SV Olympia Rheinzabern
SV Olympia Rheinzabern
Warenkorb

E1-JUNIOREN KREISLIGA

VfB Annweiler - SV Olympia Rheinzabern  4-5

Zum Rückrundenauftakt erreichte die E1 des SV Olympia, im Auswärtsspiel in Annweiler,  einen knappen, aber doch verdienten Auswärtssieg.  Rheinzabern legte los wie die Feuerwehr und konnte bis Mitte der ersten Hälfte einen 3-0 bzw. 4-1 Vorsprung  herausspielen. Doch danach gab man das Heft aus der Hand und kassierte bis zur Halbzeit noch 3 Gegentore. In der zweiten Hälfte dominierte die Mannschaft über die gesamte Spielzeit und konnte jede Menge Großchancen herausspielen. Trotzdem gelang nur ein Treffer. So mussten alle bis zum Schlusspfiff zittern bis der Auswärtssieg unter Dach und Fach war.

Es spielten:  Aaron Yüksel (Torwart), Thilo Arbogast, Yannis Böhm, Marcel Cultiaux (2Tore), Nico Hellmann (1 Tor), Paul Jäger (2 Tore), Elias Kuhn, Christian Kunsmann  und Volkan Yuvaci.

E1-JUNIOREN KREISLIGA

VfB Annweiler - SV Olympia Rheinzabern  4-5

Zum Rückrundenauftakt erreichte die E1 des SV Olympia, im Auswärtsspiel in Annweiler,  einen knappen, aber doch verdienten Auswärtssieg.  Rheinzabern legte los wie die Feuerwehr und konnte bis Mitte der ersten Hälfte einen 3-0 bzw. 4-1 Vorsprung  herausspielen. Doch danach gab man das Heft aus der Hand und kassierte bis zur Halbzeit noch 3 Gegentore. In der zweiten Hälfte dominierte die Mannschaft über die gesamte Spielzeit und konnte jede Menge Großchancen herausspielen. Trotzdem gelang nur ein Treffer. So mussten alle bis zum Schlusspfiff zittern bis der Auswärtssieg unter Dach und Fach war.

Es spielten:  Aaron Yüksel (Torwart), Thilo Arbogast, Yannis Böhm, Marcel Cultiaux (2Tore), Nico Hellmann (1 Tor), Paul Jäger (2 Tore), Elias Kuhn, Christian Kunsmann  und Volkan Yuvaci.

SV Olympia Rheinzabern E1 ist Hallenkreismeister 2014

Die E1 des SV Olympia Rheinzabern konnte am vergangenen Sonntag sensationell den Hallenkreismeistertitel 2014 erringen.

Nach zwei Vorrundenspieltagen mit 8 Spielen hatte sich das Team ungeschlagen für die in Landau ausgetragene Endrunde qualifiziert.

Im ersten Gruppenspiel gegen den FV Germersheim tat sich die Mannschaft sehr schwer und kam, trotz einer 1-0 Führung durch Paul Jäger nicht über ein Unentschieden hinaus. Im nächsten Spiel gegen den VfR Sondernheim zeigte die Mannschaft eine viel bessere Leistung und gewann durch Tore von Luca Gehrlein, Luca Wünsch und 2 mal Paul Jäger verdient mit 4-0. Im 3. Spiel traf die Mannschaft auf das favorisierte Team der JFV Südpfalz. Nur mit einem Sieg konnte die Chance auf das Endspiel Aufrecht erhalten bleiben. Im besten Spiel der Endrunde spielte die Mannschaft des SV Olympia Rheinzabern wie entfesselt auf und kam nach einem Hattrick von Paul Jäger und weiteren Toren von Yannis Böhm und Luca Gehrlein zu einem sensationellen 5-0 Sieg. Im letzten Gruppenspiel traf man auf die Mannschaft des SV Landau West. Ein schnelles Tor von Luca Wünsch brachte jedoch keine Ruhe in das Spiel und so musste bis zur letzten Sekunde um den Sieg gezittert werden.

Damit war das Endspiel gegen die SpVgg Rohrbach erreicht. In einem spannenden Spiel und nach einem Tor von Paul Jäger kassierte die Mannschaft jedoch noch den Ausgeleich. So musste ein Siebenmeterschießen die Entscheidung bringen. Hier war das Glück dann auf Rheinzaberner Seite. Yannis Böhm, Luca Wünsch, Aaron Yüksel und Volkan Yuvaci konnten ihre Siebenmeter im Tor unterbringen. Unser Torwart Yannick von Schaubert wehrte zwei Siebenmeter ab. Damit war es perfekt:

Hallenkreismeister 2014 der E Junioren: SV Olympia Rheinzabern 

Anschließen war der Jubel riesengroß und mit einem Humba Humba Täterä wurde der Hallenkreismeistertitel gefeiert.

