SV Olympia Rheinzabern
SV Olympia Rheinzabern
Warenkorb

Spielberichte Saison 2014/2015

JFV Vorderpfalz - SVO 0:3

Unser letztes Auswärtsspiel der Vorrunde bestritten wir auf  tiefem und schwer zu bespielenden Geläuf in Lustadt. Wir wollten das Spiel unbedingt gewinnen um uns in der Tabelle oben festzusetzen. Wir hatten das ganze Spiel über ein deutliches spielerisches, wie auch kämpferisches Übergewicht. Das einzige was es an diesem Tage vielleicht zu bemängeln gab war das etwas leichtfertige umgehen mit den zahlreichen Torchancen. So gab es letztendlich einen verdienten 3:0 Sieg durch 2 Tore von Paul Jäger und einem ET.  Nun kommt es am Nikolaus Sa 06.12 um 13 Uhr zu einem echten Spitzenspiel  gegen den VFB Haßloch!!! Hier hoffen wir auf zahlreiche Unterstützung der SVO Familie.  Für den SVO spielten in Lustadt:  Alexander Raih ( TW ), Luca Wünsch, Christian Kunsmann, Aaron Yüksel, Dennis Maier, David Masser, Paul Frank, Colin Metz, Jonathan Pflüger, Volkan Yuvaci, Nico Hellmann und Paul Jäger.

 

 

JFV Römerberg - SVO 0:2

Die Vorzeichen auf dieses Spiel standen nicht gut, so mussten wir auf Luca W. krankheitsbedingt verzichten, der Platz in Mechtersheim stand durch die ergiebigen Regenfälle teilweise unter Wasser und kein Schiedsrichter war eingeteilt. So musste unser Trainer heute das Spiel pfeifen, dafür sprangen Thomas Metz und Marc Pflüger ein und coachten heute die Mannschaft. Wie gewohnt versuchten wir zuerst kompakt in der Abwehr zu stehen und nicht viel zuzulassen. Das gelang wieder einmal sehr gut, Aaron, Max , Dennis und Lukas stand das ganze Spiel über sehr gut ließen nichts zu ! Nach der Pause spielten wir dann entschlossener nach vorne und Paul J. konnte in der 35 min nach einem tollen Solo das 0:1 erzielen. Mit einem weiteren Konter erzielte wiederum Paul J. in der 50 min das 0:2 was an diesem Tag auch den Endstand bedeutete. Nach einer guten Leistung verließen den Platz als Sieger: Alexander Raih ( TW ), Lukas Schniete, Maximilian Birner, Lucian Kartheuser,  Dennis Meier, Paul Frank, Colin Metz, Lucian Kartheuser, Paul Jäger, Nico Hellmann, Aaron Yüksel , Volkan Yuvaci.

 

 

...clever gespielt :-)

Pokalspiel

SVO - Viktoria Herxheim 10:11 n.E.

 

Im Viertelfinale des Kreispokales trafen wir auf die Landesligaauswahl aus Herxheim. Unsere Jungs hatten sich einiges für das Spiel vorgenommen, da bei Herxheim unter anderem 3 Jungs spielen die in der letzten Runde noch das SVO Trikot an hatten aber nun leider für den Gegner spielten das sie unbedingt in die Landesliga wechseln wollten….. So gingen wir hoch motiviert ins Spiel. Von einem Klassenunterschied war zu keiner Zeit im Spiel etwas zu sehen ganz im Gegenteil. Wir standen gewohnt sicher in der Abwehr und hatten in der 1 Halbzeit 2 gute Chancen die etwas überhastet abgeschlossen wurden, die Herxheimer schafften es fasst gar nicht durchzukommen. In der 2 Halbzeit hatten wir gleich am Anfang  eine große Chance, doch Volkan verzog knapp. Das Spiel war nun sehr umkämpft aber zu jederzeit fair. Nach einem weiten Ball nach vorne, schnappte sich Paul J. den Ball ließ den Libero stehen und schob den Ball am TW vorbei zum 1:0. Nun wurde Herxheim zwar optisch etwas stärker aber mit dem einzigen Nennenswerten Angriff erzielte Sie dann doch das 1:1 nachdem ein Ball toll von unserem TW noch an den Pfosten gelenkt wurde, den Rückpraller aber Max Müller für Herxheim einschieben konnte. Dabei blieb es und das Spiel ging in die Verlängerung. In dieser Verlängerung war dann Herxheim zwar etwas stärker aber auch mit nur nur einer Chance die Alex toll hielt. Ja und dann kam das Elfmeterschießen….welche Dramatik…Herxheim konnte nach unserem verschossen Elfer den 26 Elfmeter nutzen und der sehr gut leitende Schiedsrichter Niklas Eberle pfiff ab. Herxheim zog mehr als glücklich in die nächste Pokalrunde ein. Was aber viel mehr wert ist, war das gesamte Auftreten aller Spieler der D1 und den vielen Jugendspielern anderer SVO Mannschaften und Eltern die so zahlreich anwesend waren und die Mannschaft toll unterstützen!! Das war Klasse, die gefühlten Sieger waren : Alexander Raih ( TW ), Lukas Schniete, Maximilian Birner, Lucian Kartheuser, David Masser, Dennis Meier, Paul Frank, Colin Metz, Lucian Kartheuser, Paul Jäger, Nico Hellmann, Luca Wünsch, Aaron Yüksel , Volkan Yuvaci.

