SV Olympia Rheinzabern
SV Olympia Rheinzabern
Warenkorb

Pokalrunde E1 Saison 2014/2015

E1- Jugend – 1. Pokalrunde

SVO Rheinzabern – FV Neuburg 2:4

10. September 2014

 

Mittwoch, 10. September 2014, 17:47 Uhr und 23 Sekunden - Rheinzabern, Kleinspielfeld: … und dann kam er – der Pfiff, der unseren Jungs noch ewig in Erinnerung bleiben wird – eeer, ja genau der, dieser eine Pfiff, der die Wende in diesem spannenden Pokalspiel brachte!!!

Fangen wir aber von vorne an: Unsere Jungs der E1 hatten ihr erstes Pokalspiel überhaupt und als Gegner keinen Geringeren als den Kreisligisten aus Neuburg/Berg. Da wir zu Beginn noch etwas nervös und ungeordnet waren konnte Neuburg/Berg bereits in der dritten Minute in Führung gehen. Wir fingen uns jedoch und kamen besser ins Spiel. Als Kelvin Roller im Strafraum gelegt wurde verwandelte er nach 7 Minuten den fälligen 8m zum 1:1! Im jederzeit spannenden Spiel wurde es nie langweilig; Neuburg hatte spielerisch etwas mehr vom Spiel, wir dagegen die klareren Torchancen. Auch nachdem man mit einem 1:1 die Seiten gewechselt hatte blieb das Spiel spannend. Diesmal gingen wir mit einem erneuten Treffer von Kelvin Roller mit 2:1 (45. Minute) in Führung, doch dann kam die bereits erwähnte 48. Minute (von 50!): Nachdem unser Abwehrspieler zu Boden gestoßen wurde spielte Neuburg/Berg den Ball an die Hand die unter seinem Körper lag und, tja, dann kam er: Der Pfiff!!! Dieser Pfiff des Schiris schallt unseren Jungs noch immer in den Ohren. Wir konnten es nicht fassen: 3 Minuten vor dem Ende gibt der Unparteiische solch einen 8m! Der gegnerische Spielführer verwandelte! 2:2! Unsere Jungs waren geknickt! Da es ein sehr laufstarkes Spiel war, wurden nach diesem Schock nun auch noch die Beine extrem schwer. Neuburg/Berg nutzte diese Schockstarre aus und legte zum 2:3 vor. Nach einem weiteren kuriosen 8m für Neuburg/Berg (diesen hielt unser Keeper Yoshua Henigin) fiel leider das 2:4 welches auch das Endergebnis war.

Fazit: Unsere Jungs haben spielerisch und kämpferisch eine tolle Leistung gezeigt! 3 Minuten fehlten zum Weiterkommen in die zweite Runde. Nach diesem doch recht diskussionswürdigen 8m waren sie so geknickt, dass am Ende ein Ergebnis zustande kam welches dem Spielverlauf in keinster Weise entsprach!!!

Kopf hoch Jungs! Wir Trainer, Eltern und alle anderen Römer, die euch zugeschaut und spielen gesehen haben, sind stolz auf euch! Zieht diese Leistung über die Saison durch und ihr werdet eine ganz gute Runde spielen!

Ihr erstes Pokalspiel hatten: Yoshua Henigin im Tor, Fynn Bentz, Niklas Keiber, Marius Dworzsak, Joscha Heid, Luis Pflüger, Kelvin Roller (2 Tore), Felix Rummel sowie Levin Scheid                                                                  Bericht von Andreas Roller