Gespielt haben:  Yannick von Schaubert (Torwart), Yannis Böhm, Luca Gehrlein, Paul Jäger,  Christian Kunsmann,  Luca Wünsch, Aaron Yüksel und Volkan Yuvaci

SV Olympia Rheinzabern – FVP Maximiliansau 9-1

Vor Beginn der Rückrunde  absolvierte die E1 ein Freundschaftsspiel gegen den FVP Maximiliansau, immerhin punktgleich mit dem Tabellenführer der 1. Kreisklasse. Das Spiel wurde in 3 Abschnitten zu je 20 Minuten absolviert.  Der Mannschaft gelang ein ungefährdeter 9-1 Sieg. Luca Wünsch und Aaron Yüksel teilten sich die Position des Torwarts. Als Torschützen konnten sich Luca Gehrlein (3Tore), Yannis Böhm (2 Tore) sowie Kelvin Roller, Christian Kunsmann, Marcel Cultiaux  und Aaron Yüksel  mit je einem Treffer auszeichnen.

Es spielten:  Yannis Böhm, Marcel Cultiaux, Luca Gehrlein, Joscha Heid, Christian Kunsmann, Luis Pflüger, Kelvin Roller, Luca Wünsch, Aaron Yüksel und Volkan Yuvaci.

E1-JUNIOREN KREISLIGA

SV Olympia Rheinzabern – JFV Vorderpfalz 10-1

Nach Abschluss der Vorrunde absolvierte die E1 ein Freundschaftsspiel gegen die JFV Vorderpfalz, eine Spielgemeinschaft aus den Orten Freisbach, Weingarten, Hochstadt, Lustadt, Westheim und Zeiskam. Das Spiel wurde in 3 Abschnitten zu je 20 Minuten absolviert.  In diesem Spiel zeigte die Mannschaft eine effektivere Chancenauswertung wie in den vergangenen Rundenspielen und so kam es zu einem hohen, aber verdienten, 10-1 Sieg. Als Torschützen konnten sich Volkan Yuvaci (3Tore), Aaron Yüksel und Luca Wünsch (je 2 Tore) sowie Luca Gehrlein, Christian Kunsmann und Paul Jäger (je 1Tor) auszeichnen

 

Es spielten:  Yannick von Schaubert (Torwart), Yannis Böhm, Marcel Cultiaux, Luca Gehrlein, Paul Jäger, Elias Kuhn, Christian Kunsmann, Luca Wünsch, Aaron Yüksel und Volkan Yuvaci

E1-JUNIOREN KREISLIGA

VfR Sondernheim - SV Olympia Rheinzabern 2:4

Einen Auswärtssieg konnte die E1 des SV Olympia im Auswärtsspiel in Sondernheim  erreichen. Von Anfang an bestimmte die E1 des SV Olympia das Spiel und kam zu zahlreichen Einschussmöglichkeiten.  Es gelangen aber nur zwei Tore durch Volkan Yuvaci und Luca Gehrlein. Wie das oft beim Fußball ist, wenn man keine Tore schießt dann geht der Schuss nach hinten los. Aus dem Nichts machten die Sondernheimer den Anschlusstreffer zum  2-1 Halbzeitstand. Wohl aus der effektiven Torausbeute des Gegner geschockt kamen die Rheinzaberner Jungs zu Anfang der zweiten Spielhälfte gar nicht ins Spiel und die Heimmannschaft kam durch einen wunderschönen, unhaltbaren Freistoßtreffer  zum Ausgleich. Jetzt endlich besannen sich die Jungs auf ihre Stärken und erhöhten Tempo und Druck. Die Torausbeute mit zwei Toren von Paul Jäger reichte dann zum verdienten 4-2 Auswärtssieg. Ein hervorragendes Debüt in der E1 gaben Torwart Marius Dworzsak und Luis Pflüger.

 

Es spielten:  Marius Dworzsak (Torwart), Yannis Böhm, Luca Gehrlein, Paul Jäger,  Christian Kunsmann, Luis Pflüger, Luca Wünsch, Aaron Yüksel und Volkan Yuvaci.

