SV Olympia Rheinzabern
SV Olympia Rheinzabern
Warenkorb

Hallenturniere

E1- Jugend

Hallenturnier in Maximiliansau

18. Januar 2015

2. Platz

 

Einen Tag nach dem starken und kräftezehrenden Spiel in Zeiskam traten unsere Jungs beim Hallenturnier in Maximiliansau an. Da dieses Turnier mit Vollbande gespielt wird, ist der Ball fast ständig im Spiel und es erfordert eine hohe Kondition und Konzentration. Unsere Jungs starteten gegen den Gastgeber durch einen Treffer von Fynn Bentz gleich mit einem Sieg. Auch im zweiten Spiel gab es nach Toren von Joscha Heid sowie Felix Rummel und nur einem Gegentreffer den nächsten Dreier gegen Hagenbach. Wörth hatte bereits drei Siege auf dem Konto und somit gab es bei unserem dritten Spiel eigentlich schon das Endspiel um den Turniersieg. Die erste Chance hatten wir, der Ball flog jedoch Mitte Tor und der Wörther Keeper war da. Tja, danach kam dann alles zusammen was in einem Spiel so schiefgehen kann: Wir waren spielerisch und kämpferisch total von der Rolle, luden die Wörther zum Tore schießen ein und hatten auch noch Abschlusspech. Mit der verdienten 0:3 Niederlage mussten wir den Turniersieg abschreiben.

Aber sche… drauf, Maxau ist nur einmal im Jahr ;-)

Spiel abhaken und auf das Kommende konzentrieren! Da Neupotz ebenfalls 6 Punkte hatte, liefen wir nun sogar noch Gefahr, auf den dritten Platz abzurutschen. Somit hatten wir unser nächstes Endspiel, wenn auch ein Kleines. Mit einer neuen Wechseltaktik versuchten wir auch von draußen, ein Zeichen zu setzen. Unsere Jungs enttäuschten nicht: Mit 4:0 wurden unsere Freunde aus Neupotz aus der Halle gefegt. Joscha Heid, Levin Scheid mit einem Doppelpack und Kelvin Roller erzielten hierbei unsere Tore. Nach diesem deutlichen Sieg dachte niemand mehr an das Spiel gegen Wörth, wir waren einfach nur happy. Mit diesem zweiten Platz beim Turnier und dem starken Spiel in Zeiskam haben die Jungs an diesem Wochenende Erstaunliches geleistet!

Ein anstrengendes Wochenende hatten: Yoshua Henigin im Tor, Fynn Bentz (1 Tor), Marius Dworzsak, Joscha Heid (2 Tore), Simon Hesselschwerdt, Niklas Keiber, Luis Pflüger, Kelvin Roller (1 Tor), Felix Rummel (1 Tor) sowie Levin Scheid (2 Tore)

E1- Jugend

Hallenturnier in Hagenbach

7. Dezember 2014

3. Platz

 

Beim Hallenturnier in Hagenbach konnten wir den 3. Platz erreichen! Beim Auftaktspiel gegen den Gastgeber standen wir frei vor dem Tor und plötzlich ertönte ein Pfiff: Der Abwurf unseres Torhüters über die Mittellinie wurde als regelwidrig eingestuft obwohl genau dies Situation zuvor explizit nochmals geklärt und als OK befunden wurde! Dass wir dann gerade gegen den Gastgeber diese klare Torchance seitens des Unparteiischen vereitelt bekommt hat „ein Gschmäckle“ Nach einer Ecke bekamen wir ein unnötiges Tor, da wir selbst zwei Mal nur den Pfosten trafen, starteten wir mit einer Niederlage ins Turnier. Beim 3:0 Sieg gegen Wörth nach Toren von Levin Scheid, Joscha Heid und Fynn Bentz spielten wir überlegen und gewannen verdient. Leider musste Kelvin Roller verletzungsbedingt ausgewechselt werden und stand danach nicht mehr zur Verfügung. Rülzheim war unser nächster Gegner. Hier spielten die Jungs wieder recht gut, mussten jedoch eine 1:2 Niederlage hinnehmen. Fynn Bentz erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich gegen seinen Lieblingsgegner. Recht überlegen schossen uns dann gegen Maximiliansau Joscha Heid, Fynn Bentz und Levin Scheid mit einem Doppelpack zum verdienten 4:0 Sieg. Somit kam es im letzten Spiel gegen Neupotz zum „Finale“ um den 3. Platz. Traditionell war es ein spannendes und tolles Spiel gegen unsere Nachbarn. Nachdem Luis Pflüger den Pfosten traf, konnten wir später durch Joscha Heid mit 1:0 in Führung gehen. Neupotz glich aus und Levin Scheid stellte den alten Abstand wieder her. Obwohl wir mit dem Schlusspfiff den erneuten Ausgleich hinnehmen mussten war uns der 3. Platz auf Grund des besseren Torverhältnisses gesichert!

Das erste Hallenturnier der Saison bestritten:: Yoshua Henigin im Tor, Fynn Bentz (3 Tore), Joscha Heid (3 Tore), Simon Hesselschwerdt, Niklas Keiber, Luis Pflüger, Kelvin Roller, Felix Rummel sowie Levin Scheid (4 Tore)