielt. Beim Treffer von Luis Pflüger zum 1:1 wurden die Jungs dann für ihr ständiges Bemühen belohnt. Nachdem wir vor der Halbzeit erneut in Rückstand gerieten, konnten wir nach dem Seitenwechsel durch einen Freistoß von Kelvin Roller zum 2:2 ausgleichen. Mit einem Sonntagsschuss ging Wörth in Führung und konnte sogar auf 2:4 erhöhen. Nachdem wir mit einer schönen Kombination endlich mal sauber bis vor das Tor durchgespielt haben, verkürzte Joscha Heid mit einem satten Schuss auf 3:4. Dass wir eigentlich gut mitgespielt hatten, hörte man beim Wörther Publikum, welches beim Treffer zum 3:5 Endstand vor Erleichterung lautstark jubelte! Fazit: Wenn wir unsere kleinen (aber sich summierenden) Fehler abstellen und konzentrierter zur Sache gehen, brauchen wir uns in der Rückrunde auch gegen Gegner mit älteren Spielern, wie z. B. Wörth und Hagenbach, nicht zu verstecken!

In Wörth waren im Einsatz: Marius Dworzsak im Tor, Fynn Bentz, Yoshua Henigin, Joscha Heid (1 Tor), Simon Hesselschwerdt, Luis Pflüger (1 Tor), Kelvin Roller (1 Tor), Felix Rummel sowie Levin Scheid

E2- Jugend - 1. Kreisklasse Südpfalz

SV Hagenbach - SVO Rheinzabern 7:2

8. September 2013

 

Beim Spiel in Hagenbach konnten wir bis zur Halbzeit gut mithalten. Obwohl wir erneut gegen ältere Jungs spielen mussten, gelang uns durch Simon Hesselschwerdt der zwischenzeitliche Ausgleich zum 1:1 sowie durch Yoshua Henigin der Anschlusstreffer zum 2:3. In der zweiten Halbzeit waren wir dann physisch und psychisch KO; dies konnte Hagenbach zu weiteren Treffern zum 2:7 Endstand nutzen.

Unter der Woche sammelten wir im Auftrag des Sportbundes Pfalz. Hier gilt es besonders, Dank zu sagen den Eltern sowie den Jungs aus der E2, ebenso vielen Dank an die Spenderinnen und Spender in Rheinzabern!

In Hagenbach spielten: Jonas Fichtenkamm im Tor, Fynn Bentz, Yoshua Henigin (1 Tor), Joscha Heid, Simon Hesselschwerdt (1 Tor), Luis Pflüger, Kelvin Roller, Felix Rummel sowie Levin Scheid       

E2- Jugend - Freundschaftsspiel

SV Rülzheim - SVO Rheinzabern 5:4

3. September 2013

 

Beim Freundschaftsspiel der E2 knüpften die Jungs zu Beginn an die guten Leistungen der ersten beiden Punktspiele an und führten nach Toren von Fynn Bentz und zwei Mal Jonas Fichtenkamm recht schnell mit 3:0. Irgendjemand hat dann den Schalter in den Köpfen der Jungs umgelegt und sie zeigten fortan bei einer geschlossenen Mannschaftsleistung einen grottenschlechten Kick. In die Halbzeit wurde noch eine 3:2 Führung gerettet; doch nach dem Seitenwechsel kam die gerechte Strafe für dieses Gebolze: Da Rülzheim drei weitere Treffer erzielte und wir lediglich noch eins durch Luis Pflüger, wurde dieses Spiel vollkommen verdient mit 5:4 verloren!