E1-JUNIOREN KREISLIGA

SV Olympia Rheinzabern – JFV Südwest Löwen 4:1

Einen 4-1 Heimsieg konnte die E1 im Spiel gegen die JFV Südwest Löwen erringen. Bei strömenden Regen und auf einen sehr tiefen und rutschigen Untergrund sah es am Anfang nach einem sicheren Sieg aus. Bereits in der 5. Spielminute, nach bereits einigen ausgelassenen Großchancen,  konnte Luca Wünsch die hochverdiente 1-0 Führung erzielen. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit  bestimmte die Heimmannschaft das Spiel. Das 2-0 folgte erst kurz vor der Halbzeitpause durch Thilo Arbogast. In der zweiten Halbzeit agierte der Gast viel mutiger und kam auch zu zahlreichen Chancen. Hier konnte sich unser Torwart Yannick von Schaubert auszeichnen. Das 3-0 durch Yannis Böhm brachte dann die Vorentscheidung. Zwar konnten die Gäste noch einen Treffer erzielen, Paul Jäger stellte,  kurz vor Schluss, mit seinem Tor zum 4-1 den 3 Tore Abstand wieder her.

 

Es spielten:  Yannick von Schaubert (Torwart), Thilo Arbogast, Yannis Böhm, Marcel Cultiaux, Luca Gehrlein, Paul Jäger,  Christian Kunsmann, Luca Wünsch und Volkan Yuvaci.

E1-JUNIOREN KREISLIGA

SV Olympia Rheinzabern – FC Phönix Bellheim 4-2

Am Montagabend besiegte die E1 des SV Olympia, vor zahlreichen Zuschauern, die starke E1 des FC Phönix Bellheim mit 4-2. Das Spiel wurde vom Anpfiff weg von der Heimmannschaft bestimmt, jedoch konnten die Bellheimer mit einem Lattentreffer ein Ausrufezeichen setzen. Das 1-0 für Rheinzabern fiel dann glücklich durch einen Sonntagsschuss von Volkan Yuvaci. Bis zur Halbzeit lies man sich aber das Heft nicht aus der Hand nehmen. Die zweite Halbzeit begann mit zwei Großchancen der Rheinzaberner Jungs, die leider nicht verwertet werden konnten. Von nun an bestimmte die Gastmannschaft das Spiel ohne jedoch zu Großchancen zu kommen. Ein Verdienst der guten Abwehrarbeit. Trotzdem musste man den Ausgleichstreffer nach einer unglücklichen Situation hinnehmen.  Die Bellheimer hielten weiter dagegen und waren zu diesem Zeitpunkt näher am Führungstreffer als die Rheinzaberner Mannschaft. Doch das Tor zur Führung gelang dann doch der Heimmannschaft. Nach einem präzisen Eckball von Luca Gehrlein erzielte Luca Wünsch mit einem schönen Kopfballtreffer das 2-1. Die Bellheimer waren geschockt. Kurze Zeit später der schönste Spielzug des Abends:  Nach einem kurzen, flachen Abstoß von Volkan Yuvaci  spielte Christian Kunsmann den Ball in den Lauf von Jannis Böhm, und dieser flankte genau zum freistehenden Paul Jäger, der  das vielumjubelte 3-1 erzielte.  Auch das 4-1 folgte gleich: Einen vom hervorragenden Bellheimer Torwart abgewehrten Ball konnte Christian Kunsmann mit einem Weitschuss durch geschätzte 16 Fußballerbeine hindurch, im Tor unterbringen. Das zweite Gegentor fiel wenige Sekunden vor dem Schlusspfiff.

 

Es spielten:  Yannick von Schaubert (Torwart), Yannis Böhm, Marcel Cultiaux, Luca Gehrlein, Paul Jäger,  Christian Kunsmann, Luca Wünsch, Aaron Yüksel und Volkan Yuvaci.

E1-JUNIOREN KREISLIGA

SVO Rheinzabern – Spvgg Rohrbach 1:4

Einen 1-4 Niederlage musste die E1 im Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Rohrbach hinnehmen. Die Gäste begannen furios mit einer tollen Torchance, scheiterten aber an unserem Torwart Yannick von Schaubert. Von da an bestimmten aber die Rheinzaberner Jungs das Spiel und konnten nach einem Zuckerpass von Yannis Böhm durch Nico Hellmann mit 1-0 in Führung gehen. Die Heimmannschaft war in der ersten Halbzeit die etwas bessere Mannschaft. In der zweiten Halbzeit gingen die Gäste viel engagierter zu Werke. Unsere Jungs fanden nicht mehr zu ihrer spielerischen Linie und so fielen die Tore zwangsläufig, jedoch sehr unglücklich in der Entstehung.   

