SV Olympia Rheinzabern
SV Olympia Rheinzabern
Warenkorb

Überschrift

So, 14.09.14 |11:00 F-Junioren | Kreisliga

SG Neuburg-Berg : SVO Rheinzabern  4:4 

Zum Rundenauftakt waren wir Gast bei der Spielgemeinschaft aus Neuburg/Berg. In einem  guten und spannenden F1-Juniorenspiel erspielten sich die Gastgeber einige gute Torchancen die mit Glück und Geschick von unserer Abwehr und unserem sehr guten Torwart Moritz abgewehrt werden konnten. Ein schöner Spielzug führte zum 1:0 für uns, das jedoch nicht lange hielt da die Jungs aus Neuburg/Berg kurz darauf ausgleichen konnten. Bis zur Halbzeit nutzten wir unsere Torchancen und gingen mit 3:1 in die Pause. Im zweiten Durchgang glich Neuburg/Berg schnell zum  3:3 aus. Auch eine weitere Führung mit 4:3 Toren konnten wir letztendlich nicht halten und das Spiel endete ausgeglichen mit 4:4 Toren.

Folgende Jungs kamen gegen Neuburg/Berg zum  Einsatz: Linus Kimmel, Suart Sope (3 Tore), Paul Mende, Tim Weigel, Luca Müller, Luca Hoffmann, Julian Scherrer (1Tor) und Moritz Heid (im Tor)

Fr, 19.09.14 | 18:00 | F-Junioren | Kreisliga

SVO Rheinzabern : FC Ph. Bellheim 5:2

Am Freitagabend hatten wir die Mannschaft aus Bellheim zu Gast. Kurz nach Spielbeginn gingen wir durch ein Eigentor in Führung. Das Spiel ging munter und mit viel Einsatz und Laufbereitschaft weiter. Beide Mannschaften hatten Torchancen, die jedoch bis zum Halbzeitpfiff nicht verwertet werden konnten. Dies änderte sich mit Beginn der zweiten Halbzeit und Bellheim kam zum verdienten Ausgleich. Unsere Jungs ließen die Köpfe nicht hängen und konnten vom  Anspielpunkt aus durch einen Weitschuss durch Maxim das  2:1 erzielen. In der Folge erzielten wir drei weitere Tore und ließen nur noch einen Gegentreffer zu. Endergebnis eines sehr intensiven und kurzweiligen Spiels 5:2 für Rheinzabern. Kompliment an alle Spieler, das Spiel hat den Betreuern und Zuschauern viel Spaß und Spannung bereitet.

Folgende Jungs kamen gegen Bellheim zum  Einsatz: Linus Kimmel, Suart Sope (1 Tor), Maxim Gadinger (2 Tore), Paul Mende, Tim Weigel, Luca Müller, Julian Scherrer (1Tor) und Moritz Heid (im Tor)

So, 28.09.14 | 10:00 | F-Junioren | Kreisliga

SVO Rheinzabern : VfR Sondernheim 11:6

Am Sonntagmorgen hatten wir die Mannschaft aus Sondernheim zu Gast. In der ersten Halbzeit waren unsere Jungs quasi nicht auf dem Platz. Alles was wir in den letzten Jahren erarbeitet hatten konnte nicht umgesetzt werden. Innerhalb von wenigen Minuten lagen wir 3:0 Toren in Rückstand. Dies änderte sich bis zur Halbzeitpause nicht wirklich, trotz Anschlusstreffer bekamen wir noch zwei weitere Tore. Halbzeitstand 1:5.

Nach einer Standpauke des Trainers in der Halbzeitpause waren unsere Spieler wie ausgewechselt. In kurzer Zeit konnten wir Tor um Tor erzielen und sogar mit 6:5 Toren in Führung gehen. Der Kampfgeist war geweckt und die Jungs konnten noch weitere 5 Tore zum 11:6 Endstand erzielen. Fazit: Die erste Halbzeit schnell aus den Köpfen streichen, die zweite Halbzeit war ganz in Ordnung. Zu erwähnen ist noch, dass die Mannschaft aus Sondernheim zum großen Teil aus dem jüngeren Jahrgang 2007 bestand und uns trotzdem alles abverlangte.

