SV Olympia Rheinzabern
SV Olympia Rheinzabern
Warenkorb

SVO Kreispokalsieger 2014

SV Olympia Rheinzabern : ASV Landau  2 : 1 (1:0)

Pokalspiel: Finale

Wir erreichten nach Siegen gegen SG Rohrbach/Impflingen 6:3, FV Neuburg 6:1, SG Steinfeld/Schweighofen 1:0, SV Rülzheim II 3:1 und SV Büchelberg 2:0 das Pokalfinale. Anpfiff  gegen den ASV Landau war am 28.05.2014 um 19.30 Uhr in Billigheim. Nach einer guten Medienrunde war der Pokalsieg unser Ziel. Bei tollem Sommerwetter, einem gut zu bespielendem Rasenplatz in Billigheim und 850 zahlenden Zuschauern war alles angerichtet. Wir waren nach dem Anpfiff gleich konzentriert im Spiel, konnten einen Pass von Landau abfangen, den Marcel Adel in einen Konter umsetzte und Oliver Spaniol mustergültig bediente. Oliver Spaniol schoss das 1:0 in der 2. Minute. Mit so einem guten Start hatte man nicht gerechnet und Landau hatte bis zur Halbzeitpause Probleme mit dem frühen Gegentreffer. In der zweiten Pause wurde Landau stärker und konnte in der 57. Minute ausgleichen. Danach hatten beide Mannschaften noch Tormöglichkeiten. Ab der 70. Minute ließ bei Landau die läuferische Leistung nach und wir konnten das Spiel wieder gestalten. Landau blieb aber mit lang gespielten Bällen immer gefährlich. In den letzten 10 Minuten des Spiels hatten wir 5 Eckbälle hintereinander und der letzte, von Oliver Spaniol getreten, köpfte Lukas Appelshäuser in der 88. Minute ins Tor. Der Jubel bei Spielern, Betreuern und Fans war riesengroß. In der Nachspielzeit setzte der ASV Landau noch einen Freistoß an das Lattenkreuz. Nach dieser Situation war das Spiel zu Ende und der Pokalsieg perfekt. Eine tolle Leistung der gesamten Mannschaft. Folgende Spieler wurden Pokalsieger:  Aust Patrick, Zirker Tobias, Spaniol Oliver , Glatz Andreas, Fischer Nikolas, Adel Marcel, Berdel Yannik, Herrmann Lukas, Sauerhöfer Marvin, Mueller Yannick,  Appelshäuser Lukas, Graf Mirco,  Schlimmer Christoph, Kar Tuna, Zirker Marco, Esswein Jan, Bruder Tim .

Herzlich bedanken möchten wir uns für die Spenden anlässlich des Pokalsiegs bei der Brauerei Höpfner, Marz Erwin und Schloß Berthold .

SG Rohrbach/Impflingen : SV Olympia Rheinzabern 3 : 6 (3:4)

Tag der offenen Abwehrreihen.

In unserem ersten Pokalspiel waren wir Gast beim ungeschlagenen Tabellenführer der C-Klasse Südpfalz West. Es fing sehr gut für uns an, mit dem ersten Angriff konnte unser Kapitän Tobias  Zirker in der 2. Minute das 1 : 0, nach einem Freistoß, erzielen. Man hatte sich über den frühen Treffer gefreut und schon stand es 2 : 0 durch Nikolas Fischer in der 4. Minute. Wer jetzt dachte es wird ein Selbstläufer, der wurde mit dem Anschlusstreffer in der 14. Minute auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Doch die Antwort kam durch Lukas Appelshäuser in der 16. Minute,

 3 : 1 und das  4 : 1 erzielte er in der 29. Minute. Jetzt schien alles nach Wunsch zu laufen, doch durch ein Eigentor von Nikolas Fischer stand es in der 33. Minute 4 : 2 und kaum erholt konnte die Nr. 10 von Rohrbach aus fünf Metern zum 4 : 3 einköpfen. Bis zum Pausenpfiff musste man noch mehrfach zittern, doch der Vorsprung von einem Tor wurde in die Halbzeitpause gerettet.

In der zweiten Halbzeit stand man in der Abwehr besser und konnte durch Lukas Appelshäuser in der 54. Minute das 5 : 3 erzielen. Rohrbach spielte jetzt offensiver und dies konnte in der 61. Minute durch Lukas Appelshäuser zum 6 : 3 genutzt werden. Danach ließ die Konzentration stark nach und unser Torwart Patrick Aust hatte mehrere Torschüsse abzuwehren. Um weiter im Pokal dabei zu sein muss man sich steigern und auf das Losglück hoffen.

 

In der nächsten Pokalrunde spielen wir am 11.09.2013 um 18.30 Uhr in Neuburg.