Fazit: Eine verdiente Niederlage.           

 

Es spielten:  Yannick von Schaubert (Torwart), Thilo Arbogast, Yannis Böhm, Luca Gehrlein, Nico Hellmann, Paul Jäger,  Christian Kunsmann, Luca Wünsch, Aaron Yüksel und Volkan Yuvaci.

E1-JUNIOREN KREISLIGA

VfR Kandel - SVO Rheinzabern 0:5

Einen 5-0 Sieg konnte die E1 des SV Olympia im Auswärtsspiel in Kandel  erreichen. Das Ergebnis täuscht aber über die sehr gute Leistung der Heimmannschaft hinweg. Torwart Yannick von Schaubert konnte sich in einigen Szenen während der ganzen Spielzeit  auszeichnen. In einem zu Anfang  ausgeglichenen Spiel gelang der Mannschaft, nach einem von Nico Hellmann im Mittelfeld erkämpften Ball, über Paul Jäger und wieder Nico Hellmann die 1-0 Führung kurz vor der Pause.  Zu Beginn der zweiten Halbzeit machten die Kandeler Spieler mächtig Druck, konnten aber kein Tor erzielen. Mit der 2-0 Führung (Mitte der zweiten Halbzeit) durch Aaron Yüksel  brach die Mannschaft die Gegenwehr der Heimmannschaft. Innerhalb der nächsten 5 Minuten fielen 3 weitere, zum Teil sehr sehenswerte Tore durch 2-mal Paul Jäger und zum Abschluss nochmal Nico Hellmann.

 

Es spielten:  Yannick von Schaubert (Torwart), Yannis Böhm, Luca Gehrlein, Nico Hellmann, Paul Jäger,  Christian Kunsmann, Luca Wünsch, Aaron Yüksel und Volkan Yuvaci

 

E1-JUNIOREN KREISLIGA

SVO Rheinzabern – Spvgg Rohrbach 1:4

Einen 1-4 Niederlage musste die E1 im Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Rohrbach hinnehmen. Die Gäste begannen furios mit einer tollen Torchance, scheiterten aber an unserem Torwart Yannick von Schaubert. Von da an bestimmten aber die Rheinzaberner Jungs das Spiel und konnten nach einem Zuckerpass von Yannis Böhm durch Nico Hellmann mit 1-0 in Führung gehen. Die Heimmannschaft war in der ersten Halbzeit die etwas bessere Mannschaft. In der zweiten Halbzeit gingen die Gäste viel engagierter zu Werke. Unsere Jungs fanden nicht mehr zu ihrer spielerischen Linie und so fielen die Tore zwangsläufig, jedoch sehr unglücklich in der Entstehung.   

Fazit: Eine verdiente Niederlage.           

 

Es spielten:  Yannick von Schaubert (Torwart), Thilo Arbogast, Yannis Böhm, Luca Gehrlein, Nico Hellmann, Paul Jäger,  Christian Kunsmann, Luca Wünsch, Aaron Yüksel und Volkan Yuvaci.

E-1 Junioren Pokal

JFV Südpfalz –SVO Rheinzabern  5:2

Keine Chance hatte die E1 Mannschaft beim Pokalspiel in Minfeld. Bereits nach 10 Minuten lag die Mannschaft mit 0-3 im Rückstand. Gegen eine unheimlich spielstarke Mannschaft kamen die Rheinzaberner Jungs gar nicht zum Fußballspielen. Die Heimmannschaft lies Ball und Gegner über die gesamte Spielzeit laufen. Nach der Halbzeit kassierte man in zwei  1-3 Spielsituationen weitere zwei Gegentreffer. Die beiden Anschlusstreffer waren da nur Ergebniskosmetik.

 

Es spielten: Yannick von Schaubert (Torwart), Yannis Böhm, Luca Gehrlein, Paul Jäger (2Tore), Christian Kunsmann, Luca Wünsch, Aaron Yüksel und Volkan Yuvaci.     