Für diese Jungs gibt es sicherlich auch wieder bessere Spiele: Marius Dworzsak im Tor, Fynn Bentz (1 Tor), Jonas Fichtenkamm (2 Tore) , Yoshua Henigin, Joscha Heid, Simon Hesselschwerdt, Luis Pflüger (1 Tor), Kelvin Roller, Felix Rummel sowie Levin Scheid

E2- Jugend -1. Kreisklasse Südpfalz

SVO Rheinzabern – SV Hatzenbühl 1:5

1.September 2013

 

Ganz tollen Fußball zeigte unser jüngerer Jahrgang der E2 auch beim Spiel gegen Hatzenbühl 1. Nachdem Hatzenbühl bis zur 18. Minute brauchte, um überhaupt ein Tor zu schießen, konnten sie nach einem schweren Abwehrfehler zum 2:0 Pausenstand erhöhen. Unsere Jungs spielten jedoch besser als dies vom Ergebnis her erscheint! Nach dem Seitenwechsel wurde ein Ball über außen schön durchgespielt, dieser mustergültig nach innen gepasst, beim Schuss konnte der Torhüter jedoch mit Fußabwehr den Anschlusstreffer verhindern. Wie es kommen musste, bekamen wir auf der anderen Seite das 3:0. Wiederum hatten wir klare Torchancen; erst schlug jedoch einer unserer Jungs frei vor dem Torhüter ein Luftloch, einen weiteren Angriff über links kratzte der Hatzenbühler Keeper von der Linie. Nach einem Eckball von Luis Pflüger nickte ein Hatzenbühler den Ball dann zum verdienten Ehrentreffer ein! Leider erscheint das Endergebnis von 1:5 wieder viel zu hoch und spiegelt in keinster Weise die tolle Leistung unserer Jungs. Zur Vollständigkeit sei noch erwähnt, dass das 1:4 nach einem Foul an unserem Abwehrspieler fiel und das 1:5 genau mit dem Schlusspfiff. Kopf hoch Jungs, ihr könnt auf diese Leistung stolz sein!!! Erneut ganz toll gespielt und gekämpft haben: Marius Dworzsak im Tor, Fynn Bentz, Jonas Fichtenkamm , Joscha Heid, Simon Hesselschwerdt, Luis Pflüger (1 Tor), Kelvin Roller sowie Felix Rummel 

Bericht E2- Junioren

Spiel in Maximiliansau

24. August 2013

 

Bei unserem ersten Punktspiel als E2 zeigten unsere Jungs gegen Maximiliansau 1 eine tolle Leistung. Obwohl wir recht schnell (u. a. durch ein Kopfballtor in den Winkel) mit 0:2 hinten lagen, konnten wir mithalten und sogar durch Jonas Fichtenkamm verkürzen. Bei der nächsten Ecke bekamen wir wieder ein Kopfballtor, die Jungs steckten jedoch nicht auf und konnten durch Kelvin Roller wiederum zum 3:2 Halbzeitstand verkürzen. Nach dem Wechsel lief es dann etwas unglücklich als wir sowohl nach einem verschossenen Elfmeter als auch nach einem Freistoß einen Konter bekamen, der zu gegnerischen Toren führte! Nach vorne spielten wir jedoch gut mit. Diesmal durfte Joscha Heid auf 3:5 verkürzen. Nachdem die Jungs das Spiel über auf dem großen E- Jugend Feld sehr gut gespielt und gekämpft hatten, ließen gegen Ende des Spiels sichtlich die Kräfte nach. Leider fielen in diesem Zeitraum noch 4 Gegentreffer zum 3:9 Endstand. Dieses Ergebnis spiegelt in keinster Weise die Leistung unserer Jungs. Sie haben sich toll präsentiert und gegen ältere Gegner sehr gut gekämpft und drei tolle Tore HERAUSGESPIELT! Weiter so Jungs, auf diese Einstellung könnt ihr aufbauen!