 

Folgende Jungs kamen gegen Sondernheim zum  Einsatz: Linus Kimmel, Suart Sope (3 Tore), Maxim Gadinger (5 Tore), Paul Mende, Tim Weigel, Luca Müller (1 Tor), Julian Scherrer (1Tor), Luca Hoffmann und Moritz Heid (im Tor)

So, 05.10.14 | 11:00 | F-Junioren | Kreisliga

FVP Maximiliansau : SVO Rheinzabern 5:8

Am Sonntagmorgen spielten wir mit der F1-Mannschaft in Maximiliansau. Wie schon im vorangegangen Spiel waren wir bei Spielbeginn unkonzentriert und lagen bereits nach wenigen Minuten mit 0:2 Toren im Rückstand. Nachdem wir unsere Trägheit überwunden hatten und jeder wusste, was seine Aufgabe war, konnten wir Tor um Tor aufholen, sodass wir mit einem Vorsprung von 5:2 Toren in die Pause gingen. Der zweite Durchgang begann fast wie der erste und die Jungs aus Maximiliansau kamen bis auf 5:4 Toren an uns heran. Offenbar brauchen unsere Jungs immer ein paar Minuten, bis sie ins Spiel finden. Nach vielen vergebenen Torchancen auf beiden Seiten trennten wir uns schließlich mit einem Auswärtssieg von 8:5 Toren.

 

Folgende Jungs kamen gegen Maximiliansau zum  Einsatz: Linus Kimmel (1Tor), Suart Sope (1 Tor), Maxim Gadinger (4 Tore), Paul Mende (2 Tore), Mika Prielhofer, Luca Müller, Julian Scherrer, Luca Hoffmann und Moritz Heid (im Tor)

So, 12.10.14 | 10:00 | F-Junioren | Kreisliga

SVO Rheinzabern : SV Rülzheim  12:4

Am Sonntagmorgen hatten wir die Mannschaft aus Rülzheim zu Gast. In den ersten Minuten waren unsere Jungs, ganz anders als bei den letzten Spielen, hellwach und konnten 3 Tore zur schnellen Führung erzielen. Unser Gegner aus Rülzheim ließ sich jedoch nicht schocken und kam ebenfalls zu einigen Chancen, von denen auch 3 zu Toren führten. Aber an diesem Tag waren wir einfach die bessere Mannschaft und erzielten durch schöne  Spielzüge  Tor um Tor bis zum Halbzeitstand von 9:3.

In der zweiten Halbzeit ging das muntere Spiel weiter. Auch die Torhüter auf beiden Seiten konnten ihre Stärken trotz den nicht einfachen Platzverhältnissen zeigen. Da sich die Mannschaft aus Rülzheim zu keinem Zeitpunkt aufgab wurde das Spiel nie langweilig und es war auch für die zahlreichen Zuschauer schön anzuschauen. Auf Rheinzaberner Seite wurden noch 3 Tore erzielt, die Rülzheimer durften noch einmal jubeln. Endergebnis 12:4. Klasse Jungs so kann es weiter gehen!

Folgende Jungs kamen gegen Rülzheim  zum  Einsatz: Linus Kimmel (2 Tore), Suart Sope (6 Tore), Maxim Gadinger (3 Tore), Paul Mende, Tim Weigel, Luca Müller , Julian Scherrer, Luca Hoffmann (1Tor) und Moritz Heid (im Tor)

 

Mi, 15.10.14 | 17:30 | F-Junioren | Kreisliga

SVO Rheinzabern : SV Hatzenbühl 12:5

Am Mittwochabend hatten wir die bisher ungeschlagene Mannschaft aus Hatzenbühl zu Gast. Wie bereits beim letzten Spiel gegen Rülzheim waren unsere Jungs in Topform.  Schon in den ersten Minuten entwickelte sich ein kampfbetontes Jugendspiel. Beide Mannschaften spielten von Anfang an auf gleichem Niveau und zeigten ein klasse Spiel. Rheinzabern nutzte die ersten Torchancen besser und ging mit 2:0 Toren in Führung. Die Jungs aus Hatzenbühl ließen sich nicht entmutigen, kamen zum  Ausgleich und konnten sogar die kurze Verwirrung der Heimmannschaft zum Führungstreffer nutzen. Wer jedoch glaubte das Spiel würde zu Gunsten der Hatzenbühler Mannschaft kippen hatte das Spiel ohne den unbändigen Siegeswillen unserer Mannschaft gemacht. Tor um Tor wurde erzielt. Halbzeitstand 6:4 für Rheinzabern.