 

 

E-1 Junioren Kreisliga

SVO Rheinzabern – Landau West  5:1

Im Spiel gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn aus Landau gab es am Sonntagmorgen  einen klaren 5-1 Erfolg, Vom Anspiel weg  bereits die erste Großchance nach wenigen Sekunden. Weitere folgten bis  Luca Wünsch den Ball irgendwie über die Linie brachte. Vor der Halbzeit noch ein weiterer Treffer von Aaron Yüksel. Die 2-0 Pausenführung war hochverdient. Die Landauer hatten keine zwingende Torchance in der ersten Halbzeit. Nach der Halbzeit ging die Gastmannschaft wesentlich zwingender zu Werke, trotzdem  konnte Rheinzabern durch ein Tor von Paul Jäger den Vorsprung ausbauen. Mitte der zweiten Halbzeit erzielten die Landauer den Anschlusstreffer und konnten kurz darauf (glücklicherweise) einen Foulelfmeter nur an den Pfosten schießen. Die Rheinzaberner Mannschaft konnte sich jetzt nochmal steigern und an die Leistung der ersten Halbzeit anknüpfen. Die Treffer 4 (Paul Jäger) und 5 (Yannis Böhm nach schöner Vorlage von Paul Jäger) brachten dann den verdienten Endstand.

Es spielten:  Yannick von Schaubert (Torwart), Yannis Böhm, Luca Gehrlein, Nico Hellmann, Paul Jäger,  Christian Kunsmann, Luca Wünsch, Aaron Yüksel und Volkan Yuvaci.

E-1 Junioren Kreisliga

JFV Südpfalz – SVO Rheinzabern 6-1

Im Spitzenspiel zweier bisher ungeschlagenen Mannschaften, gab es für die E1 eine klare 1-6 Niederlage. In einem (vor allem in der 1. Halbzeit) schwachen Spiel (von beiden Mannschaften) ging der SV Olympia durch ein Tor von Marcel Cultiaux mit 1-0 in Führung. Doch bereits vor dem Pausenpfiff gab es den Ausgleich. Während die Rheinzaberner in der zweiten Halbzeit das schwache Spiel fortsetzen konnte sich die Heimmannschaft deutlich steigern und so einen verdienten Heimsieg (um 2 Tore zu hoch) einfahren.

In dieser Woche hat die Mannschaft gleich wieder die Möglichkeit (im Pokalspiel) gegen den gleichen Gegner zu zeigen, dass man auch gegen diese Mannschaft besser spielen kann.

 

Beim Spiel waren dabei: Nico Hellmann im Tor, Thilo Arbogast, Yannis Böhm, Marcel Cultiaux, Luca Gehrlein, Paul Jäger, Christian Kunsmann,  Luca Wünsch und Volkan Yuvaci

E-1 Junioren Kreisliga

SV Olympia Rheinzabern – SV Rülzheim 9-0

Einen ungefährdeten Heimsieg, und damit nach drei Spieltagen mit der optimalen Punkteausbeute, erspielte sich die E1 Jugend gegen den Gast aus Rülzheim. Yannis Böhm mit 3 Toren, Luca Wünsch und Aaron Yüksel mit 2 Toren sowie je ein Treffer von Paul Jäger und Christian Kunsmann waren die Torschützen in diesem Spiel. Weitaus schwerer werden die kommenden Spiele auswärts bei der JFV Südpfalz und der SG Berg/Neuburg.

Beim Spiel waren dabei: Yannick von Schaubert im Tor, Thilo Arbogast, Yannis Böhm, Marcel Cultiaux, Luca Gehrlein, Elias Kuhn, Christian Kunsmann, Paul Jäger, Luca Wünsch und Aaron Yüksel.

E-1 Junioren Kreisliga

FSV Offenbach – SVO Rheinzabern  1:5

Beim Spiel in Offenbach taten wir uns lange Zeit sehr schwer um zu guten Chancen zu kommen. Die 3-4 sehr guten Torschüsse in der 1 Halbzeit wurden von dem guten TW von Offenbach schön gehalten. Mit der letzten Aktion einem Eckball kurz vor der Halbzeit kamen wir durch Luca Wünsch doch noch zur 1:0 Führung. In der 2 Halbzeit wurden wir dann immer stärker und wir konnten nach einer scharf getretenen Ecke durch einen tollen wuchtigen Kopfball durch Luca Wünsch das 2:0 erzielen. Das Angriffsspiel wurde nun immer besser und wir erzielten wirklich sehr schön herausgespielte Tore. So konnten Paul und 2x Yannis der seine ersten Tore für den SVO erzielte, eines davon mit der Hacke, auf 5:0 erhöhen. Kurz vor dem Ende des Spiels erzielten die Jungs von Offenbach noch den Ehrentreffer. Mehr ließen unsere Jungs in der Abwehr aber auch gar nicht zu.  Volkan Yuvaci machte heute sein erstes Spiel in der E1 und zeigte in der Abwehr eine starke Leistung. Ein tolles Spiel zeigten: Yannis Böhm, Luca Gehrlein, Nico Hellmann, Paul Jäger, Christian Kunsmann, Yannick von Schaubert (TW), Luca Wünsch, Aaron Yüksel, Volkan Yuvaci. 