Spielerisch und kämpferisch gut in die E- Jugend sind gestartet: Marius Dworzsak im Tor, Fynn Bentz, Jonas Fichtenkamm (1 Tor), Joscha Heid (1 Tor), Simon Hesselschwerdt, Luis Pflüger, Kelvin Roller (1 Tor), Felix Rummel sowie Levin Scheid

Marius Dworzsak im Tor, Fynn Bentz, Jonas Fichtenkamm (1 Tor), Joscha Heid (1 Tor), Simon Hesselschwerdt, Luis Pflüger, Kelvin Roller (1 Tor), Felix Rummel sowie Levin Scheidt

Turnier in Knittelsheim

Bericht E2- Junioren

Turnier in Knittelsheim

17. August 2013

 

Bei unserem ersten Auftritt als E2 hatten es die Jungs beim Turnier in Knittelsheim gleich mit den „Hochkarätern“ aus Neuburg und Rohrbach zu tun; diese beiden Spiele wurden auch verloren. Gegen die ebenfalls starken Jungs aus Hatzenbühl konnten wir uns ein 0:0 erkämpfen. Im vorletzten Spiel gegen Annweiler 2 gingen wir durch einen Treffer von Joscha Heid mit 1:0 in Führung. Gegen Ende des Spiels herrschte in unserer Abwehr Chaos, der Ball sprang einige Male hin und her, bis er schließlich, fast mit dem Schlusspfiff, einem unserer Spieler an die Hand sprang. Da Annweiler den 8- Meter sicher verwandelte, gingen die Jungs etwas geknickt vom Platz. Das letzte Spiel gegen Knittelsheim endete torlos. Unsere Jungs haben trotzdem ein tolles Turnier gespielt: 3 unserer „Stammspieler“ fehlten, alle Jungs in der Abwehr haben in der letzten Saison nicht in dieser Mannschaft gespielt und wir traten komplett mit dem jüngeren Jahrgang an (fast hätten wir sogar noch ein Spiel gewonnen ;-)

Bei hochsommerlichen Temperaturen haben ganz toll gekämpft: Marius Dworzsak im Tor, Jonas Fichtenkamm, Joscha Heid (1 Tor), Yoshua Henigin, Niklas Keiber, Kelvin Roller, Felix Rummel sowie Levin Scheid

Historie

F1 - Saison 2012/2013

Unsere Jungs beim Turnier in Rust

F3 - Saison 2011/2012

G- Jugend (Bambini) - Saison 2010/2011

27. August 2010

1. Fußball Bundesliga

1. FC Kaiserslautern – FC Bayern München


8 Jungs unserer Bambini (G- Jugend) sowie 18 Jungs der F- Jugend hatten am Freitag, dem 27. August 2010 das in ihrem Leben wohl einmalige Erlebnis, auf dem Kaiserslauterer Betzenberg zusammen mit den Mannschaften des 1. FC Kaiserslautern und des FC Bayern München sowie den 3 Unparteiischen vor Spielbeginn einlaufen zu dürfen.

Unsere Jungs waren hierbei sehr gut verteilt:

Niklas Keiber eskortierte Schiedsrichter Florian Meyer; auf der Seite des FCK begleitete Elias Müller die 7, Oliver Kirch, auf`s Feld. Felix Rummel hatte das Vergnügen mit der 3, Leon Jessen, und Marco Kreichgauer mit der 19, Jiri Bilek. Unser jüngster Bambini, Paul Mende, lief mit der 23, Florian Dick, auf`s Feld und wurde von diesem aufgefordert, schneller zu laufen ;-))

Beim Rekordmeister aus München hatte Miroslav Klose mit der 18 Fynn Bentz an der Hand, die 11, Ivica Olic wurde von Luis Pflüger begleitet und Kelvin Roller durfte den aktuellen Spielführer der deutschen Nationalmannschaft, Philipp Lahm (21) auf`s Feld führen!

Dieses Erlebnis werden die Jungs wohl in ihrem ganzen Leben nicht mehr vergessen (wobei noch nicht eindeutig geklärt ist ob die Jungs oder die Betreuer nervöser waren ;-).

Abschließend ist allen 26 Jungs ein dickes Lob auszusprechen da sie sich alle sehr brav und vorbildlich verhalten haben!

Spielfest des Badischen Fußballverbandes in Neulußheim

G- Jugend (Bambini) - Saison 2009/2010

Am 29. April 2010 beim Spiel in Neupotz

G- Jugend (Bambini) - Saison 2008/2009

Am 4. Oktober 2008 beim Spielfest in Hatzenbühl