SV Olympia Rheinzabern
SV Olympia Rheinzabern
Warenkorb

A-Junioren Pokal 2014/2015

SVO Rheinzabern - SC Hauenstein 1:4 (1:2)

Im ersten Pflichtspiel dieser Saison trafen wir in Runde eins des Verbandspokals auf den Klassenhöheren aus Hauenstein. Die Anfangsminuten gehörten unseren Jungs, und der der Gegner kam kaum über die Mittellinie. Dann aber spielte das Verbandsligateam ihre Schnelligkeit aus und führte nach einem Doppelschlag bereits nach 15 Minuten 0:2. Im Vergleich zu den Vorbereitungsspielen fehlten in unserer Startelf leider zwei Stammspieler und der Trainer musste entsprechend umstellen. Rheinzabern fing sich danach jedoch wieder und die Anstrengungen wurden kurz vor der Pause dann auch mit dem Anschlusstreffer durch Yannik Thomas belohnt. Umso ärgerlicher, dass man unmittelbar nach Wiederanpfiff erneut einen Doppelschlag der Gäste hinnehmen musste.  Rheinzabern konnte danach zwar dagegenhalten, am Ergebnis änderte sich jedoch nichts mehr.
Fazit: Das Trainergespann um Michael Wünsch sah den Verbandspokalwettbewerb als eine willkommene Gelegenheit um nochmals ausgiebig zu testen. Das Hauptaugenmerk liegt jedoch eindeutig auf die nun beginnende Landesligasaison und den Kreispokal, bei dem wir natürlich erneut den Einzug ins Finale anstreben.

SG Maximiliansau/Wörth - SVO Rheinzabern  3:0 (0:0)

Ein überraschendes Pokal-Aus in der ersten Runde. Die Mannschaft des SVO versuchte von Anfang an die technische Überlegenheit auszuspielen und den Gegner zu dominieren. Maximiliansau jedoch zeigte deutlich, dass sie mit den eigenen Hartplatzverhältnissen und dem knochenharten Spielball viel besser zurecht kam. Der alte Spruch "wir hatten kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu" traf den Spielablauf wohl am besten. Ohne sich echte Torchancen herauszuspielen gewann der Gastgeber das Spiel und der SVO muss nun dieses Ereignis schnell wegstecken um sich auf das nächste Punktspiel vorzubereiten.