E-1 Junioren Kreisliga

SVO Rheinzabern – VFB Annweiler        9:0

Im ersten Heimspiel der neuen Runde trafen wir auf die Mannschaft aus Annweiler. Wir kamen zu einem hohen Heimsieg obwohl wir spielerisch sicherlich noch etwas Luft nach oben haben. Die Mannschaft aus Annweiler ist bei weitem nicht so schlecht wie es das hohe Ergebnis zeigt… Wir ließen in der Abwehr aber gar nichts zu und konnten viele unsere Chancen nutzen. Für den Sieg sorgten: Yannis Böhm, Marcel Cultiaux, Luca Gehrlein (1), Nico Hellmann (2), Paul Jäger (4), Elias Kuhn, Christian Kunsmann, Yannick von Schaubert (TW), Luca Wünsch (1), Aaron Yüksel.

E-1 Junioren Pokalspiel

Viktoria Neupotz – SV Olympia   0:7

Das erste Pokalspiel führte die E-Junioren zu unseren Nachbarn nach Neupotz. Das erste Spiel mit einem amtlichen Schiedsrichter und dann noch auf einem Hartplatz …. Der ungewohnte Untergrund war aber gut zu bespielen, wenn auch etwas ungewöhnlich für unsere Jungs. Wir waren über die gesamte Spielzeit überlegen und kamen zu einem auch dieser Höhe verdienten Sieg und konnten so in die nächste Pokalrunde einziehen. Die Neupotzer hielten kämpferisch und gut gestaffelt in der Abwehr dagegen, ihr guter TW konnte sich mehrmals auszeichnen. Wir konnten aber 7 sehr schön herausgespielte Tore erzielen. Beim Pokalsieg waren dabei: Thilo Arbogast, Yannis Böhm, Marcel Cultiaux,  Luca Gehrlein, Nico Hellmann, Paul Jäger ( 4 ), Christian Kunsmann, Yannik von Schaubert ( TW ), Luca Wünsch ( 2 ), Aaron Yüksel ( 1 ).

E1-Junioren Turniersieger in Knittelsheim

Zum Abschluss der Ferien oder zur Vorbereitung zur neuen Runde spielten wir am Sa 17.08 beim sehr gut organisierten E-Jugend Turnier in Knittelsheim mit. In der Vorrunde spielten wir gegen SG Neuburg/Berg2  2:1, FC Viktoria Neupotz 3:0, JFV Vorderpfalz 0:0, JFV Ganerb 4:0. Im letzten Spiel trafen wir auf den VFB Annweiler die alle Ihre Spiele gewonnen hatten und da sich nur der Gruppensieger für das Finale qualifizierte musste man dieses Spiel gewinnen. Hier zeigten unsere Jungs ein flottes schnelles Spiel und nach einer tollen Leistung konnten wir das Spiel mit 4:0 gewinnen und waren somit im Finale gegen SG Neuburg/Berg 1.  In diesem Spiel merkte man dann den Jungs an dass Sie aufgrund der Hitze doch schon ziemlich KO waren. Wir hatten zwar ein leichtes Chancenübergewicht, doch ein Tor wollte nicht fallen. So musste ein 8. Schießen mit 3 Schützen entscheiden. In diesen hatten wir das bessere Ende auf unserer Seite und konnten dieses mit 2:1 gewinnen. Der Jubel war groß und somit gelang uns ein gelungener Auftakt zur Vorbereitung auf die ersten Spiele! Als Belohnung gab es vom Veranstalter ein T-Shirt für jeden Spieler und einen Ball. Beim Turniersieg spielten: Thilo Arbogast, Yannis Böhm, Marcel Cultiaux, Luca Gehrlein, Nico Hellmann ( TW ), Paul Jäger, Christian Kunsmann , Elias Kuhn, Luca Wünsch, Aaron Yüksel.  Am kommenden Freitag um 18 Uhr beginnt für uns die neue Runde mit einem Heimspiel gegen VFB Annweiler. Das 1 Pokalspiel führt uns am Kerwemontag zum Derby zu unseren Freunden nach Neupotz.

Beitrag von Ralf Jäger