Die zweite Hälfte begann wie die erste geendet hatte. Wir machten das Spiel und auch die Tore. Wenn doch einmal ein Spieler der gegnerischen Mannschaft in Richtung unserem Tor unterwegs war so konnte dieser mit vereinten Kräften am Torabschluss gehindert werden.

Es war eine fast perfekte, geschlossene Mannschaftsleistung die sich auch bei den Torschützen widerspiegelte. Außer unserem Torwart Moritz und den beiden aufgestellten Abwehrspielern Luca und Tim konnten sich alle anderen in die Torschützenliste eintragen. Fast vergessen… das Spiel endete mit einem vor dem Spiel nicht zu erwartenden klaren 12:5 Sieg für unsere Mannschaft.

Fazit: Klasse Mannschaftsleistung  gemäß unserem Warm-up-Spruch (Einer für alle, alle für einen…). Der Trainer und eure Fans waren von der Leistung begeistert. Weiter so!!!

Folgende Jungs kamen gegen Hatzenbühl zum  Einsatz: Linus Kimmel (2 Tore), Suart Sope (3 Tore), Maxim Gadinger (3 Tore), Paul Mende (1 Tor), Luca Müller (2 Tore), Julian Scherrer (1 Tor), Tim Weigel,  Luca Hoffmann und Moritz Heid (im Tor)

 

Fr, 17.10.14 | 17:00 | F-Junioren | Kreisliga

SV Vikt. Herxheim : SVO Rheinzabern 4:6

Am Freitagabend spielten wir in Herxheim. Unseren Jungs war anzumerken, dass es bereits das dritte Spiel innerhalb von 6 Tagen war. Erschwerend kam hinzu, dass wir ohne Auswechselspieler antraten und die Platzverhältnisse nicht optimal waren. Trotzdem entwickelte sich ein spannendes Spiel, das wir schlussendlich nach hartem Kampf und vollem Einsatz jedes Einzelnen mit 6:4 Toren für uns entscheiden konnten.

Jetzt heißt es wieder Kraft sammeln, die Herbstferien genießen und sich für die letzten beiden Rundenspiele nach den Ferien gegen Kandel und Hagenbach im Training gut vorzubereiten. Das Ziel heißt nach wie vor ungeschlagen die Vorrunde zu überstehen.

Folgende Jungs kamen gegen Herxheim zum  Einsatz: Linus Kimmel, Suart Sope (3 Tore), Maxim Gadinger (3 Tore), Paul Mende, Julian Scherrer , Luca Hoffmann und Moritz Heid (im Tor)

 

So, 02.11.14 | 11:00 | F-Junioren | Kreisliga

SVO Rheinzabern : VfR Kandel 13:5

Am Sonntagmorgen hatten wir die Mannschaft aus Kandel zu Gast. Trotz der zweiwöchigen Spielpause in den Herbstferien hatten unsere Jungs das Tore schießen nicht verlernt. In der ersten Halbzeit konnten die Jungs aus Kandel unserer Mannschaft noch einigermaßen Paroli bieten und gingen sogar mit 1:0 in Führung. Wir konnten jedoch bis zur Halbzeitpause das Spiel in eine 3:1 Führung für uns drehen. Bei der Halbzeitansprache mussten einige Spieler wach gerüttelt werden, damit sie ihre gewohnte Leistung abrufen konnten. Ruck zuck hatten wir das Spiel in der zweiten Halbzeit zu unseren Gunsten entschieden und einen komfortablen Vorsprung erzielt. Kompliment auch an die Mannschaft aus Kandel, die sich trotz des hohen Rückstandes nie aufgab und das Ergebnis zum Schluss noch korrigieren konnte. Auch in diesem Spiel konnten sich alle Spieler bis auf unseren sicheren Rückhalt, Torwart Moritz „Neuer“, in die Torschützenliste eintragen. Endstand 13:5

Folgende Jungs kamen gegen Kandel zum  Einsatz: Linus Kimmel (1 Tor), Suart Sope (2 Tore), Maxim Gadinger (5 Tore), Paul Mende (1 Tor), Julian Scherrer (1 Tor), Luca Hoffmann (1 Tor), Tim  Weigel (1 Tor), Luca Müller (1 Tor) und Moritz Heid (im Tor)

