SV Olympia Rheinzabern
SV Olympia Rheinzabern
Warenkorb

Senioren Ü60 Südwestmeister 2014

 

Ü-60- Spielgemeinschaft gewinnt Südwestmeisterschaft

Die seit nunmehr drei Jahren bestehende Spielgemeinschaft im Ü-60-Seniorenbereich SV Olympia Rheinzabern/ TSG Jockgrim und FC Neupotz schwimmt weiterhin auf der Erfolgswelle. Nachdem man bereits dreimal den Hallentitel und zweimal den Kleinfeldtitel des Fußballkreises Südpfalz gewonnen hat, gab es am Samstag die nächste Meisterschaft zu feiern. Im Rheinzaberner "Olympiastadion" konnte man die erstmals ausgespielte Südwestmeisterschaft der Senioren Ü-60 gewinnen.

In der Fünferrunde gab es zunächst durch ein Tor von Dieter Wagner ein hochverdientes 1:0 gegen Rülzheim/Kandel. Ein Last-Minute-Treffer wiederum durch Dieter Wagner reichte gerade noch  zum 1:1 gegen die Mannschaft aus Sommerloch bei Bad Kreuznach. Deutlich überlegen war man dann Oberhausen/Barbelroth und zwei Tore von Roland Wolf führten zum 2:0 Erfolg. Im letzten Spiel erzielte erneut Roland Wolf beide Tore zum 2:1 gegen Annweiler. Mit 10 Punkten gewann man somit den Titel vor der Mannschaft aus Sommerloch(6 Punkte), Oberhausen (5), Annweiler (3) und Rülzheim/Kandel (2)           Die beiden Hatzenbühler Schiris Georg Baumann und Werner Gilb zeigten eine souveräne Leistung.

An dem großen sportlichen Erfolg waren folgende 10 Spieler beteiligt: Werner Schmalz, Ingo Kunz und Franz Gerhart von der TSG, Jakob Trapp, Dieter Wagner und Alfred Fink vom FCN und Roland Wolf, August Berdel, Willi Hellmann und Ernst Braun vom SVO.

Für die perfekte Organisation des Turnieres gab es für die AH des SVO einen Spielball. Herzlichen Dank allen Helfern beim Aufbau und Ausschank, insbesondere Dieter Zapp für die Essenszubereitung. Danke auch der Ortsgruppe des Roten Kreuzes.

Die Siegerehrung wurde von drei Vertretern des SWFV und unserem Ortsbürgermeister vorgenommen. Welche Bedeutung dieser Wettbewerb beim SWFV hat, kann man daran erkennen, dass es sich der Präsident des SWFV  Dr. Drewitz nicht nehmen ließ vorbeizuschauen und die Siegerehrung zusammen mit dem Spielleiter Ehrgott und dem Geschäftsführer Kolb vorzunehmen. Wie immer bei unseren AH-Turnieren war auch unser Ortsbürgermeister Gerhard Beil bei der Siegerehrung anwesend und betonte wie wichtig die Senioren im Vereinsleben sind.