 

 

Sa 8.11.2014

SVO – SG Kapellen-Drusweiler-Schweigen-Pleisweiler 1:1

Mit einem 1:1 unentschieden trennte man sich von der SG Kapellen. Unsere Mannschaft kam in der ersten Halbzeit nie ins Spiel, man lief nur nebenher und war hier klar unterlegen. Der Halbzeitstand von 0:1 war daher auch mehr als verdient für die Gäste, obwohl diese trotz drückender Überlegenheit auch nicht viele Chancen hatten. Nach der Halbzeit änderte sich das Spiel jedoch komplett und die Jungs vom SVO waren nun klar spielbestimmend. Wir spielten zwar auf ein Tor, aber entweder der Finale Pass kam nicht richtig an oder der Ball rollte neben das Tor. In der 50 min erzielte dann aber Luca Wünsch mit einem fulminanten Schuss den mehr als verdienten Ausgleich. Zu mehr wollte es heute aber nicht reichen, denn auch die weiteren guten Möglichkeiten, konnte der TW von der SG halten und so musste man sich heute mit dem Unentschieden zufrieden geben. Für den SVO spielten:  Alexander Raih    ( TW ), Maximilian Birner, Nico Hellmann, Volkan Yuvaci, Luca Wünsch, David Masser, Lukas Schniete, Aaron Yüksel, Paul Jäger, Colin Metz, Paul Frank und Jonathan Pflüger.

 

 

So.02.11.2014

FC Speyer 09 - SVO Rheinzabern 0:0

Beim Tabellenführer in Speyer der bisher alle Spiele gewonnen hatte, wollten wir aus einer kompakten Abwehr spielen. Wir standen sehr tief und versuchten auf Konter zu spielen. Speyer spielt von Anfang an nach vorne und entwickelte viel Druck doch unsere Abwehr stand sehr sicher und mit einem schönen Angriff hatten wir durch Nico H. die Chance in Führung zu gehen, doch der Ball landete knapp neben dem Tor. Mit dem 0:0 ging es in die Pause. Direkt nach dem Wiederanpfiff hatten wir plötzlich die Chance um in Führung zu gehen, doch ein Spieler von Speyer klärte den Ball von Paul J. noch artistisch für seinen bereits geschlagenen TW von der Linie. Danach entwickelte Speyer enormen Druck doch unsere Abwehr um Maximilian Birner, Dennis Maier, Aaron Yüksel stand wieder sehr sicher und auch unser TW hielt wie immer alles fest was kam. Wir schafften es fasst nicht mehr nach vorne zu kommen und hatten auch Glück als Aaron einen Ball von der Linie kratzte. Mit einem Entlastungsangriff kurz vor Schluss hatten wir durch Lucian K. sogar noch die Riesenchance zum Sieg, doch er verzog knapp. Danach ertönte der Schlusspfiff und unsere Mannschaft wurde mir einem Pkt. in einem sehr guten Spiel und aufgrund eine großartigen kämpferischen Leistung belohnt ! Für den SVO spielten: Alexander Raih ( TW ), Dennis Maier, Maximilian Birner, Nico Hellmann, Volkan Yuvaci, Luca Wünsch, David Masser, Lukas Schniete, Aaron Yüksel, Pail Jäger, Lucian Kartheuser und Jonathan Pflüger.

 

 

 

Sa, 06.09.14 | 13:00 | D-Junioren | Kreisliga

SVO Rheinzabern : FC Ph. Bellheim 1:1

Im 1 Heimspiel trafen wir auf die sehr zweikampfstarke und sehr lautstarke Mannschaft aus Bellheim. Wie sooft gegen Bellheim war es wieder ein sehr umkämpftes Spiel. Zu Beginn des Spieles hatten wir 2 gute Chancen die wir nicht nutzen konnten. Mit der ersten Torchance nach einem Eckball erzielte Bellheim das 0:1. Danach wurde das Spiel recht einseitig und die Bellheimer war uns ganz klar überlegen und ein Angriff nach dem anderen rollte auf unser Tor. Unser TW Alexander Raih hielt aber alles sicher fest und konnte uns so die ganze Zeit im Spiel halten. Da es den Bellheimern nicht gelang das 2 Tor zu erzielen wurden sie wohl immer nervöser, denn sonst kann man sich so ein Verhalten der Verantwortlichen gegenüber des gut leitenden Schiedsrichter nicht erklären….und das übertrug sich dann auch auf die Spieler welche unseren TW  auch noch beleidigten, hier hat der Schiri dann aber beide Augen zugedrückt, sonst hätte Bellheim in Unterzahl weiterspielen dürfen. Wir hatten dann noch 2 gute Freistoßchancen durch Luca Wünsch und Aaron Yüksel wo ein Ball an die Latte ging. Als die letzte Spielminute lief gab es eine kleine Unachtsamkeit in der Bellheimer Hintermannschaft, Paul Jäger kam mit der Fußspitze an den Ball und schob den Ball ins Eck! Riesenjubel auf der Rheinzaberner Seite, so kamen wir noch zu dem sehr schmeichelhaften Ausgleich! Manchmal gibt es Ihn wohl doch den Fußball Gott, vielleicht dachte er sich heute mit so einem Verhalten wird eine Mannschaft nicht mit 3 Pkt. belohnt.
Für den SVO spielten: Alexander Raih ( TW ), Lukas Schniete, Maximilian Birner, Lucian Kartheuser, David Masser, Dennis Meier, Paul Frank, Colin Metz, Lucian Kartheuser, Paul Jäger, Nico Hellmann, Luca Wünsch, Aaron Yüksel.