Sa, 08.11.14 | 10:00 | F-Junioren | Kreisliga

SV Hagenbach : SVO Rheinzabern  3:4

Am Samstagmorgen waren wir bei unserem letzten Vorrundenspiel zu Gast in Hagenbach. Es galt das Spiel erfolgreich zu beenden damit die Serie der ungeschlagenen Spiele weiter Bestand hat. Das Spiel war sehr kampfbetont und es kamen wenige Spielzüge zustande. Mitschuld waren auch die Platzverhältnisse die ein kombinieren untereinander fast unmöglich machten. Das soll aber keine Ausrede sein da es der gegnerischen Mannschaft genauso ging. Beide Torhüter machten ihre Sache ausgezeichnet und ließen bis zur Halbzeit jeweils nur ein Tor zu.

In der zweiten Halbzeit gingen die Spieler aus Hagenbach immer in Führung, wir konnten jedoch umgehend den Ausgleich erzielen. Kurz vor dem Ende glückte uns doch der Siegtreffer zum nicht unverdienten 4:3. Hagenbach gab nicht auf und kam in den letzten Minuten noch zu einigen guten Chancen bei denen unser Torwart Moritz oder der Pfosten im Weg standen.

Der Jubel nach dem Spiel war bei den Jungs, dem Trainer und den mitgereisten Fans natürlich groß! Der Sieg wurde anschließend noch in Maximiliansau mit einem Besuch bei einer bekannten Fast Food Kette gefeiert.

Kompliment an alle Spieler die in der Vorrunde zu diesem Erfolg beigetragen haben. Ein Unentschieden und acht Siege bei einem Torverhältnis von 75:38 Toren sind ein sehr gutes Ergebnis.

Jetzt freuen sich alle auf die kommenden Hallenturniere und die Rückrunde!

Folgende Jungs kamen gegen Hagenbach zum  Einsatz: Linus Kimmel, Suart Sope (3 Tore), Maxim Gadinger (1 Tor), Paul Mende, Luca Müller, Tim Weigel, Julian Scherrer und Moritz Heid (im Tor)

 

F1 - Junioren gewinnen den diesjährigen PAMINA-CUP 2015

 

Am Samstagnachmittag den 31.01.2015 waren wir zu  Gast beim PAMINA-CUP, der von der Spielvereinigung Rohrbach in Herxheim ausgetragen wurde.

Gespielt wurde in zwei Fünfergruppen. In unserer Gruppe hatten wir es mit den spielerisch guten Mannschaften aus Herxheim, Bellheim, dem SV Mannheim Käfertal und der französischen Mannschaft aus Oberlauterbach zu tun. Nach 3 Siegen und einem hart umkämpften 0:0 unentschieden gegen die sehr starke Mannschaft aus Mannheim konnten wir uns als Gruppen erster für das Endspiel qualifizieren. 10 Punkte und 8:1 Tore bedeutetet Platz 1. Unser Gegner im Endspiel sollte die Mannschaft der Jugendspielgemeinschaft Südpfalz werden, die sich in ihrer Gruppe ebenfalls ungeschlagen durchsetzen konnte. Das Spiel um Platz drei konnten die Jungs aus Mannheim gegen den SV Klingenmünster mit 2:1 Toren für sich entscheiden.

Im Endspiel zeigten wir nochmals eine sehr gute geschlossene Mannschaftsleistung und konnten uns mit einem 2:0 Erfolg den verdienten Turniersieg sichern!

Der Jubel nach dem Spiel war nicht nur bei unseren Jungs sondern auch beim zahlreichen Anhang und dem Trainer riesengroß. Bei der Siegerehrung bekam jeder Spieler eine Medaille und als Zugabe konnte die Mannschaft noch einen schönen großen Pokal in Empfang nehmen.

Glückwunsch zu diesem schönen Erfolg und weiter so…. J

 

Folgende Jungs trugen zum Turniersieg bei: Linus Kimmel, Suart Sope, Maxim Gadinger, Paul Mende, Tim Weigel, Luca Müller, Julian Scherrer, Luca Hoffmann und Moritz Heid (TW)